Warenkorb

Prinzessin undercover – Enthüllungen

(Band 2)

Prinzessin undercover Band 2

Die beliebten Undercover-Prinzessinnen gehen in die zweite Runde!

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.

Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist ...

Der zweite Band der erfolgreichen Serie – für alle Mädchen, die im Herzen Prinzessinnen sind und schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten!

Wunderschön ausgestattetes Hardcover mit Goldfolie und »königlichem« Vorsatzpapier

Alle Bände der Serie »Prinzessin undercover«:
Band 1: Geheimnisse
Band 2: Enthüllungen
Band 3: Entscheidungen
Band 4: Hoffnungen (erscheint im Winter 2020)

Weitere Bände sind in Vorbereitung.
Portrait
Connie Glynn lebt in London, England, und schrieb bereits als kleines Mädchen gerne Geschichten. Mit fast einer Million Followern ist sie heute eine der erfolgreichsten Prinzessinnen auf YouTube, Twitter und Instagram. In ihrem anderen Leben ist sie Autorin und schreibt sich direkt ins Herz der Prinzessin, die in jeder von uns wohnt. Ihre auf fünf Bände angelegte Serie ›Prinzessin undercover‹ erscheint in über fünfzehn Ländern und machte Connie Glynn 2017 zur meistverkauften Jugendbuchautorin im Vereinigten Königreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 27.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4138-7
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/4 cm
Gewicht 651 g
Originaltitel The Rosewood Chronicles – Princess in Practice
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Maren Illinger, Achim Stanislawski
Verkaufsrang 2511
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Prinzessin undercover

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Die Fortsetzung von Connie Glynns Prinzessin Undercover Reihe! Spannend, magisch und märchenhaft!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Das zweite Jahr in Rosewood hall steht für Ellie und Lottie vor der Tür. Voller Vorfreude sehnen sie den neuen Fächern entgegen und danach ihre Freunde wiederzusehen. Doch als plötzlich reihenweise Schüler krank werden und Lottie im Unterricht einem riesengroßen Familiengeheimnis auf die Schliche kommt, wird die Geschichte so richtig rasant. Im Stil von Charlie und die Schokoladenfabrik besichtigen die Mädchen die Fabrik von Tompkins Schokolade, was ein wirklich toll beschriebenes Kapitel war. Der innere Kampf von Lottie, der sich einmal um ihre Vergangenheit dreht und ein andermal um ihr Herz ist gut nachzuvollziehen und man kommt dem Geheimnis, wem ihr Herz eigentlich gehört, schon zu Begin sehr nahe. Die Liebe zwischen Ellie und Lottie wird vorsichtig angedeutet und ist absolut liebenswert. Auch das Ollie wieder dabei war, war eine tolle Verbindung zu Lotties Vergangenheit. Alles in allem ein wirklich gelungener zweiter Bad der Reihe, der toll aufgreift, dass Prinzessinnen nicht immer einen Prinzen haben wollen.

Verhülltes wird enthüllt!

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Nach den Sommerferien geht’s endlich weiter auf Rosewood Hall. Alle sind wieder beisammen – doch das Glück währt nicht lang. Eine mitreißende Verfolgungsjagd nach einem Gifttäter entspinnt sich, spannende Entwicklungen ergeben sich zwischen Lottie, Ellie und Jamie und für Lottie ergibt sich eine dramatische Enthüllung. Ich kann euch sagen, ich war hin und weg und bin verliebt in diese Reihe. Ich bin absolut gespannt, wie das in Band 3 ausgeht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
5
0
1
0

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2020

Ernster als der erste Band. Viel Action. Für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Ein dickes, fesselndes Buch. Einen dritten Band gibt es auch schon.

Abgesehen von Kleinigkeiten eine Geschichte für Kopf, Herz und Lachmuskeln!
von Skyline Of Books am 16.08.2019

Klappentext „Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tau... Klappentext „Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen. Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist ...“ Gestaltung Wie schon beim ersten Band wurde auch der zweite mit einem Schattenumriss einer Prinzessin versehen. Dieses Mal sieht man jedoch mehr als nur den Kopf, da auch der Oberkörper zu sehen ist. Ihre Pose finde ich passend, da sie ein wenig mädchenhaft aussieht und die Rose in ihren Händen dem Cover etwas Verspieltes verleiht. Besonders gut gefällt mir, dass man in ihrem Umriss ein Gebäude sieht, welches das Setting darstellen könnte. Meine Meinung Da mir der Rollentausch von Lottie und Ellie im ersten Band gut gefallen hatte, interessierte es mich, wie es mit den beiden im Internat Rosewood Hall weiter geht. Nach den Ferien passieren im Internat mysteriöse Dinge. Beispielsweise werden Schüler vergiftet. Ellie und Lottie wollen den Vorfällen auf den Grund gehen. Dabei wird es gefährlich für sie… Die Ereignisse dieses Bandes setzen nahtlos an den Geschehnissen des ersten Bandes an. So musste ich erst ein wenig in meinem Gedächtnis kramen, aber nach kurzer Eingewöhnungsphase war ich doch wieder drin in der Geschichte und dem Feeling des Buches. Mir gefällt an der Geschichte, dass sie einfach sehr charmant ist. Es gibt durchaus heitere Momente, in denen ich lächeln oder auch lachen musste, weil den Protagonistinnen witzige Dinge widerfahren. Dabei liegt der Fokus dieses Mal doch eindeutig eher auf Lottie. Ich fand es gut, dass wir nun verfolgen können, wie sie in ihrer Rolle als Prinzessin aufgeht und sich darin zurechtfindet. Etwas schade fand ich im Gegenzug aber, dass Ellies Rolle dadurch einen kleineren Part einnimmt und etwas hintergründig wird. Was ich bezüglich der Figuren jedoch noch störender fand, war Jamies Verhalten. Ich konnte seine Handlungen überhaupt nicht verstehen und ich fand ihn oft einfach nur seltsam und viel zu temperamentvoll. Die Handlung hat mir durch die Intrigen und die Rätsel gut gefallen, da ich hier ein wenig wie bei einem Krimi mitgeraten und mitgefiebert habe. Mir gefällt dabei die Kombination aus Internatsgeschichte, kriminalistischen Aspekten und dem eingestreuten Humor sehr. So hat das Buch ernsthafte Aspekte, die durch unterhaltsame Szenen immer wieder aufgelockert werden. Ein wenig Romantik und Liebe für das Herz gibt es aber auch! Fazit Mit „Prinzessin Undercover – Enthüllungen“ entdeckt jeder die Prinzessin in sich und wenn nicht diese, dann zumindest den Detektiv, denn auch im zweiten Band gibt es einige Rätsel zu lüften und Intrigen zu entdecken. Abgesehen von kleinen Startschwierigkeiten und Jamies Verhalten hat mir das Buch gut gefallen, denn die Mischung macht’s! Die Kriminalaspekte regen zum mitfiebern an, die lustigen Szenen sorgen für die Lachmuskeln und romantische Momente versorgen das Herz! 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Prinzessin Undercover – Geheimnisse 2. Prinzessin Undercover – Enthüllungen 3. Prinzessin Undercover – Entscheidungen (erscheint voraussichtlich am 23. Oktober 2019 auf Deutsch)

Die Prinzessin undercover Reihe geht weiter
von Rebecca K. am 08.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Elli kehrt zusammen mit Lottie und Jamie nach den aufregenden Ferien zurück nach Rosewood Hall. Einiges geschieht in der ersten Zeit auf Rosewood, Mitschüler werden vergiftet. Für Lottie und ihre Freunde ist klar, dass die Levianthan hinter diesen Vergiftungen stecken und die es auf Lottie die vermeintliche Prinzessin abgesehen... Elli kehrt zusammen mit Lottie und Jamie nach den aufregenden Ferien zurück nach Rosewood Hall. Einiges geschieht in der ersten Zeit auf Rosewood, Mitschüler werden vergiftet. Für Lottie und ihre Freunde ist klar, dass die Levianthan hinter diesen Vergiftungen stecken und die es auf Lottie die vermeintliche Prinzessin abgesehen haben. Zusammen mit ihren Freunden versucht Lottie der Organisation den Garaus zu machen und haben dabei keinerlei Ahnung in welche Gefahr sie sich dadurch begeben. Als im letzten Jahr der erste Teil von Prinzessin undercover erschienen ist, habe ich diesen vor allem mit viel Neugier gelesen und ja der Roman hatte mich abgeholt und die Spannung war toll und somit hatte mich das vollständig überzeugt. So wollte ich natürlich auch die Fortsetzung lesen um zu erfahren wie es mit Lottie und ihren Freunden weitergeht, vor allem ob sie den Levianthan endlich den Garaus machen können. Der Einstieg ins Buch ist mir wie erwartet sehr leicht gefallen und ich bin auch gemessen an meiner Lesezeit recht gut vorangekommen. Der Hauptteil des Romans war auf den Handlungsstrang von Lottie aufgebaut, wobei es aber auch noch andere Handlungsstränge gab und mit den Dialogen mit weiteren Figuren des Romans ergab alles zusammen ein völlig stimmiges rundes Bild für den Leser. Etwas Probleme hatte ich ab und zu dem Handlungsverlauf zu folgen da es zwischen den Kapiteln immer mal wieder Zeitsprünge gab und ja ich hatte es manchmal eben nicht erwartet. Ansonsten konnte man die Entscheidungen immer recht gut nachvollziehen und man muss ja auch immer Bedenken in welchem Alter die Hauptfiguren sind. Man konnte sich die Figuren des Romans alle anhand der detaillierten Personenbeschreibungen sehr gut während des Lesens vorstellen. Lottie hatte ich schon im ersten Teil in mein Leserherz geschlossen gehabt und auch hier war es so obwohl sie mir ab und zu schon etwas auf die Nerven ging. Da man die meisten Handlungsorte eigentlich schon kannte hatte ich hier keinerlei Probleme mir diese vor dem inneren Auge entstehen zu lassen. Alles in allem hat mir der zweite Teil sehr gut gefallen und da man über die Levianthan wieder mehr erfahren hat bin ich neugierig wie es weitergehen wird. Für das Buch vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.