Meine Filiale

Das Krokodil im Flugzeug

Skurrile Todesfälle auf Reisen

Nicolas Bogislav Lettow-Vorbeck

(42)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was würden Sie tun, wenn aus dem Handgepäck Ihres Sitznachbarn im Flugzeug ein Krokodil klettert? Ruhig bleiben und Fisch reichen – oder schreiend davonrennen? Wenn Sie sich für die Flucht nach vorn entschieden haben, kann das ins Auge gehen, zumal in einem Flugzeug. Und ja, das ist eine wahre Geschichte.

Der Autor hat in diesem Buch touristische Todesfälle zusammengetragen, von denen es erschreckend viele gibt. Reisen ist eben ein großes Abenteuer – und birgt damit ein gewisses Risiko. Im Urlaub sind wir bereit, waghalsig Schluchten zu erklimmen und dubioses Streetfood zu naschen. Wir machen Selfies auf hohen Klippen und hüpfen in unbekannte Gewässer.

Schon Tolkien schrieb: "Nicht alle, die wandern, sind verloren."
Nein, nicht alle. Aber manche eben doch.

Nicolas Bogislav von Lettow Vorbeck stammt aus einem pommerschen Adelsgeschlecht, das 1330 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Sein Großvater Gerd von Lettow-Vorbeck war Jagdschriftsteller. Nicolas reiste einmal um die halbe Welt, um die Drehorte von Jurassic Park zu sehen, erforscht seit frühester Kindheit leidenschaftlich die Natur und erfreut sich jeglicher Kuriositäten. Er schreibt für Zeitschriften wie Yps, Landlust, P.M. oder GartenFlora. Er lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 04.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95910-191-2
Verlag Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Maße (L/B/H) 19/12,4/2 cm
Gewicht 238 g
Abbildungen 40, mit schwarz-weiß-Abbildungen
Auflage 1
Illustrator Kristijana
Verkaufsrang 106109

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Daub, Thalia-Buchhandlung Hildesheim

Vielleicht hilft ein wenig Galgenhumor? Mit diesem Büchlein fällt der Verzicht auf's Reisen nicht so schwer.

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Wer schwarzen Humor besitzt und auch über die Absurditäten des Lebens lachen kann, wird sich gut unterhalten fühlen bei dieser Lektüre über ungewöhnliche Todesfälle auf Reisen. Bei mir war das so.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
35
7
0
0
0

Ein Buch zum Lachen und Abschalten
von Timo Funken am 29.05.2019

Ein besonderes Buch, welches an einigen Stellen kaum zu glauben ist..Ich hatte großen Spaß beim Lesen und würde es jedem empfehlen, der einfach mal ein Buch zum Abschalten sucht. Liebe Grüße, Timo Funken

Exzentrisch, aber solid.
von einer Kundin/einem Kunden aus Olpe am 23.05.2019

Muss man ein wenig seltsam sein, um ein Buch über 92 x Tod im Urlaub mitten in den „schönsten Wochen des Jahres“ zu lesen? Wahrscheinlich schon, trotzdem habe ich meine Wahl nicht bereut. Einige der 92 Fälle im „Krokodil im Flugzeug“ sind wirklich kaum zu glauben, ich werde mich in Zukunft besonders in Acht nehmen vor: Sonnensch... Muss man ein wenig seltsam sein, um ein Buch über 92 x Tod im Urlaub mitten in den „schönsten Wochen des Jahres“ zu lesen? Wahrscheinlich schon, trotzdem habe ich meine Wahl nicht bereut. Einige der 92 Fälle im „Krokodil im Flugzeug“ sind wirklich kaum zu glauben, ich werde mich in Zukunft besonders in Acht nehmen vor: Sonnenschirmen, Kakteen, Methanol, Tigern, Krokodilen, Fleckentfernern, gefälschtem Viagra, dummen Schlangenbeschwörern...

Sehr, sehr, sehr, sehr verrückt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Mommenheim am 23.05.2019

Habe in der vergangenen Woche während meines Berlin-Urlaubs zufällig in der "Berliner Woche" von diesem "seltsamen" Buch gelesen. Als ich es dann in einer Buchhandlung gesehen habe, musste ich einfach zugreifen, auch weil ich – sehr oberflächlich – die Zeichnung auf dem Cover lustig fand! Das kompakte Format des Buches macht es ... Habe in der vergangenen Woche während meines Berlin-Urlaubs zufällig in der "Berliner Woche" von diesem "seltsamen" Buch gelesen. Als ich es dann in einer Buchhandlung gesehen habe, musste ich einfach zugreifen, auch weil ich – sehr oberflächlich – die Zeichnung auf dem Cover lustig fand! Das kompakte Format des Buches macht es zum idealen Reisebegleiter, der Preis ist – wie sagte man zu meiner Kindheit – "Taschengeldfreundlich". Die 92 Geschichten nebst Infokästen erinnerten mich sehr an das Buch "Die Spinne in der Yucca-Palme: Sagenhafte Geschichten von heute" von Rolf Wilhelm Brednich aus den frühen 1990ern, habe ich damals geliebt! Alles in allem ein echter Lesetipp für – ein wenig verrückte – Querdenker!


  • Artikelbild-0