Fernweh im Herzen

Die Ländersammlerin unterwegs zu neuen Abenteuern. Die meistgereiste Frau Deutschlands erzählt.

Nina Sedano

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nina Sedano ist die Ländersammlerin. Ausgezogen, um alle 193 Staaten der UN zu bereisen, nahm sie hunderttausende Leserinnen und Leser mit auf ihre Reisen. Nun macht sie sich erneut auf, die Welt zu erkunden. Von Paris bis Sri Lanka, von Martinique bis nach Kasachstan, von Los Angeles bis Madagaskar, Nina Sedano ist Abenteurerin, Suchende, Liebende, Aufbrechende und Heimkehrende und schreibt sich damit auch dieses Mal wieder in die Träume ihrer Leser, denn sie trägt die Ferne im Herzen.

»Wenn mich das Fernweh packt und ich mich wieder auf den Weg hinaus in die weite Welt mache, bedeutet das für mich, dem, was die Welt uns in ihrer schier unendlichen Vielfalt anbietet, mit Respekt und Demut zu begegnen. Ich ziehe los ohne Angst und mit dem Glauben an das Gute in den Menschen. Reisen schenkt mir einen unermesslichen Schatz an Erfahrungen, holt das Beste aus mir heraus und macht mich so unendlich reich.« Nina Sedano

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959102186
Verlag Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Dateigröße 1493 KB
Verkaufsrang 49492

Buchhändler-Empfehlungen

A. Krüger, Thalia-Buchhandlung Bremen

Haben Sie auch oft Fernweh?! Nina Sedano reist dann einfach los, erkundet fremde Orte und Länder und kommt mit neuen Eindrücken und Erfahrungen wieder. Toll zu lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
1
3
1
0

Schöne Kurzgeschichten mit Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

....machen richtig Lust auf das Reisen. Wunderbar zu lesen. Wie "Die Ländersammlerin" ist es ehrlich, nichts aufgebauschtes. Man bekommt nicht genug und möchte mehr. Dieses Buch ist ein Miterlebnis von spannenden Episoden, wie aneinander gereihte Perlen und ergibt ein buntes gefühlvolles Gesamtbild. Es weckt Neugierde auf ein nä... ....machen richtig Lust auf das Reisen. Wunderbar zu lesen. Wie "Die Ländersammlerin" ist es ehrlich, nichts aufgebauschtes. Man bekommt nicht genug und möchte mehr. Dieses Buch ist ein Miterlebnis von spannenden Episoden, wie aneinander gereihte Perlen und ergibt ein buntes gefühlvolles Gesamtbild. Es weckt Neugierde auf ein nächstes Buch.

Sorgt nicht für Fernweh
von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover ist altbacken und passt nicht zu einer modernen Weltenbummlerin, die mit dem Rucksack unterwegs ist. Zudem ist der Titelzusatz irreführend, denn es handelt sich nicht nur um neue Abenteuer. Das Buch umfasst vielmehr Reiseerlebnisse aus 40 Jahren (1978-2018), in denen teilweise Rückblicke zu anderen früheren Reisen gema... Das Cover ist altbacken und passt nicht zu einer modernen Weltenbummlerin, die mit dem Rucksack unterwegs ist. Zudem ist der Titelzusatz irreführend, denn es handelt sich nicht nur um neue Abenteuer. Das Buch umfasst vielmehr Reiseerlebnisse aus 40 Jahren (1978-2018), in denen teilweise Rückblicke zu anderen früheren Reisen gemacht werden. Die Anekdoten sind mal mehr, mal weniger lang und beschäftigen sich mehr mit den Reisebekanntschaften der Autorin als mit den Ländern. Oft wirkt es wie ein Tagebuch oder eine Dokumentation runtergeschrieben. Zwischendurch gibt es Passagen, die sich wie ein Sachbuch über Tiere oder Belehrungen über Natur, Umweltschutz etc. lesen. Äußerst wenig verspürt man die Freude und Euphorie der Reisenden. So ist das selbst auferlegte Vorhaben "Dieses Buch möchte zum Reisen animieren" in meinen Augen klar gescheitert. So schwappt keine Begeisterung oder springt der Funke für einzelne Länder auf mich nicht über, sodass ich nach dem Lesen ohne neues Fernweh zurückbleibe.

Abenteuer Reisen...
von biggtat am 06.06.2019

Nina Sedano hat Fernweh im Herzen. Sie ist bekannt als "Die Ländersammlerin", die alle 193 Staaten der UN bereist hat. Es ist das erste Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe. Ich bewundere sehr, dass sie alleine unterwegs war und das als Frau in Ländern wie Afrika und dem Iran. Die Höhen und Tiefen, die ihr auf ihren R... Nina Sedano hat Fernweh im Herzen. Sie ist bekannt als "Die Ländersammlerin", die alle 193 Staaten der UN bereist hat. Es ist das erste Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe. Ich bewundere sehr, dass sie alleine unterwegs war und das als Frau in Ländern wie Afrika und dem Iran. Die Höhen und Tiefen, die ihr auf ihren Reisen begegnet sind, sind im Buch sehr gut dargestellt. Die Weltkarte die sich im Inneren des Umschlags befindet, gibt eine sehr gute Übersicht der Länder, über die Nina im Buch berichtet. In chronologischer Weise nimmt sie uns mit auf ihre Reise, von ihrer Kindheit und ihrer Jugend, die sie bei ihrer Mutter verbracht hat, bis hin zu ihren ersten Reisen außerhalb der DDR die unter anderem nach Paris und dann immer weiter in die Ferne führen. Ich habe die einzelnen Kapitel, mal mehr, mal weniger gut gefunden. Einige unwichtigen Details hätte man sich sparen können, während mir wichtige Infos von den einzelnen Ländern gefehlt haben. Und was mir sonst noch fehlte waren Fotos zu den Reisen. Für mich ein mittelmäßiges Reisevergnügen von 3 Sternen.

  • Artikelbild-0