Warenkorb

Mama im Unruhestand

Das verrückte Seniorenleben meiner Mutter und wie ich versuche, mit ihr Schritt zu halten

Mütter sind großartig. Sie bewegen die Welt oder halten sie an, je nach Bedarf. Sie sind Superheldinnen, Schönheitsköniginnen und Vorbilder - solange wir Kinder sind. In der Pubertät streiten wir mit ihnen, distanzieren uns und wollen alles ganz anders machen. Sobald wir selbst Mütter sind, verstehen wir, was sie damals für uns getan haben (gut, das meiste jedenfalls) und wollen ihnen dafür etwas zurückzugeben. Wir wollen ihnen einen gemütlichen Lebensabend bieten. Wer nun meint, das wüssten unsere Rentner-Muttis gebührend zu schätzen, liegt völlig falsch. Jetzt ist ihr Moment gekommen, um selbst noch einmal durchzustarten. So auch die Mutter unserer Bestsellerautorin Lucinde Hutzenlaub: Mit 78 ein Tattoo? Warum nicht. Nach Sri Lanka zur Ayurveda-Kur? Jederzeit. Ein Smart mit Sport Ausstattung? Sowieso. Swing Tanzen, Fahrradtouren - Oma Moses ist dabei. Und Lucinde ist schon vom bloßen Zuhören erschöpft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959102216
Verlag Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Dateigröße 1963 KB
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
1
0

Ein witziges und herzliches Buch über das "neue" Rentnerdasein
von LeosUniversum am 13.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Mit ihren 78 Jahren genießt die Mutter der Autorin Lucinde Hutzenlaub den Ruhestand und kostet das Leben in vollen Zügen aus. Spontan sein, endlich durchstarten und Abenteuer erleben – das ist das Leben einer neuen Rentnergeneration. Meinung: Manch einer mag von diesem Buch einen Roman erwarten, jedoch ist dieses We... Inhalt: Mit ihren 78 Jahren genießt die Mutter der Autorin Lucinde Hutzenlaub den Ruhestand und kostet das Leben in vollen Zügen aus. Spontan sein, endlich durchstarten und Abenteuer erleben – das ist das Leben einer neuen Rentnergeneration. Meinung: Manch einer mag von diesem Buch einen Roman erwarten, jedoch ist dieses Werk eher als Liebeserklärung an die Mutter zu verstehen. Die Autorin Lucinde Hutzenlaub erzählt auf humorvolle Weise über das Rentnerdasein ihrer Mutter. Wie uns schon der Untertitel „Das verrückte Seniorenleben meiner Mutter und wie ich versuche, mit ihr Schritt zu halten“ verrät, ist Oma Hutzenlaub eine aktive und spontane ältere Dame, die das Leben ihrer Tochter manchmal auf den Kopf stellt. Oma Hutzenlaub finde ich klasse! Sie ist sympathisch und ihr Optimismus und die Lebensfreude sind ansteckend. Der Schreibstil der Autorin ist locker und lässig, sodass sich das Buch recht einfach und flott lesen lässt. Auch die Kapitellänge ist gut gewählt. Die persönlichen Erinnerungen sind eine lustige Aufarbeitung der Familiengeschichte und zugleich eine Danksagung an die Mutter. Fazit: „Mama im UNRuhestand“ von Lucinde Hutzenlaub empfehle ich Lesern, die gerne ein witziges und herzliches Buch mit viel Liebe und Gefühl lesen möchten. Die amüsante „Liebeserklärung an die Mutter“ ist eine leichte Lektüre für entspannte Lesestunden und erhält 4 von 5 Sternchen.

Anders als erwartet
von Michaela Weber aus Weimar am 01.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei der Leseprobe hatte ich mir was anderes vorgestellt-was lustiges was Mama Hutenlaub alles so anstellt.Aber ich empfand es eher wie eine Biografie-unterhaltsam.Die Geschichte von Lucindes Mutter,über den abwechslungsreichen Alltag ihrer 78 jährigen Mutter.Ihre Mutter Karin Reichert-Frisch war eine Leistungssportlerin und hat... Bei der Leseprobe hatte ich mir was anderes vorgestellt-was lustiges was Mama Hutenlaub alles so anstellt.Aber ich empfand es eher wie eine Biografie-unterhaltsam.Die Geschichte von Lucindes Mutter,über den abwechslungsreichen Alltag ihrer 78 jährigen Mutter.Ihre Mutter Karin Reichert-Frisch war eine Leistungssportlerin und hat sogar bei den Olympischen Spielen ,war sie dabei.Ihren Ruhestand genießt sie und auch mit der moderen Technick wie PC und Smartphone ist sie mächtig.Innerhalb kurzer Zeit hat sie auf Facebook viele neue Freunde gefunden.Man spürt die Verbindung der Autorin Lucinde Hutzenlaub und ihrer Mutter. Da ich mir was anderes vorgestellt habe,das Taschenbuch mich aber unterhalten hat -gebe ich 3 Sterne.

Die neuen Rentnerinnen
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Mütter sind großartig. Sie bewegen die Welt oder halten sie an, je nach Bedarf. Sie sind Superheldinnen, Schönheitsköniginnen und Vorbilder - solange wir Kinder sind. In der Pubertät streiten wir mit ihnen, distanzieren uns und wollen alles ganz anders machen. Sobald wir selbst Mütter sind, verstehen wir, was sie d... Klappentext: Mütter sind großartig. Sie bewegen die Welt oder halten sie an, je nach Bedarf. Sie sind Superheldinnen, Schönheitsköniginnen und Vorbilder - solange wir Kinder sind. In der Pubertät streiten wir mit ihnen, distanzieren uns und wollen alles ganz anders machen. Sobald wir selbst Mütter sind, verstehen wir, was sie damals für uns getan haben (gut, das meiste jedenfalls) und wollen ihnen dafür etwas zurückzugeben. Wir wollen ihnen einen gemütlichen Lebensabend bieten. Wer nun meint, das wüssten unsere Rentner-Muttis gebührend zu schätzen, liegt völlig falsch. Jetzt ist ihr Moment gekommen, um selbst noch einmal durchzustarten. So auch die Mutter unserer Bestsellerautorin Lucinde Hutzenlaub: Mit 78 ein Tattoo? Warum nicht. Nach Sri Lanka zur Ayurveda-Kur? Jederzeit. Ein Smart mit Sport Ausstattung? Sowieso. Swing Tanzen, Fahrradtouren – Oma Moses ist dabei. Und Lucinde ist schon vom bloßen Zuhören erschöpft. Fazit: Oma Hutzenlaub hat mit ihren 78 Jahren gar keine Zeit ihren Ruhestand zu genießen. Sie will lieber Abenteuer erleben und noch einmal richtig durchstarten. So weit so gut, von diesen Rentnerinnen kenne ich einige, die nach der Erziehung ihrer Kinder, der Pflege von Angehörigen und einem langen Arbeitsleben endlich zum Zuge kommen wollen. Als ich das Cover sah und die Beschreibung las, hatte ich mit einer Geschichte einer durch und durch ungewöhnlichen Rentnerin gerechnet. Leider konnte dieses Buch dem nur teilweise entsprechen, da in dem vorliegenden Buch das normale Leben der heutigen Rentnerinnen beschrieben wird. Ich hätte mit mehr ungewöhnlichen Aktionen ihrer Mutter gerechnet. Oma Hutzenlaub hat mir dennoch sehr gut gefallen in ihrem Optimismus und ihrer Lebensfreude. Sie macht Lust aufs Älterwerden, wenn die Verantwortung für Familie und Arbeit geringer wird. Früher war die ältere Generation mit Erreichen des Ruhestandes tatsächlich schon alt und verbraucht, zum Glück sind heutige Ruheständler aktiver und lebenslustiger. Dazu kenne ich in meinem Umfeld sehr viele positive Beispiele. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr schön lesen, da er durchgehend sehr flüssig ist und sie mit einem Augenzwinkern das Leben ihrer Mutter beschreibt. Dadurch flogen die Seiten für mich regelrecht dahin. Ich konnte oft schmunzeln und fühlte mich gut unterhalten, auch wenn sich mir die Verrücktheiten und die Abenteuer der Rentnerin kaum erschließen konnten, da ich sie für das normale Leben der heutigen älteren Generation halte. Lucinde Hutzenlaub gibt einen Einblick in ihr Leben und das Leben mit ihrer Mutter und wie sie das Leben ihrer Mutter sieht. Sie entlockt ihrer Mutter Erinnerungen, die sie in teils witzigen Geschichten witzig auf den Punkt bringt. Dies regt zum Nachdenke über die eigene Mutter – Tochter Beziehung an. Alles in allem eine schöne Liebeserklärung an die Mutter, mit viel Liebe, Emotionen und Heiterkeit geschrieben, die ich lächelnd gelesen habe und die ich allen Töchtern und ihren Müttern empfehle.