Warenkorb

Zwei Handvoll Leben

Roman

Zwei starke Frauen
Zwei Deutsche Schicksale
Zugleich die Geschichte des Berliner Kaufhauses KaDeWe

Deutschland 1914: Charlotte wächst auf dem archaischen Landgut ihres mächtigen Vaters in Sachsen auf. Die Welt scheint ihr zu Füßen zu liegen, als sie von ihrer Tante und deren jüdischem Ehemann in die Leipziger Ballsaison eingeführt werden soll. Sie begegnet ihrer ersten Liebe. Doch der Beginn des ersten Weltkriegs zerstört ihre Pläne. Und ihr Leben verändert sich für immer.

Gleichzeitig gelingt es Anna, zwischen den Wasserstraßen des Spreewalds, wo Verzicht und harte Arbeit erfinderisch machen, dem Schicksal immer wieder ein Schnippchen zu schlagen. Doch sie verkennt die tiefe Liebe ihres besten Freundes, bevor er an die Westfront zieht. An einem eiskalten Tag im Februar 1919 steigt die neunzehnjährige Schneiderin alleine in den Zug nach Berlin. In den engen Hinterhöfen des Wedding prallen Hunger und Armut auf den ungezügelten Lebensdurst der beginnenden zwanziger Jahre. Und im Konsumtempel KaDeWe sucht man Verkäuferinnen…
Anna und Charlotte werden sich erst 1953 in Berlin begegnen. Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege und ihr deutsches Schicksal. Es ist die Ehe ihrer Kinder, die die beiden ungleichen Frauen zusammenführt, und eine tiefe Verbundenheit durch denselben Schmerz, den sie noch nie zuvor einem anderen Menschen anvertraut haben.

"Es ist das vergessene Leben der Frauen, in dieser ganz besonderen Zeit, die bis heute nachwirkt, das ich zu Papier bringen wollte. Es wurde so lange totgeschwiegen. Zwei Handvoll Leben lässt es uns spüren"
Portrait
Katharina Fuchs, geboren 1963 in Wiesbaden, verbrachte ihre Kindheit am Genfer See. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und in Paris wurde sie Rechtsanwältin und Justiziarin eines Daxnotierten Unternehmens. Katharina Fuchs lebt mit ihrer Familie im Taunus. „Zwei Handvoll Leben“ und "Neuleben" basieren auf ihrer eigenen Familiengeschichte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-28210-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/4,3 cm
Gewicht 747 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 474
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Zwei Handvoll Leben

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamm

Zwei Handvoll Leben: Zwei junge Frauen die n Ihrer Jugend nichts von einander wussten , durchleben das gleiche Schicksal. Die eine aus ärmlichen Verhältnissen und die andere eine Gutshof -Tochter ..Die Kriege haben die Menschen ausgemergelt Hunger , Tod ,Vergewaltigungen und trotzdem haben die Mädchen und Frauen es geschafft aus ihrer not was zu machen ..Beide Familien kommen durch die Liebe der Kinder zusammen . Sehr Empfehlens wert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
29
8
1
0
0

Zwei Handvoll Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwechat am 02.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr nette Unterhaltung, kann ich auf alle Fälle weiter empfehlen !

nett geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Innsbruck am 31.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

sehr empfehlenswert habe noch nie das experiment eines e-books probiert aber ich muss sagen es ist gute alternative zum klasischen lesen,

Schön und packend
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr schöne Geschichte, die manchmal auch durchaus bedrückend wird. Beide Protagonistinnen wirken echt und sympathisch.