Warenkorb

Janis Joplin. Nothing Left to Lose

Die Biografie

Sie war der größte Star der Rockmusik in den 60er-Jahren, bis heute sind ihre Stimme und ihre Auftritte beim Monterey Festival oder in Woodstock unvergessen: Janis Joplin. Die renommierte Musik-Historikerin Holly George-Warren zeichnet in dieser großartigen Biografie das Porträt einer Frau, die nicht nur Musik-Geschichte schrieb, sondern mit ihren Songs die Welt veränderte.

Janis Joplin ist ein Rock-Idol. Sie verkörperte die Revolution der 60er-Jahre, den Stil, den Sound, den Spirit der jungen Menschen weltweit. Schnell erlangte sie einen Status, der sonst nur Männern vorbehalten war, und sollte später die weiblichen Rockstars der kommenden Generationen prägen.
Schon als Studentin scherte sich Janis Joplin nicht um Konventionen, verkehrte mit Schwarzen und sang voller Leidenschaft zu ihrer Musik. Mitte der 1960er-Jahre lockte die aufblühende Hippiekultur sie nach San Francisco, wo sie in die bunte Szene von Haight-Ashbury eintauchte und sich bald der Band Big Brother and the Holding Company anschloss. Mit Hits wie "Ball and Chain", "Summertime" und "Piece of My Heart" stieg sie kometenhaft zum Weltstar auf. Der enorme Erfolg und die Rastlosigkeit des Musik-Business gingen einher mit ihrer unstillbaren Sucht nach Alkohol und Drogen. Während der Studioaufnahmen für ihre LP Pearl verstarb sie am 4. Oktober 1970 in einem Motel. Sie wurde nur 27 Jahre alt.
Die renommierte Musikhistorikerin Holly George-Warren erzählt die künstlerische Entwicklung und das kompromisslose Leben des Rockstars in all seinen Facetten. Dazu erhielt sie exklusiven Zugang zu persönlichen Zeugnissen von Janis Joplin und ihrer Familie, sprach mit Freunden, Musikern und Weggefährten. Dies ist die große, autorisierte Janis-Joplin-Biografie – mit vielen bislang unbekannten Einblicken in die spektakuläre, doch viel zu kurze Karriere der größten Rock-Ikone der 1960er-Jahre.
Portrait
Holly George-Warren ist eine von Rockfans geschätzte Musikhistorikerin. Sie hat mehrere Musikerbiografien verfasst, zahlreiche "Rolling Stone Books" herausgegeben und ist Mitglied des Nominierungskomitees der Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland, Ohio. Janis ist für sie eine Schlüsselfigur der Musikgeschichte, deren Einfluss bis heute unterschätzt wird – Zeit, dies zu ändern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27730-0
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/4,5 cm
Gewicht 827 g
Originaltitel Janis
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Barbara Steckhahn, Sonja Schuhmacher, Naemi Schuhmacher, Gabriele Gockel
Verkaufsrang 46653
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine Hommage an eine großartige Künstlerin
von Sikal am 18.01.2020

„Mach keine Kompromisse mit dir selbst. Du bist alles was du hast.“ Die Autorin Holly George-Warren gilt als angesehene Chronistin der amerikanischen Musikgeschichte und u.a. als Expertin von Country- und Folksmusic. Sie hat bereits mehrere Musikbiografien geschrieben und hier mit dem Schmöker „Janis Joplin – Nothing Lef... „Mach keine Kompromisse mit dir selbst. Du bist alles was du hast.“ Die Autorin Holly George-Warren gilt als angesehene Chronistin der amerikanischen Musikgeschichte und u.a. als Expertin von Country- und Folksmusic. Sie hat bereits mehrere Musikbiografien geschrieben und hier mit dem Schmöker „Janis Joplin – Nothing Left go Lose“ eine sehr persönliche über diese Künstlerin veröffentlicht. Die meisten bringen Janis Joplin (1943 – 1970) wohl mit dem spektakulären Woodstock in Verbindung. Doch da gibt es so viel mehr, was sich zu erzählen lohnt. Über ihr Aufwachsen, ihre Zerrissenheit, über die Entdeckung der Musik für ihr Leben und in weiterer Folge ihren Aufstieg, ihre Rückschläge. Die schwierige Beziehung zu ihrer Familie, ihr exzessives Leben, aber vor allem geht es um die Leidenschaft, mit der sie ihre Musik lebte - wobei die Autorin auch mit diversen Mythen aufräumt. George-Warren gibt mit viel Empathie, teilweise mit einem Hang zur Melancholie einen Einblick in ein außergewöhnliches Leben. Für ihre Recherchen zog sie private Dokumente hinzu, untermalte mit Erzählungen von Zeitzeugen und hat zusätzlich noch viele Fotos eingebunden. So wird die Atmosphäre dieser Zeit gut eingefangen. Teilweise waren wir die Erzählungen du detailliert, da hätte etwas Straffung gut getan. Ansonsten ein tolles Buch für Musikinteressierte und Janis-Fans. Ihre wohl einzigartige Stimme und ihr Sound bleiben uns in Erinnerung. 4 Sterne „Du bist nur das, womit du dich zufriedengibst!“