Meine Filiale

Familienjahre

Wie unser Leben mit Kindern gelingt

Michael Schulte-Markwort

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Familienjahre sind eine Herausforderung: Es gibt heute so viele Möglichkeiten, das Zusammenleben zu gestalten – und kritisiert wird man, egal wie man es anfasst. In dreißig Jahren Praxiserfahrung hat der Kinder- und Jugendpsychiater Professor Schulte-Markwort unzählige Familien kennengelernt und sich mit Erziehungsmethoden auseinandergesetzt. Er weiß Rat, wie alle in der Familie den richtigen Ton finden – und wirksam auf Augenhöhe handeln. Was tun, wenn das Baby nicht schläft? Wenn die anderen Kinder immer alles dürfen? Und wie zieht man wirklich Grenzen? Von den drängenden Fragen der Schwangerschaft bis zum Umgang mit Pubertierenden: Prof. Dr. Schulte-Markwort verhilft zu mehr Gelassenheit – und erklärt, wie wir die richtigen Entscheidungen treffen.

"Viele wertvolle Tipps und Denkanstöße."

Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Supervisor der Praxis Paidion. Vom führenden Experten für die Auswirkung aktueller Entwicklungen auf Kinder stammen die bei Knaur lieferbaren Bestseller Burnout-Kids, Superkids und Kindersorgen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27771-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/3 cm
Gewicht 433 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 11530

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Super für Eltern und solche die es werden wollen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremgarten b. Bern am 03.11.2019

Mit seinen Ausführungen hilft der Autor, eine gesunde Haltung zu den Kindern und der Familie als System einzunehmen.


  • Artikelbild-0