Warenkorb

Save me from the Night

Leuchtturm-Trilogie Band 2

Herzzerreißend und authentisch - für alle Fans von Mona Kasten, Laura Kneidl und Colleen Hoover

Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand - bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht ...

«Save me from the Night» ist der zweite Roman der Leuchtturm-Trilogie über drei junge Frauen in einem kleinen Ort an der irischen Westküste
Portrait

Kira Mohn hat schon die unterschiedlichsten Dinge in ihrem Leben getan. Sie gründete eine Musikfachzeitschrift, studierte Pädagogik, lebte eine Zeit lang in New York, veröffentlichte Bücher in Eigenregie unter dem Namen Kira Minttu und hob zusammen mit vier Freundinnen das Autoren-Label Ink Rebels aus der Taufe. Heute wohnt sie mit ihrer Familie in München. Die Romantik darf in ihren Geschichten nicht zu kurz kommen, aber vor allem ist es ihr wichtig, Figuren zu erschaffen, die sich echt anfühlen. «Show me the Stars» ist der Auftakt zu ihrer Leuchtturm-Trilogie. Kira ist auf Facebook und Instagram aktiv und tauscht sich dort gern mit Lesern aus.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644002791
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1351 KB
Verkaufsrang 2660
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Leuchtturm-Trilogie

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Das war okay. Typisches NA Schema. Für meinen Geschmack etwas zu viel Drama aber trotzdem schön gelöst.

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine Reihe, die man nur lieben kann. Nur zu empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
31
10
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2020
Bewertet: anderes Format

Und weiter geht es im rauen und wildromantischen Irland! Auch dieses Buch von Kira Mohn mit den Protagonisten Seanna und Niall hat mir wieder ein sehr emotionales und romantisches Lesevergnügen beschert. Freue mich schon auf den dritten Teil mit der wunderbaren Airin .

Rückkehr nach Castledunns, sehr tiefgründig und wunderschön
von Tanja W. am 31.01.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Klappentext: So tief wie das Meer.... Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, ... Klappentext: So tief wie das Meer.... Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht … Meine Meinung: Seanna hat schreckliches in ihrer Vergangenheit erlebt und ist nach Castledunns geflohen. Sie arbeitet im Pub, lebt aber ansonsten sehr zurückgezogen. Am Meer kann sie für kurze Zeit alles vergessen. Doch dann scheint es Niall, ihrem neuen Chef, zu gelingen, ihre mühsam errichteten Mauern zu durchbrechen. Aber auch Niall hat eine schwierige Vergangenheit.... Teil 1 der Leuchtturmtrilogie von Kira Mohn hat mir schon sehr gut gefallen. "Save me from the night" hat mich aber tief berührt. Das Setting um das kleine Küstendorf Castledunns und Matthew, dem Leuchtturm ist einfach wunderschön. Zu gerne würde ich dort im Leuchtturm sitzen und aufs Meer schauen. Kira Mohn gelingt es, genau den richtigen Ton zu treffen, mal ist es humorvoll und dann wieder so tief berührend und traurig, dass ich richtig mitgelitten habe. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, weil ich wissen wollte, wie es weitergeht. Mir hat die zarte Annäherung von Seanna und Niall sehr gut gefallen. Ich habe beide sehr ins Herz geschlossen und ganz besonders Emmy. Gegen Ende wird es richtig dramatisch als sich Seanna den Schatten der Vergangenheit stellt. Ich vergebe für dieses sehr berührende Buch 5 von 5 Sternen und freue mich schon sehr auf Teil 3, obwohl das dann leider der letzte Teil ist.

Ernster, als Band 1...
von Ramona Nicklaus am 29.01.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Kurzbeschreibung: Küssen sollte einfach sein. Jeder tut es. Es ist nicht viel dabei. Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem ... Kurzbeschreibung: Küssen sollte einfach sein. Jeder tut es. Es ist nicht viel dabei. Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht … Ernster, als Band 1... Mit dem ersten Band der Leuchtturm-Reihe Show me the Stars, der bei Endlich Kyss erschienen ist, hat Kira Mohn sich in mein Herz geschrieben. Deshalb habe ich mich total auf den zweiten Band Save me from the Night gefreut. Tatsächlich ist Save me from the Night anders als sein Vorgänger. Ernster. Tiefer. Und wisst ihr was? Mir hat das sehr gut gefallen und es hat mich sehr bewegt. Für meine komplette Meinung brauchte ich einen Moment, denn die Geschichte musste ein wenig in mir nachklingen. In Save me from the Night kehrt man an genau die liebgewonnenen Orte zurück, die man am Ende von Band eins verlassen musste. Es war schön, die alten Figuren wiederzusehen und noch mal einen Blick in ihr Leben werfen zu dürfen. Kira Mohn nähert sich bei Protagonistin Seanna einem Thema, was nicht leicht zu verdauen ist. Ich möchte nicht spoilern, aber der Autorin gelingt es, die Situation ohne Kitsch und mit ganz viel Verständnis zu beschreiben. Wenn man selbst nie in einer Situation wie Seanna gesteckt hat, dann bekommt man eine Ahnung von deren Macht und Kälte. Mir liefen oft Schauer über den Rücken und ich kann kaum beschreiben, wie sehr es mir die Kehle teilweise zugeschnürt hat. Kira Mohn besitzt ein sehr tiefes Verständnis für die richtigen Worte. Mal ist sie sanft, humorvoll und locker. Dann wieder ernst und eingehend. Sie trifft immer den richtigen Ton, hat mich als Leserin immer abgeholt. Ich bin sehr berührt davon, wie wandelbar Kira Mohn ist. War ihr erstes Buch so leicht und fröhlich, ist ihr zweites Buch ähnlich und doch ganz anders. Ich muss das auch hier aufschreiben: Danke, Kira Mohn, dass du schreibst! Ich kann meine Gefühle für Save me from the Night kaum mit der richtigen Anerkennung in Worte fassen. Bitte geht nicht mit der Erwartung einer flapsigen und austauschbaren Liebesgeschichte für zwischendurch an dieses Buch. Nehmt euch Zeit dafür und lasst es euch bewegen.