Meine Filiale

Auris

Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Ein Jula und Hegel-Thriller Band 1

Vincent Kliesch

(262)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler?

Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr ...

Der Start einer neuen Thriller-Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek - rund um die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.

Ein Profiler, der nur über die Stimme der Täter Erstaunliches herausfindet - und dann selbst in eine Verschwörung gerät: Lässt einen nicht mehr los.
Freundin, 12.06.2019

Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller »Die Reinheit des Todes« seine erste erfolgreiche Thriller-Serie, weitere folgten. Die »Auris«-Reihe um den forensischen Phonetiker Matthias Hegel schreibt Vincent Kliesch nach einer Idee seines Freundes Sebastian Fitzek.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426455333
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 901 KB
Verkaufsrang 1305

Weitere Bände von Ein Jula und Hegel-Thriller

mehr
  • Auris Auris Vincent Kliesch Band 1
    • Auris
    • von Vincent Kliesch
    • (262)
    • eBook
    • 9,99
  • Die Frequenz des Todes Die Frequenz des Todes Vincent Kliesch Band 2
    • Die Frequenz des Todes
    • von Vincent Kliesch
    • (95)
    • eBook
    • 9,99
  • Todesrauschen Todesrauschen Vincent Kliesch Band 3
    • Todesrauschen
    • von Vincent Kliesch
    • eBook
    • 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Melina Schröder, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Gut durchdachter Thriller, der kaum aus der Hand zu legen ist. Die kurzen Kapitel und damit verbundenen Sichtwechsel zwischen dem akustischen Profiler Matthias Hegel, "Auris", und der True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge halten die Spannung aufrecht. Innovativ & absolut lesenswert

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein spannender Pageturner, den man durch seine überraschenden und raffinierten Wendungen nicht mehr aus der Hand legen kann!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
262 Bewertungen
Übersicht
161
65
26
6
4

Billig peinlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Beste an den Buch ist Fitzeks Vorwort, auch wenn das enthaltene Lob nicht gerechtfertigt ist. Einfach schade um das Geld: Ganz billige Sprache. Schlechte Umsetzung einer mittelmäßigen Story. Niveau von Nachmittagssendungen im Privatfernsehen.

Spannender Start der neuen Thriller Reihe um Jula Ansage und Matthias Hegel.
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 11.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein spannender Fall … Genau das erwartet die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge. Denn sie will wissen wie es kommt das ausgerechnet Auris freiwillig einen Mord gestanden hat. An sich eine grausame Entdeckung bei dem berühmten akustischen Profiler Matthias Hegel. Aber noch interessanter ist weshalb er sich nicht helf... Ein spannender Fall … Genau das erwartet die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge. Denn sie will wissen wie es kommt das ausgerechnet Auris freiwillig einen Mord gestanden hat. An sich eine grausame Entdeckung bei dem berühmten akustischen Profiler Matthias Hegel. Aber noch interessanter ist weshalb er sich nicht helfen lassen will. Meine Meinung Sehr spannender Auftakt der Thriller Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek. Weshalb zwei Autoren, das war die erste Frage beim Buch die mir durch den Kopf ging. Sebastian Fitzeks Einleitung am Anfang war für mich deshalb nicht nur plausibel, sondern auch mit seiner eigenen kreativ verrückten Art wunderbar rübergebracht. Die Idee an sich hat mich neugierig gemacht. Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von akustischen Profilern gehört habe und war umso neugieriger. Alleine schon der spannende Einstieg hat mir sehr gut gefallen und dann das seltsame Geständniss von Matthias Hegel. Einem der besten Profiler in der forensischen Phonetik. Das alleine schon wirft Fragen auf. Dazu eine junge Frau die neugierig ist und Fragen stellt. Sehr cool was hier für eine Story zustande kam und nein, ich wäre nie auf die Idee gekommen was und wer dahinter steckt. Vor allem wenn man davon ausgeht über wieviele Ecken hier gedacht wird und sich zu einem stimmigen Puzzlebild eines Ganzen zusammensetzt. Ich bin jetzt schon auf “Die Frequenz des Todes”” gespannt.

Nichts ist wie es scheint
von Eva Müller aus Eschweiler am 15.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auris" ist der erste Teil der Jula Ansorge Thriller Reihe nach einer Idee von Sebastian Fitzek, zu Papier gebracht von Vincent Kliesch. Matthias Hegel, Spitzname Auris, ist akustischer Profiler. Er kann aus einer Stimme alles analysieren. Größe, Alter, Herkunft, ob derjenige lügt oder die Wahrheit sagt. Plötzlich gesteht er e... Auris" ist der erste Teil der Jula Ansorge Thriller Reihe nach einer Idee von Sebastian Fitzek, zu Papier gebracht von Vincent Kliesch. Matthias Hegel, Spitzname Auris, ist akustischer Profiler. Er kann aus einer Stimme alles analysieren. Größe, Alter, Herkunft, ob derjenige lügt oder die Wahrheit sagt. Plötzlich gesteht er einen Mord begangen zu haben, der so simpel und stümperhaft ausgeführt wurde, dass Zweifel auf kommen, ob er wirklich derjenige war, der den Mord begangen hat.... Die True Crime Podcasterin Jule Ansorge gehört zu diesen Zweiflern. Sie glaubt an Hegels Unschuld, an einen Justizirrtum. Sie fängt an in Hegels Fall zu recherchieren und stößt dabei auf Geheimnisse, die besser verborgen geblieben wären. Denn plötzlich schwebt nicht nur sie selbst in Lebensgefahr, sondern auch jemand an dem ihr Herz hängt..... Der Schreibstil  inklusive Aufbau und Handlung der Geschichte haben mich tatsächlich etwas an Fitzeks Stil erinnert. Man merkt, dass es ein Gemeinschaftsprojekt ist. Trotzdem kommt auch Kliesch's Stil deutlich zur Geltung, es hat mich wirklich gepackt. Knackig kurze Kapitel mit regelmäßigen Perspektivwechsel haben für stetigen Spannungsaufbau gesorgt. Es wurde für mich rasch zu einem Pageturner, ich wollte einfach unbedingt wissen wie es weiter geht. Jula wurde sehr authentisch charakterisiert, sie ist eine sehr sympathische, kämpferische,  starke junge Frau, die schon einige Schicksalsschläge ertragen musste.  Hegel dagegen bleibt mir ein Mysterium, was mich aber neugierig macht, denn ich würde gern mehr über ihn erfahren. Er ist hochintelligent und dadurch sowas von undurchschaubar. Mein Fazit: Es ist ein spannender Thriller nach Fitzek Art, und doch so einzigartig anders. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil um Jula und Hegel!  Daher ganz klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0