Drosselbrut

True-Crime-Thriller

Kira Hallstein Band 2

Andreas Gössling

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schockierend realistisch - der zweite Fall für Kommissarin Kira Hallstein, von True-Crime-Star Andreas Gößling

»Die Mädchen rennen, stolpern, helfen sich gegenseitig wieder auf. Sie rutschen einen Abhang herunter, kriechen auf der anderen Seite wieder hoch, verlieren wertvolle Zeit. Die Jäger kreisen sie ein. Ihre Körper angemalt wie Skelette, die Gesichter hinter grimmig starrenden Ledermasken. Sie haben Speere und Blasrohre, Köcher mit Pfeilen auf dem Rücken. Die Gejagten haben nichts, nur ihre Angst. Ihre nackte Haut.«

Ganz Berlin ächzt unter hochsommerlicher Hitze, als innerhalb kurzer Zeit zwölf junge Frauen verschwinden - verlockt von einer Social-Media-Kampagne namens »Befrei dich!«. Mit effektvollen Videos von kleinen Vögeln, die sich in Nestern aus Plastikmüll strangulieren, werden die Teen­ager motiviert, ihr soziales »Netz« zu zerreißen und sich in einsamen Wäldern auf Selbsterfahrungstrip zu begeben - auf Nimmerwiedersehen. Was für die Beamten vom Vermisstendezernat zunächst wie reine Routine aussieht, lässt bei Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein sämtliche Alarmglocken schrillen.
Und dann taucht die erste Leiche auf.
Andreas Gößling hat den »Jahrhundertfall« Dutroux, in den tatsächlich auch Berliner Teenager verwickelt waren, zu einem modernen, atemlos-brachialen True-Crime-Thriller adaptiert.

"Genialeren Nervenkitzel findet man sonst nur noch bei Skandinaviens Bestseller-Stars." Literaturmarkt.info

"Ein dramatischer Blick in die Abgründe der Finsternis. Harte Handlungen, die nachhaltige Emotionen hervorrufen, und es ermöglichen eine Perspektive einzunehmen, die man eigentlich gar nicht wahrhaben möchte. Hochspannender Thriller – Hart – konsequent – nachhaltig und brillant." Michael Sterzik
Blog Literaturbühne , 19.05.2019

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426453155
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1151 KB
Verkaufsrang 33784

Weitere Bände von Kira Hallstein

Buchhändler-Empfehlungen

Miriam Feierabend, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Drosselbrut ist ein wirklich heftiger True-Crime-Thriller! Jedoch schafft es der Autor einen direkt zu fesseln und man muss einfach weiterlesen. Blutig, blutiger, Andreas Gößling!

Ingeborg Hense, Thalia-Buchhandlung Soest

Der zweite Teil nach Wolfsblut ist noch brutaler und schockierender. Kira und Max kommen persönlich an ihre Grenzen. Nichts für schwache Nerven!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
3
1
0
1

Thriller der Extraklasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkensee am 22.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gößling ist ein Meister darin, atemlose Spannung zu erzeugen. Das funktioniert in diesem True-Crime-Thriller wieder. Die Geschichte ist sprachlich großartig, die Handlung komplex. Dass diese Story einen realen Hintergrund hat, macht den Thriller nur noch abgründiger. Bin schon sehr gespannt auf die im Epilog angedeutete Fortset... Gößling ist ein Meister darin, atemlose Spannung zu erzeugen. Das funktioniert in diesem True-Crime-Thriller wieder. Die Geschichte ist sprachlich großartig, die Handlung komplex. Dass diese Story einen realen Hintergrund hat, macht den Thriller nur noch abgründiger. Bin schon sehr gespannt auf die im Epilog angedeutete Fortsetzung, wie ein Trip in die Hölle. Ob das wieder auf wahren Verbrechen basiert?

Mega!
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 02.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Genau wie Wolfswut ein super spannendes Buch . Nur für Leser die auf "härtere" Thriller stehen !! Wer denkt das es ein gemütlicher Krimi mit ein ,zwei Leichen ist der sollte die Finger davon lassen

Ein gelungener Berlin-Thriller
von hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 30.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein enormes Tempo legt Andreas Gößling in seinem neuen Thriller “Drosselbrut” vor – und er fordert von seinen beiden Ermittlern Kira Hallstein und Max Lohmeyer, bis an die Grenze des Erträglichen zu gehen. Dazu baut er eine ebenso verstörende wie ausgefuchste Story auf, in der die beiden einem Netzwerk aus sadistischen und schei... Ein enormes Tempo legt Andreas Gößling in seinem neuen Thriller “Drosselbrut” vor – und er fordert von seinen beiden Ermittlern Kira Hallstein und Max Lohmeyer, bis an die Grenze des Erträglichen zu gehen. Dazu baut er eine ebenso verstörende wie ausgefuchste Story auf, in der die beiden einem Netzwerk aus sadistischen und scheinbar mächtigen Drahtziehern nachstellen müssen. Immer wieder werden ihnen dabei Steine in den Weg geworfen, während sie zugleich auch persönlich mehr und mehr in den Fall involviert sind. Mit seinen kurzen, abgehackten Sätzen jagt uns Gößling durch ein mörderisches Berlin, weit ab der Touristenpfade. Ein gelungener Thriller, der bis zur letzten Seite fesselt, auch wenn es für mich mehr Fiction als True Crime ist.

  • Artikelbild-0