Meine Filiale

Pfoten hoch!

Vierfarbiges Bilderbuch

Catharina Valckx

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,50 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,95 €

Accordion öffnen
  • Pfoten hoch!

    Moritz

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    Moritz

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Billys Papa ist ein berühmter Hamstergangster und will, dass der Sohn in seine Fußstapfen tritt. Doch Billys Ambitionen gehen in eine andere Richtung – und am Ende ist er nicht nur ein strahlender Held, sondern vor allem sich selbst treu geblieben. Die farbenprächtigen Wild West Bilder und der humorvolle Text laden dazu ein, mit Kinder über Mut und Vorbilder ins Gespräch zu kommen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 35
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-76212-2
Reihe MINIMAX
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 19/15,2/0,7 cm
Gewicht 105 g
Originaltitel Haute les pattes
Abbildungen 50 farbige Abbildungen, farbige Illustrationen
Übersetzer Julia Süssbrich
Verkaufsrang 33093

Buchhändler-Empfehlungen

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Billy ist einer meiner liebsten Bilderbuchhelden! Ein gewitzter kleiner Cowboy, der so süß ist, dass er überall Freunde findet. Richtig toll!

Wie der Vater?

Andrea Kümpel , Thalia-Buchhandlung Bonn

Papa Ganove will, dass Sohn in seine Fußstapfen tritt. Dieser versucht es auch widerstrebend, scheitert aber an der Widersprüchlichkeit seiner Forderung. Wie soll z. B ein Regenwurm der Forderung "Pfoten hoch!" folgen? Warum der Sohn am Schluß trotzdem kein Ganove sondern ein Held wird, erzählt die Autorin mit wunderbaren Bildern und trockenem Humor. Ein wirklich tolles Bilderbuch, das zeigt, dass es auch heute noch echte Helden gibt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Vermittelt eine falsche Moral an Kinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Mödling am 16.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Tochter und ich waren irritiert, als wir dieses Buch, dass so viele gute Rezensionen hat, meinen Enkelkindern vorgelesen haben. An sich ist das Buch sehr schön illustriert, aber die Geschichte vermittelt unserer Meinung nach eine falsche Botschaft an Kinder, was wir sehr schade finden. Um seinen Vater zu beweisen, das... Meine Tochter und ich waren irritiert, als wir dieses Buch, dass so viele gute Rezensionen hat, meinen Enkelkindern vorgelesen haben. An sich ist das Buch sehr schön illustriert, aber die Geschichte vermittelt unserer Meinung nach eine falsche Botschaft an Kinder, was wir sehr schade finden. Um seinen Vater zu beweisen, dass er nicht zu nett ist um ein Bandit zu sein, zieht ein kleiner Hamster mit einer ungeladenen Waffe los. Auch wenn diese nicht geladen ist, sollte man Kindern nicht beibringen, dass es o. k. ist, Waffen auf andere zu richten - auch nicht im Spaß, außer es geht um Selbstverteidigung in Notfällen. Die Tiere, die mit den Worten "Pfoten hoch" dem Revolverlauf entgegenblicken, finden das Ganze auch noch lustig und freunden sich mit dem Hamster an. Am Ende hat der Hamster auf seinem Streifzug mehrere Freunde kennengelernt, die er dann mit seinem Revolver vor dem Fuchs beschützt und als Held gefeiert wird. Wir persönlich finden es nicht o.k., dass eine Waffe auf andere (in diesem Fall) Tiere gerichtet wird und das auch noch positive Konsequenzen hat. Meine Tochter erinnert es an das wiederkehrende Argument in der Waffen-Diskussion in den USA: "a good guy with a gun" kann alle retten. Wir haben nach dem Vorlesen ein Gespräch mit meinen Enkeln (7 und 4) geführt, was unserer Meinung nach an diesem Buch nicht passt. Ihrem Vater war es im Nachhinein auch nicht recht gewesen, dass wir dieses Buch seinen Kindern vorgelesen haben. Normalerweise lese ich Bücher im Vorfeld, aber aufgrund der vielen positiven Bewertungen hatte ich darauf verzichtet.

Von Gangstern und Banditen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Aus Klein-Billy soll ein gefürchteter Bandit werden. Allerdings ist er für einen Gangster viel zu nett, und so schickt sein Vater ihn zum Üben nach Draußen. Doch das Gangsterleben ist gar nicht so einfach: Was nützt einem das grimmigste "PFOTEN HOCH!" wenn das Gegenüber keine Pfoten hat? Einen Lachanfall bekommt oder, schlim... Aus Klein-Billy soll ein gefürchteter Bandit werden. Allerdings ist er für einen Gangster viel zu nett, und so schickt sein Vater ihn zum Üben nach Draußen. Doch das Gangsterleben ist gar nicht so einfach: Was nützt einem das grimmigste "PFOTEN HOCH!" wenn das Gegenüber keine Pfoten hat? Einen Lachanfall bekommt oder, schlimmer noch, überhaupt nicht reagiert? Vielleicht ist das Gangsterdasein doch nicht das Richtige für Billy? Superlustiges Buch für große und kleine Kinder!


  • Artikelbild-0