Warenkorb

Handbuch Testament

Textbausteine, Mustertestamente, Checklisten

„Ihr bekommt ja später doch alles …“: Vielfach wird – mit einem Satz wie diesem – eine Regelung zur Erbfolge auf die lange Bank geschoben oder ganz vom Tisch gewischt. Noch nicht einmal jeder fünfte Deutsche hat ein Testament verfasst. Die Folge sind Probleme, mit denen sich die Erben herumschlagen müssen, und häufig auch steuerliche Belastungen, die leicht hätten vermieden werden können.
Wer Fehlplanungen vermeiden will, sollte sich rechtzeitig mit der Vermögensübertragung im Todesfall befassen. Es gibt kein Testament „von der Stange“. Jeder Fall ist anders. Grundlage für die richtige Entscheidung sind immer die jeweiligen Lebensumstände und die persönlichen Wünsche und Interessen des Erblassers. Gleichwohl können für typische Vermögens- und Familienverhältnisse gängige Lösungen aufgezeigt und Gestaltungsmodelle vorgestellt werden.

• Darstellung: die Grundzüge der Nachlassplanung für ein eigenhändiges Testament
• Praxis: Textbausteine und Mustertestamente für die unterschiedlichen Lebensumstände der Erblasser
• Checklisten helfen, die eigenen Voraussetzungen und persönlichen Wünsche zu ermitteln

Alle Textbausteine, Mustertestamente und Checklisten zum Heraustrennen und Abheften
Rezension
"Nein, das Testament gehört nicht in die Nachttischschublade. Bis es da jemand findet... Am allerbesten ist es beim Nachlassgericht verwahrt. Das kostet einmalig 93 Euro. Und nein, die vom Gesetz vorgesehene Erbfolge muss nicht unbedingt zum eigenen Willen und der eigenen familiären Situation passen. Man kann die Erbfolge aber ändern - eben durch ein Testament. Was man alles wie regeln kann, erklärt das "Handbuch Testament" der Verbraucherzentrale. Inklusive Beispieltestamenten, Checklisten (...).
Man muss das Buch nur noch lesen. Oder besser gesagt: durcharbeiten. Immerhin: Sollte man anschließend noch eine Beratung bei Notar oder Anwältin wollen, dürfte die doch deutlich kürzer ausfallen als vor der Buchlektüre."
Aus: Chrismon - das evangelische Magazin, chrismon.evangelisch.de, 15.01.2020
Portrait
Dr. Otto N. Bretzinger ist Jurist und Journalist, er hat bereits mehrere Ratgeber für die Verbraucherzentrale verfasst, darunter der erfolgreiche Longseller „Richtig vererben und verschenken“.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Verbraucherzentrale NRW
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 21.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86336-115-0
Verlag Verbraucher-Zentrale NRW
Maße (L/B/H) 29,7/21/1,7 cm
Gewicht 650 g
Verkaufsrang 64275
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.