Meine Filiale

Bis wir wieder fliegen

Roman

Ella Simon

(16)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

10,00 €

Accordion öffnen
  • Bis wir wieder fliegen

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Anne Perry ist Ärztin der Flugrettung. Sie liebt ihr Leben, ihren Job und ihre Pflegemutter Evelyn, die den Pub ihres kleinen Heimatorts an der walisischen Küste führt. Nur der Rettungssanitäter und unverschämt attraktive Owen Baines kann ihr die Laune verderben. Bei Noteinsätzen sind sie das perfekte Team, verstehen einander ohne Worte, außerhalb der Arbeit aber zeigt Owen ihr die kalte Schulter. Doch als die beiden bei einem Einsatz zusammen verschüttet werden, lernt Anne eine neue Seite an Owen kennen, während er verzweifelt versucht, ihr Leben zu retten ...

Ella Simon wuchs in der Steiermark auf. Nach der Matura gründete sie eine Familie und machte ihre Leidenschaft, das Schreiben, zum Beruf. Ihre Liebe zu Wales arbeitete sie bereits in ihre historischen Romane ein, die sie mit großem Erfolg unter ihrem Klarnamen Sabrina Qunaj veröffentlicht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641232948
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1341 KB
Verkaufsrang 39960

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
12
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2020
Bewertet: anderes Format

Toll beschriebene Charaktere mit all ihren Stärken und Schwächen.

Lesen, wenn Du ein Fan von herzerwärmenden und authentischen Liebesromanen bist
von booklover2011 am 01.08.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Anne Perry ist Ärztin der Flugrettung. Sie liebt ihr Leben, ihren Job und ihre Pflegemutter Evelyn, die den Pub ihres kleinen Heimatorts an der walisischen Küste führt. Nur der Rettungssanitäter und unverschämt attraktive Owen Baines kann ihr die Laune verderben. Bei Noteinsätzen sind sie das... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Anne Perry ist Ärztin der Flugrettung. Sie liebt ihr Leben, ihren Job und ihre Pflegemutter Evelyn, die den Pub ihres kleinen Heimatorts an der walisischen Küste führt. Nur der Rettungssanitäter und unverschämt attraktive Owen Baines kann ihr die Laune verderben. Bei Noteinsätzen sind sie das perfekte Team, verstehen einander ohne Worte, außerhalb der Arbeit aber zeigt Owen ihr die kalte Schulter. Doch als die beiden bei einem Einsatz zusammen verschüttet werden, lernt Anne eine neue Seite an Owen kennen, während er verzweifelt versucht, ihr Leben zu retten... Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Anne und Owen geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu kommt auch Evelyn, Annes Pflegemutter zu Wort. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Evelyn und Leah, Annes beste Freundin und Hubschrauberpilotin. Kaum habe ich mit dem Buch angefangen konnte ich es einfach nicht mehr zur Seite legen und habe es förmlich inhaliert. Besonders gefallen haben mir neben der Liebesgeschichte die starken Frauenfiguren im Buch. Vor allem Leah trägt ein schweres Päckchen mit sich rum, was im Laufe der Geschichte enthüllt wird. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, ebenso die Spannung, wenn Informationen Stück für Stück enthüllt werden. Die Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Sehr realitätsnah und spannend fand ich die Beschreibung der medizinischen Einsätze. Und auch wenn die Autorin viele Themen wie Sucht, Trauer und andere Schicksalsschläge behandelt und diese gefühlvoll und authentisch einbringt, so fühlt man sich mit den Charakteren und ihrer Geschichte einfach wohl und wünscht sich zu ihnen und der eingeschworenen Gemeinschaft nach Wales. Ich habe die Lesestunden sehr genossen und kann allen die gefühlvolle und authentische Liebesgeschichten, die in einer Kleinstadt spielen, und in der es neben der Liebe auch um Familie und Freundschaft geht, nur wärmstens empfehlen. Ganz klar volle Punktzahl und eine Leseempfehlung für alle Fans von herzerwärmenden und authentischen Liebesromanen. Fazit: Lesen, Lesen, Lesen, wenn Du ein Fan von herzerwärmenden und authentischen Liebesromanen bist.

Gefühlvolle Liebesgeschichte mit Tiefgang
von Marakkaram aus Lingen am 31.07.2019

** Zwischen ihnen herrschte fast so etwas wie Gedankenübertragung, was nicht zuletzt daran lag, dass sie schon seit gut zwei Jahren zusammenarbeiteten, seit Anne aus dem Krankenhaus zur walisischen Flugrettung gewechselt hatte. So kannten sie den anderen zumindest beruflich in und auswendig. Owen war Notfallsanitäter, sie Ärztin... ** Zwischen ihnen herrschte fast so etwas wie Gedankenübertragung, was nicht zuletzt daran lag, dass sie schon seit gut zwei Jahren zusammenarbeiteten, seit Anne aus dem Krankenhaus zur walisischen Flugrettung gewechselt hatte. So kannten sie den anderen zumindest beruflich in und auswendig. Owen war Notfallsanitäter, sie Ärztin mit Spezialausbildung. ** Seit 2 Jahren arbeitet Anne jetzt schon mit Owen zusammen in der Flugrettung. Sie sind perfekt aufeinander eingespielt und verstehen sich ohne Worte. Doch nur beruflich. Kaum ist der Dienst beendet, geht der pessimistische Owen seiner Wege. Aus seinem Privatleben weiß sie so gut wie gar nichts und immer, wenn sie versucht ihm ein bisschen näher zu kommen, zeigt er ihr die kalte Schulter. Wie kann so ein gutaussehender Typ nur so griesgrämig und verschlossen sein? Aber Owen hat seine Gründe, von denen Anne nicht im Geringsten etwas ahnt.... Dies ist bereits mein zweiter Roman der Autorin und wieder einmal hat sie mich mit dem Charme und der Tiefe ihrer Charaktere, der Romantik und einer traumhaften Kulisse restlos begeistert. Die Geschichte ist sehr emotional, ohne dabei kitschig zu sein und hat mich von den ersten Seiten an direkt in ihren Bann gezogen. Jeder hier hat seine Vergangenheit, sein Päckchen zu tragen und jeder hat seine ganz eigene Art damit umzugehen. Anne ist so ein lebensbejahender, positiver und offener Mensch, den man einfach gernhaben muss. Owen dagegen ist genau das Gegenteil und trotzdem kriecht er einem irgendwie sofort unter die Haut, weil man ahnt, dass es Gründe für sein Verhalten gibt. Und auch Leah, die Hubschrauberpilotin und dritte im Team, verfolgt ein Erlebnis aus der Vergangenheit, worüber sie nicht einmal mit ihrer besten Freundin Anne spricht. All das erzählt Ella Simon sehr authentisch und berührend. Es trifft mitten ins Herz und man kann sich in jeden Einzelnen hineinversetzen. Ganz großes Kino. Auch die Arbeit der Flugrettung wird unheimlich spannend und sehr detailliert geschildert. Das ist wirklich interessant, da man merkt, dass die Autorin weiß, worüber sie schreibt. Ihr Schreibstil ist angenehm flüssig und entwickelt so einen Sog, dass man das Buch kaum noch aus der Hand legen mag und sich wünscht, es würde einfach nicht enden. "Bis wir wieder fliegen" ist eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und Schatten der Vergangenheit, über Heilung, Verzeihen und Neuanfänge. Eine romantische Liebesgeschichte und doch so viel mehr! Ich freue mich schon auf den nächsten Roman von Ella Simon.


  • Artikelbild-0