Meine Filiale

Wetten, ich kann lauter furzen?

Wie man als Mutter von Jungs überlebt

Heike Abidi, Ursi Breidenbach

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Wetten, ich kann lauter furzen?

    Penguin

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Penguin

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die ultimative Gebrauchsanweisung für Söhne

Junge, Junge! Söhne bedeuten für jede Mutter die ultimative Herausforderung: Wie Jungs wirklich ticken, können Frauen nur erahnen ... bis sie männlichen Nachwuchs bekommen. Plötzlich dreht sich ihr Leben um Bagger, Fußball, Dinosaurier und Laserschwerter. Doch wer wird sich davon schon abschrecken lassen? Jungs sind wunderbar liebevoll, herrlich direkt, unglaublich lustig und einfach nur fantastisch. Und auch wenn sie Mutter manchmal nerven können: Mit Liebe, Gelassenheit und Humor erträgt frau sogar Formel-1-Rennen, müffelnde Socken und Star-Wars-Filme!



"Ein humorvoller Erfahrungsbericht, der inspiriert." Frau mit Herz über "Ich dachte, älter werden dauert länger"

Heike Abidi ist studierte Sprachwissenschaftlerin. Sie lebt mit Mann, Sohn und Hund in der Pfalz bei Kaiserslautern, wo sie als freiberufliche Werbetexterin und Autorin arbeitet. Heike Abidi schreibt vor allem Unterhaltungsromane für Erwachsene sowie Jugendliche und Kinder..
Ursi Breidenbach lebt mit ihrer Familie in der Steiermark / Österreich. Zusammen mit ihrer Freundin schreibt sie unterhaltsame Sachbücher, die so viele LeserInnen begeistern, dass sie damit die SPIEGEL-Bestsellerliste stürmt. Sie liebt es, zu reisen und die Atmosphäre eines Ortes so richtig in sich aufzusaugen - diese Erfahrungen verarbeitet sie dann in ihren wunderschönen Wohlfühlromanen, mit denen man sich wunderbar Wegträumen kann.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10305-9
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/2,7 cm
Gewicht 298 g
Verkaufsrang 42308

Buchhändler-Empfehlungen

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Eine kurzweilige, aber dennoch informative Lektüre. Mit viel Witz und Erfahrungen beschreiben hier die Autorinnen den Alltag mit Jungs (großen und kleinen). Trotz vieler augenzwinkernder Kommentare, gibt auch hilfreiche Tipps und Wissenswertes.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Wird die Gebrauchsanleitung nicht mitgeliefert?
von San1 am 24.09.2019

"Herzlichen Glückwunsch....sie sind nun Mutter.....eines Jungen!" Ja, das könnte einem schon Schweißausbrüche bescheren oder man ist eine Mutter von der Sorte, die auf rosaroten Wolken sich die schönste Zukunft ausmalt. Wir Frauen haben doch jedoch eigentlich gar keine Ahnung wie es Jungs beziehungsweise Männern so beim Aufwach... "Herzlichen Glückwunsch....sie sind nun Mutter.....eines Jungen!" Ja, das könnte einem schon Schweißausbrüche bescheren oder man ist eine Mutter von der Sorte, die auf rosaroten Wolken sich die schönste Zukunft ausmalt. Wir Frauen haben doch jedoch eigentlich gar keine Ahnung wie es Jungs beziehungsweise Männern so beim Aufwachsen ergeht! Heike und Ursi, die beiden Autorinnen, nehmen uns mit auf den Weg einer Jungsmutter eines Babys bis zu der eines erwachsenen Sohnes. Vorab möchte ich anmerken: Natürlich benötigt niemand einen Fahrplan oder etwa eine Art "Gebrauchsanleitung" für seine Jungs, jedoch ich, als relativ frisch gebackene Jungsmutter, habe mich köstlich amüsiert bei all den witzigen Anekdoten und musste oft schmunzeln, was denn da noch so alles wohl auf mich zukommen wird. Die zwei Autorinnen decken allerlei Themenbereiche ab, ob es nun der oftmals minimale Ehrgeiz im Schulbereich der Sprösslinge sei oder deren viel gesehene Technikbegeisterung, es ist alles mit dabei. Ich persönlich war wirklich erstaunt, mit was für einer Leichtigkeit die zwei ihre Texte verfassen und die Themen nicht einfach abhaken, sondern humorvoll "erarbeiten", regelrecht mit Humor und Klischees füttern, um letztendlich die perfekte Mischung am Ende heraus zu bekommen. Mir kam es beim Lesen so vor, als dürfte ich bei den Zweien am Kaffeetisch sitzen und die neuesten Infos und Anekdoten anhören. Es ist einfach nur erheiternd und die Seiten verfliegen nur so. Man wird immer wieder mit Neuem überrascht und auch, meiner Meinung nach, zum Nachdenken angeregt. Wer nun Angst hat, er bekomme eine umfangreiche Ansammlung an Klischees, der irrt sich. Natürlich werden Klischees teilweise bestätigt, jedoch auch genau unter die Lupe genommen und auch oftmals stark entkräftet. Hier geht es eher darum, Erfahrungen wiederzugeben und das ist den beiden bestens gelungen. Ich wurde so oft selbst an einige Erfahrungen in meinem Leben mit Jungs/Männern erinnert und kam oft aus dem Schmunzeln nicht heraus. Dies betraf vor allem die wohl magische Anziehungskraft des Technikladens Media Markt und die ausufernden Herausforderungen im Essen schärfster Chilis. Ich denke, jeder hätte die ein oder andere Anekdote anzufügen! Auch einige Themen werden gewaltig auf die Schippe genommen, wie etwa die "typischen Jungsmütter" unter denen man sich vielleicht ein bisschen wiederfinden kann oder auch nicht. Ich möchte dieses Buch definitiv jedem empfehlen, der einer Neu-Jungsmutter gerne etwas schenken möchte. Sie wird auf jeden Fall mit dem Buch ihren Spaß haben und den kommenden Jahren mit viel Freude - und vielleicht aus etwas vorbereiteter - entgegensehen. Meine lieben Autorinnen, Hut ab vor eurer Arbeit. Euer Humor soll euch nie abhanden kommen!

Das Abenteuer, Söhne zu erziehen
von hapedah am 23.09.2019

Schon das Bild auf dem Cover hat mich zum Schmunzeln gebracht, dieses Motiv würde mein Sohn begeistert auf einem T-Shirt tragen, wenn es das denn gäbe. Das Buch erzählt von den Freuden und Herausforderungen des Lebens als Mutter von einem oder mehreren männlichen Sprösslingen. Mit viel Liebe und Humor bringen die Autorinnen Ursi... Schon das Bild auf dem Cover hat mich zum Schmunzeln gebracht, dieses Motiv würde mein Sohn begeistert auf einem T-Shirt tragen, wenn es das denn gäbe. Das Buch erzählt von den Freuden und Herausforderungen des Lebens als Mutter von einem oder mehreren männlichen Sprösslingen. Mit viel Liebe und Humor bringen die Autorinnen Ursi Breidenbach und Heike Abidi oft Erlebnisse aus ihrem eigenen Alltag in die Kapitel ein. Als "Gebrauchsanleitung" für Söhne sind viele Informationen über Geschlechterklischees und typische Verhaltensweisen unserer geliebten Jungen zusammengefasst. Sicher ist jedes Kind anders und nicht Jeder entspricht der typsichen Geschlechterrolle, dennoch habe ich meinen Sohn und mich an vielen Stellen des Buches wieder finden können. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, beide Autorinnen wechseln sich kapitelweise ab, so dass die Perspektive nicht eintönig wird. Das Lesen war unterhaltsam und dennoch sehr lehrreich für mich, einige Verhaltensweisen kann ich nun besser nachvollziehen. Eine Lektüre, die ich allen Müttern ans Herz legen möchte, unsere Söhne sind wunderbar auch wenn sie ganz anders ticken, als wir (ehemaligen) Mädchen.

Ein absolutes Highlight, nicht nur für Jungsmütter
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 14.09.2019

Bei dem Buch ist mir zuerst der Titel ins Auge gesprungen. Er hat mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der Klappentext tat sein übriges um mich vom Buch zu überzeugen. Ich habe mich auf ein lockeres Buch eingestellt doch die Autorinnen haben mich überrumpelt. Ohne zu viel zu verraten, das Buch ist lustig, aber auch tief... Bei dem Buch ist mir zuerst der Titel ins Auge gesprungen. Er hat mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der Klappentext tat sein übriges um mich vom Buch zu überzeugen. Ich habe mich auf ein lockeres Buch eingestellt doch die Autorinnen haben mich überrumpelt. Ohne zu viel zu verraten, das Buch ist lustig, aber auch tiefsinnig. Der Schreibstil hat mir sofort gefallen. Er ist so wichtig für ein gutes Buch und so habe ich das Buch kaum aus den Händen legen können. Ein Buch mit Suchtfaktor. Wer also viel zu tun oder wenig Zeit hat, sollte sich darauf einstellen, das alles andere erst einmal liegen bleibt. Ich habe immer wieder grinsen müssen, wurde aber auch zum nachdenken gebracht und das war für mich persönlich die perfekte Mischung. Das Buch ist abwechseln von den beiden Autorinnen verpasst. Allerdings fällt dies kaum auf, denn die beiden harmonieren so wunderbar zusammen, dass man einfach weiter liest. Nicht nur Jungsmamas werden mit diesem Buch schöne Lesestunden haben. Es ist auch durchaus etwas für Männer. Genau diese lockere Art und die vielen eingebauten Dinge haben auch meinen Mann neugierig gemacht und zum Lesen gebracht. Das haben bisher nur wenige Bücher geschafft, also auch ein Buch für Lesemuffel :-) Mich hat dieses Buch begeistert und mir tolle Lesestunden bereitet. Ich war sehr enttäuscht, als es zu Ende war. Das Buch war für mich ein Monatshighlight und ich vergebe verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1