Merkzettel leider zu voll

Um weitere Artikel auf den Merkzettel zu legen und alle Vorteile zu nutzen:

Jetzt Konto anlegen

Sie sind bereits Kunde?

jetzt anmelden
  • Mein Mann, der Rentner, auf Tour statt Kur
Die Rentner-Tagebücher Band 2

Mein Mann, der Rentner, auf Tour statt Kur

Das geheime Reisetagebuch einer Ehefrau

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(9)

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

  • Mein Mann, der Rentner, auf Tour statt Kur

    Penguin

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Penguin

eBook (ePUB)

9,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Zwei Rentner wollen mehr: die Schmidts auf großer Fahrt

Die Schmidts sind im Ruhestand - und nun packt sie das Fernweh. Doch ihre Vorstellungen, wie ein perfekter Urlaub aussieht, gehen komplett auseinander. Während Günther von einem Campingurlaub träumt, will sich Rosa an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verwöhnen lassen. Beide beharren auf ihrem lang ersehnten Traumurlaub - bis Tochter Julia die rettende Idee hat und eine Urlaubswette vorschlägt: Erst geht's im Wohnmobil an den Gardasee, danach mit der Queen Mary auf Kreuzfahrt. Und am Ende entscheiden sie, auf welcher Reise sie mehr Spaß hatten. Dosenravioli treffen auf Galadinner - auf ins Abenteuer!

»Ein Reisetagebuch mit hohem Unterhaltungswert!«
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Ja

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Seitenzahl

    368 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    08.04.2019

Beschreibung & Medien

Zwei Rentner wollen mehr: die Schmidts auf großer Fahrt

Die Schmidts sind im Ruhestand - und nun packt sie das Fernweh. Doch ihre Vorstellungen, wie ein perfekter Urlaub aussieht, gehen komplett auseinander. Während Günther von einem Campingurlaub träumt, will sich Rosa an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verwöhnen lassen. Beide beharren auf ihrem lang ersehnten Traumurlaub - bis Tochter Julia die rettende Idee hat und eine Urlaubswette vorschlägt: Erst geht's im Wohnmobil an den Gardasee, danach mit der Queen Mary auf Kreuzfahrt. Und am Ende entscheiden sie, auf welcher Reise sie mehr Spaß hatten. Dosenravioli treffen auf Galadinner - auf ins Abenteuer!

»Ein Reisetagebuch mit hohem Unterhaltungswert!«

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Seitenzahl

    368 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    08.04.2019

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783641238728

  • Verlag Random House ebook
  • Dateigröße

    2424 KB

  • Verkaufsrang

    5890

Weitere Bände von Die Rentner-Tagebücher

Buchhändler-Empfehlungen

Wenn Rentnern zu langweilig wird geht´s auf Reisen!

Christine Kais, Thalia-Buchhandlung Peine

So ist es auch bei den Schmidts. Doch wenn man so unterschiedliche Vorstellungen vom Traumurlaub hat wie Rosa und Günther macht man halt beides. Campingurlaub und Luxuskreuzfahrt. Humorvoll beschrieben in Tagebuchform kann der Leser die Urlaube genießen, natürlich mit allen Vor- und Nachteilen. Man kann sich sehr gut in die Lage der Beiden versetzen, denn das Eine oder Andere hat man selbst schon erlebt. Ein Buch für alle, die den nächsten Urlaub planen und natürlich ein tolles Geschenk zum Renteneinstieg.

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine leichte Urlaubslektüre zwischen Kreuzfahrtschiff und Campingplatz. Nett geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Ein Tagebuch zum Schmunzeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Stockerau am 30.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hauptcharakter: Frau ... Erzählperspektive: Ich ... Happy End ... Humor ... Hauptthema: Urlaubswette ... Charakter Hauptfigur (Rosa): Verhalten: aktiv ... Liebe und Herzenswärme: +++ ... Hilfsbereitschaft: +++ ... Distanziertheit: + ... Intuition: ++ ... Stichworte Stil: optimistisch, entspannt, originell ... Sti... Hauptcharakter: Frau ... Erzählperspektive: Ich ... Happy End ... Humor ... Hauptthema: Urlaubswette ... Charakter Hauptfigur (Rosa): Verhalten: aktiv ... Liebe und Herzenswärme: +++ ... Hilfsbereitschaft: +++ ... Distanziertheit: + ... Intuition: ++ ... Stichworte Stil: optimistisch, entspannt, originell ... Stichworte Inhalt: Urlaub, Ehepaar, Camping, Kreuzfahrt... Ich habe mir wieder Zitate aus dem Buch heraus gesucht, um einen Einblick in das Buch zu geben, ohne zu viel vom Inhalt zu verraten und euch gleichzeitig zu zeigen wie und warum ich was meine. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht einer Frau, also aus der Ich Perspektive. Logisch es handelt sich auch um ein Tagebuch und da würde jede andere Perspektive eher eigenartig wirken. Das Stichwort ist Tagebuch, so ist es auch geschrieben. Nicht nur von der äußeren Form, sondern auch vom Stil her. Rosa schreibt, wie sie denkt und man denkt, wie sie schreibt. Man fühlt sich mit ihren Gedankengängen sehr vertraut. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie sich im Rentenalter in einen Hardcore Fan für einen Prominenten entwickeln würden? Quasi über Nacht? Richtig, total bescheuert und Rosa auch.  ... Rosa ist grundsätzlich eine aktive Person. Wie diese Stelle gut zeigt: „Der besagte Tisch ist … leer. Nur die beiden Musiker essen unspektakulär vor sich hin“. Rosa mag eine sehr liebe Frau sein aber nicht immer: „Sage Günther nichts. Nicht, dass er sich schon zum, Sieger unserer Urlaubswette kürt.“  ... Rosa ist nicht die Mutter der Nation und bemuttert auch niemanden außer es gehört sich so. Wie und was sich so gehört bekommt Tochter Julia zu hören aber nicht Günther. Den lässt sie ganz gerne leiden: „Wenn wir das überstanden haben, machen wir die biege“, sagte er mit gebrochener Stimme. Ich nickte schwach.  ... Rosa steckt ihre Nase gerne in die Köpfe von anderen. Besonders auf einem Campingplatz bleibt nichts verborgen: "Heute war der Tag der Tage. Ich war duschen. Ich versteh nicht, wie all die andren es hinbekommen, schon früh morgens mit frisch gewaschenen Haaren gut gelaunt am Frühstückstisch zu sitzen." ... Besitzt Rosa Intuition, einen sechsten Sinn, ein gutes Bauchgefühl, ahnt sie Dinge voraus? Nicht unbedingt und manchmal ist sie auch froh darüber: "Der Dr. Friedrichsen, der Wilhelm Reinke im Krankenhaus behandelt hatte. Mit dem sich Günther wegen Dr. Google angelegt hatte. Und vor allem: der Dr. Friedrichsen, der Julia Hoffnungen gemacht hatte. Und nun stand der da mit einer Blondine unter dem Balkon von Romeo und Julia. Ich schnappte nach Luft. Aber vielleicht lag ich auch falsch."  ... Das Buch verbreitet bei allen Hindernissen und Problemen die auftreten eine optimistische Stimmung. Wie hier: "sagten wir mehr oder weniger hoffnungsvoll und winkten den Fischers zu. Danach blieben noch anderthalb Stunden, um das Schiff zu erkunden. Jetzt aber wirklich". ... Es ist jetzt nicht so, dass man vor Spannung vom Sessel fällt, wenn man das Buch liest, es ist nun einmal kein Thriller. Aber auf keinen Fall langweilig, es hat eine entspannende Wirkung. Das Buch liest sich in etwas so: "Die nächste halbe Stunde stand unter dem Motto „Finde die zehn Fehler“. Es war wie bei diesen Rätseln in der Apotheken Umschau, wo zwei scheinbar exakt identische Bilder nebeneinander stehen und man erkennen muss, wo sich kleine Abweichungen versteckt haben. Bis auf den Unterschied: Unser Grand Canyon war natürlich wirklich identisch mit dem Grand Canyon von Natalie und Simone." Ihre Wohnmobile heißen gleich und sind auch von der selben Firma. Die Charaktere sind nicht immer entspannt aber dafür schildert Rosa ihr Leid auf wie ich finde originelle Weise: "Als wir uns einen Kaffee in einer ganz normalen Bäckerei kaufen wollten (im Pappbecher!) und Günther von der Bestellung bis auf zwei Stellen hinter dem Komma den Euro-Preis berechnete, wären wir fast in Ohnmacht gefallen."

Eine tolle Urlaubswette
von Anja H. aus Bremen am 02.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch für Rentner ,stellt sich meist die Frage, wo soll es in den Urlaub gehen? Sie möchte gerne eine Kreuzfahrt machen , er lieber mit dem Wohnmobil an den Gardasee. Da gibt es nur eine Lösung,es gibt mal zwei Urlaube in dem Jahr. Und da wo es hingeht,muß der jenige auch den kompletten Urlaub,von Anfang bis zum Ende planen. ... Auch für Rentner ,stellt sich meist die Frage, wo soll es in den Urlaub gehen? Sie möchte gerne eine Kreuzfahrt machen , er lieber mit dem Wohnmobil an den Gardasee. Da gibt es nur eine Lösung,es gibt mal zwei Urlaube in dem Jahr. Und da wo es hingeht,muß der jenige auch den kompletten Urlaub,von Anfang bis zum Ende planen. Okay hier artet es zu einer Wette aus, wer den besseren Urlaub plant und durchführt. Mir hat es sehr gut gefallen ,das die Geschichte in Tagebuchfrom geschrieben worden ist.Und auch welche Erlebenisse und Erfahrungen die zwei machen konnten ,waren meist sehr amüsant.Und auch mal eine gute Idee, wenn sich paare nicht einig sind ,wo es hingehen soll.

Sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 08.01.2020

Dieses Buch habe ich regelrecht verschlungen Unterhaltsam lustig , so sollte eine leichte Bettlektüre sein . Zumal man sich gut in die Personen einversetzen kann Ich gebe 5 wohl verdiente Sterne


Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0