Meine Filiale

Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv

Roman

Die Chroniken von St. Mary’s Band 1

Jodi Taylor

(43)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Er ist verschollen in einer anderen Zeit, und nur sie kann ihn retten.

Madeleine "Max" Maxwell wollte Archäologin werden, um Abenteuer zu erleben, unfassbare Entdeckungen zu machen und gelegentlich die Welt zu retten. Doch die Wirklichkeit holt sie ein: Archäologen verbringen ihre Zeit in Museen zwischen staubigen Büchern und noch staubigeren Fundstücken, die niemanden interessieren. Da erhält sie ein besonderes Jobangebot. Wenn sie die Zusatzausbildung übersteht - und die wenigsten tun das - wird sie Abenteuer erleben, die jene von Indiana Jones wie einen Sonntagsspaziergang aussehen lassen. Und wenn sie überlebt, wird sie wenigstens ein paar Mal die Welt retten ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641240066
Verlag Random House ebook
Originaltitel Just One Damned Thing After Another (The Chronicles of St. Mary's Book 1)
Dateigröße 2326 KB
Übersetzer Marianne Schmidt
Verkaufsrang 2635

Weitere Bände von Die Chroniken von St. Mary’s

Buchhändler-Empfehlungen

Zeitreisen? Zeitreisen!

Jürgen Schmitte, Thalia-Buchhandlung Jülich

Madeleine Maxwell ist eigentlich eine wandelnde Katastrophe, irgend etwas geht immer schief. Bis sie ans St. Mary's College kommt und zur Historikerin ausgebildet wird. Dazu gehört ein gründlicher Kurs in Feldmedizin, Überlebens- und Nahkampftraining und der Umgang mit allen Arten von Waffen. Und warum? Weil man am St. Mary's die Vergangenheit nicht nur erforscht - sondern besucht! Miss Maxwell erweist sich als Naturtalent, gerät aber mitten hinein in eine Verschwörung aus der Zukunft ... Mit viel (britischem) Witz erzählt, eine ungemein sympathische Heldin und eine spannende (wenn auch bisweilen nicht komplett nachvollziehbare) Story. Vielleicht klärt sich einiges in den folgenden Bänden? Auf jeden Fall eine Empfehlung, enorm unterhaltsam!

Alles begann als mir meine Mutter einige Textstellen aus dem Buch vorlas...

Merle Holtmann, Thalia-Buchhandlung Aachen

Als ich das Buch dann endlich selber lesen konnte, war ich absolut nicht mehr zu halten. Die ganze Geschichte und das Universum um Maxwell und die anderen Historiker hat mich unglaublich fasziniert. Die ganze Welt ist liebevoll Gestaltet und so gut gemacht, das man meinen könnte, das St.Marys-Institute würde tatsächlich existieren. (Wenn es doch nur so wäre...) Die Handlung des Buches geht unglaublich schnell, sodass man auf keinen Fall gelangweilt wird, aber trotdem alle Informationen hat die man braucht. Aufmerksames lesen wird dennoch sehr empfohlen! Am meisten begeistert hat mich, das man keine Ahnung hat was las nächstes passieren wird. Die ganze Geschichte ist so unvorhersehbar, das man sich fast denket: "Wie kommen die denn da drauf?" aber so sind die Historiker wohl einfach. Ein Buch für alle Fantasy-Fans, das mich persönlich einfach nur absolut begeistert hat. Ich bin schon sehr gespannt auf die weitere Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
32
6
1
4
0

Eine leider nicht so spannende Zeitreise
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat auf mich sehr aufregend gewirkt und im Nachhinein habe ich vielleicht zu viel erwartet. Max und ihre Arbeit als Zeitreisende haben mich leider nicht überzeugt. Von Anfang an konnte ich mich nicht richtig einfinden, der Schreibstil war mir persönlich nicht gelegen. Max konnte mir nicht sympathisch werden. Man erfähr... Das Buch hat auf mich sehr aufregend gewirkt und im Nachhinein habe ich vielleicht zu viel erwartet. Max und ihre Arbeit als Zeitreisende haben mich leider nicht überzeugt. Von Anfang an konnte ich mich nicht richtig einfinden, der Schreibstil war mir persönlich nicht gelegen. Max konnte mir nicht sympathisch werden. Man erfährt nicht wirklich viel von ihr persönlich und auch ihre Gedanken waren meist knapp und nicht wirklich aussagekräftig. Eine Ausbildung zur Zeitreisenden muss natürlich aufwendig und langwierig sein, doch meiner Meinung nach wurde die Geschichte daher am Anfang sehr langatmig. Mit den Nebenpersonen wurde ich auch nicht warm. Zu wenig wurde von ihnen erzählt, so dass eine Bindung zu ihnen oder gar eine Vorstellung von ihrem Charakter für mich unmöglich war. Nicht förderlich fand ich, dass die Namen üngewöhlich wirken und sich auf eine Art gleichen, so das ich immer wieder überlegen musste, um wen es sich gerade handelt und in welcher Beziehung Max zu ihm/ihr steht. Wirklich überzeugen konnte mich auch die Liebesgeschichte nicht; sie wirkte eher plump und unromantisch, schon beinahe vorhersehbar. Die Zeitreisen an sich sind auch nicht wirklich ausführlich beschrieben, sodass ich mich nicht wirklich hineinträumen konnte. Als ich anschließend an eine Stelle des Buches kam -die mich eher verwirrt und geschockt zurück ließ (als Max samt Kollege zu den Dinosauriern zurück reiste) konnte ich dem Buch leider keine weitere Chance mehr geben. Der Gedanke der Geschichte war wirklich sehr gut und dem ein oder anderem wird es bestimmt zu sagen, aber meiner Meinung nach hätte es spannender, witziger und vorallem nachvollziehbarer sein können.

Überzeugt und macht Lust auf mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Bäretswil am 29.03.2021

Das Buch ist lustig und spannend und auch die doch etwas abgefahrene Geschichte mit den Zeitreisen kommt im Grossen und Ganzen gut rüber. Einzig gibts ein paar logische Hinker, die einerseits dem doch sehr komplexen Thema Zeitreisen, der Steigerung der Spannung andererseits geschuldet sind. Den Nachfolger lese ich sicher auch ... Das Buch ist lustig und spannend und auch die doch etwas abgefahrene Geschichte mit den Zeitreisen kommt im Grossen und Ganzen gut rüber. Einzig gibts ein paar logische Hinker, die einerseits dem doch sehr komplexen Thema Zeitreisen, der Steigerung der Spannung andererseits geschuldet sind. Den Nachfolger lese ich sicher auch noch.

Gelungener Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 24.03.2021

Die Autorin nimmt ein kleines, elitäres Institut mit seinen teilweise verschrobenen Forschern als Operationsbasis und führt in die Welt der Zeitreisen voller Abenteuer, auf der der dunkle Schatten einer Verschwörung liegt. Spannend und erfrischend. An dieser Stelle sei auch Jodie Gallands und Neal Stephensons D.O.D.O. empfoh... Die Autorin nimmt ein kleines, elitäres Institut mit seinen teilweise verschrobenen Forschern als Operationsbasis und führt in die Welt der Zeitreisen voller Abenteuer, auf der der dunkle Schatten einer Verschwörung liegt. Spannend und erfrischend. An dieser Stelle sei auch Jodie Gallands und Neal Stephensons D.O.D.O. empfohlen.


  • Artikelbild-0