Warenkorb

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden – Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann taucht unerwartet Franks bester Freund David auf, und mit ihm ändert sich alles. Sind drei einer zu viel oder hat genau er noch gefehlt? Diese Frage stellt sich immer wieder, während sie zu dritt Tausende Kilometer durch Australiens unendliche Weite fahren, vor ihnen nur der Horizont, über ihnen nichts als Himmel und zwischen ihnen mehr, als Worte je beschreiben könnten.

Portrait
Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, für ihren dritten Roman »Nicht weg und nicht da« für den Buxtehuder Bullen 2018. Außerdem erhielt sie dafür den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur. Zuletzt bei Heyne fliegt erschienen: »Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte«. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 27.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27194-4
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/4,3 cm
Gewicht 648 g
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 11668
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Rosa, Frank und David machen einen Roadtrip durch Australien, aber der wird zur Nebensache, denn viel wichtiger ist die persönliche Reise die die drei erleben, indem sie sich mit den Themen Liebe, Freundschaft und dem Erwachsen werden auseinandersetzen. Gefühlvoll, nachdenklich und mit Humor erzählt.

Eine Reise, die ihr Leben veränderte...

Andrea Bigos, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Rosa reist auf die andere Seite der Welt und lernt dort nicht nur Frank kennen, mit dem sie spontan die Reise durch Australien bestreitet, sondern auch Franks besten Freund Davin und nicht zuletzt nicht selbst. Anne Freytag schafft es einmal mehr Charaktere zu schaffen, in die man sich hineinversetzen kann und mag und die Welt rundum so zu gestalten, dass man gefühlt live dabei ist. Dieser Roman öffnet einem die Augen dafür, dass man sich manchmal etwas trauen und über den Tellerrand hinausschauen muss, um sich entwickeln zu können und wie sehr sich das lohnt. Zugleich lernt man aber auch die Irrungen und Wirrungen der Gefühle zwischen dem Mut auf eigenen Beinen stehen zu wollen und der Angst vor der Herausforderung kennen. Nicht zuletzt überrascht Freytag mit der Mehrschichtigkeit ihrer Charaktere und der je zugehörigen Hintergrundgeschichte. Ein Must-Read für Leser*innen ab 14 Jahren, die Australien zwischen den Zeilen bereisen wollen, die Tücken des Erwachsenwerdens teilen und eine Freundschafts- und Liebesgeschichte der besonderen Art erfahren möchten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
40
13
7
0
0

Highlight
von Josia Jourdan aus Muttenz am 02.06.2020

Drei Jugendliche unterwegs in Australien. Drei unterschiedliche Lebensgeschichten, alle haben ihre eigenen Probleme und sind eigentlich auf der Suche nach sich selbst, nach ihren Wünschen und vielleicht auch auf der Suche nach der Liebe. Doch aus einem gemütlichen Roadtrip wird eine Reise, die das Leben aller drei verändern wird... Drei Jugendliche unterwegs in Australien. Drei unterschiedliche Lebensgeschichten, alle haben ihre eigenen Probleme und sind eigentlich auf der Suche nach sich selbst, nach ihren Wünschen und vielleicht auch auf der Suche nach der Liebe. Doch aus einem gemütlichen Roadtrip wird eine Reise, die das Leben aller drei verändern wird. Denn sie entdecken nicht nur die australische Natur, sie entdecken auch, dass Liebe kompliziert sein kann. Anne Freytag erzählt die Geschichte der drei aus allen drei Perspektiven und nimmt uns in kurzen Kapiteln mit auf diese emotionale Reise. Wir erleben emotionale Momente, intime Momente, aber auch viele unterhaltsame Stellen sind mit dabei und es ist unglaublich wie schnell einem alle drei Charaktere ans Herz wachsen und das obwohl sie alle Ecken und Kanten haben und nicht nur ihre sympathischen Seiten zeigen. Aber genau das macht das Buch sehr authentisch und dadurch berühren die einzelnen Lebensgeschichten auch so. Dass sich die Geschichte sehr auf die Charaktere fokussiert und weniger auf eine Handlung, macht das Buch besonders. Die Dialoge sind das Herzblut des Buches und die Vielfältigkeit von Rosa, Frank & David machen die Story zu etwas ganz Besonderem. Aber auch Themen wie Eifersucht, Schmerz und Vertrauen sind ein zentrales Thema. Fazit Anne Freytag beweist auch mit ihrem neuen Buch, dass sie ein Gefühl für emotionale Geschichten mit aussergewöhnlichen, vielfältigen Charakteren hat. Verpackt in einen grossartigen Schreibstil, mit dem nur so durch die Seiten fliegt, begeistert mich das Buch sehr. Gerade weil das Buch ruhig ist und sehr Charakterfokussiert ist, hat mich das Buch sehr berührt und ich habe Rosa, Frank und Davids Geschichte vor der Kulisse in Australien sehr gelesen. Das Lesen hat so viel Spass gemacht und daher vergebe ich 5 von 5 Sterne für dieses Buch, welches mich mehr als nur positiv überrascht hat. Emotional, wunderschön und mit so vielen Szenen, in welche ich mich hineinversetzen konnte. Nicht ohne Grund ist Anne Freytag schon zweimal für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert gewesen und auch ihr neues Buch wirkt preisverdächtig. Ich bedanke mich bei Heyne fliegt für mein Exemplar!

Eine tolle Geschichte.
von Brina Grey am 26.11.2019

Erster Eindruck zum Buch: An sich ist das Cover schlicht, doch durch die knallige Farbe fällt es erst richtig auf. Die liebevolle Gestaltung innerhalb des Buchs ist sehr süß und passt perfekt zur Geschichte. Mit dem Schreibstil der Autorin bin ich bisher noch nicht vertraut, deshalb war ich etwas überrascht wie das Buch begann.... Erster Eindruck zum Buch: An sich ist das Cover schlicht, doch durch die knallige Farbe fällt es erst richtig auf. Die liebevolle Gestaltung innerhalb des Buchs ist sehr süß und passt perfekt zur Geschichte. Mit dem Schreibstil der Autorin bin ich bisher noch nicht vertraut, deshalb war ich etwas überrascht wie das Buch begann. Ein wenig philosophisch und tiefgründig, steigt man in das Buch ein. Protagonisten: Frank, Rosa und David. Drei Namen. Drei junge Menschen, zwei davon schon länger miteinander befreundet, doch wie gut kennen sie sich? Und da ist da noch Rosa. Geplagt von ihrem eigenen Päckchen, das sie tief in sich verborgen mit sich trägt. Gedanken, denen sie alle nicht entfliehen können, denn vor sich selbst kann man nicht weglaufen. Drei unterschiedliche Schicksale, doch oftmals findet man genau dort Verständnis, wo man es nie erwartet hätte. Meine Meinung: Was auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Roman wirkt, in dem sich eben drei junge Menschen treffen und gemeinsam in ein Abenteuer starten, ist doch viel mehr, wenn man hinter den ersten Eindruck blickt. Die unterschiedlichen Zeitpunkte der Kapitel (mal Gegenwart, mal Vergangenheit), haben mich durcheinander gebracht. Drei Menschen, drei Schicksale, viele Ängste und eine gemeinsame Reise. Angefangen hat es mit drei mehr oder minder Fremden, auch wenn Frank und David sich bereits kannten. Aber taten sie es wirklich oder hat jeder nur den Teil gezeigt, den er offenbaren wollte?

Ein Freytag nur durch Worte
von einer Kundin/einem Kunden aus Uelzen am 15.10.2019

Ich fühle mich gezwungen, eine Rezension zu schreiben, die sich von allen abändert. Was ich hier schreiben werde, ist die Wahrheit. Ich werde einfach schreiben, hoffe aber, dass die Bedeutung von Anne Freytag als Autorin für mich deutlich wird. Hier hat mich der Titel sofort angesprochen und meine Fantasie, wie grandios dieser R... Ich fühle mich gezwungen, eine Rezension zu schreiben, die sich von allen abändert. Was ich hier schreiben werde, ist die Wahrheit. Ich werde einfach schreiben, hoffe aber, dass die Bedeutung von Anne Freytag als Autorin für mich deutlich wird. Hier hat mich der Titel sofort angesprochen und meine Fantasie, wie grandios dieser Roman sein wird, explodieren lassen. Australien ist sehr weit entfernt. Aber genau dieses Land braucht Rosa jetzt nach ihrem Abitur und nach ihrer Trennung von Simon. Sie will sich finden, findet dabei aber Frank, der so schlau und ruhig ist. Sie werden beste Freunde, kaufen einen Camper und sind plötzlich zu zweit. Frank wollte mit David nach Australien, aber scheinbar ist er doch alleine. Das hält nicht so lange, denn bald findet sich auch David in Australien wieder und sie sind zu dritt. Jeder dieser Charaktere hat seinen Hintergrund, jeder eine Relation zueinander, jeder einen individuellen Charakter, aber eine Gemeinsamkeit: Den Wunsch, das wahre Ich zu finden. Dieses Buch hat mein Leben verändert. Es hat mich nachdenken lassen, was ich im Leben bin, will und brauche. Ich möchte diese Rezension aber nicht zu persönlich gestalten, denn das ist nicht der Sinn dahinter. Aber ein letzter persönlicher Aspekt: Es hat sich angefühlt, als hätte das Schicksal gewollt, dass ich dieses Buch lese, um nicht "von der Spur abzukommen", sondern, um meinen Weg zu finden. Was ich immer klasse finde, ist, dass Anne Freytag Lieder in ihre Bücher einbaut, die wundervoll gestaltet in dem Buch als Playlist illustriert sind. Ich habe mir diese Playlist wie immer angehört, immer dann, als das Lied erwähnt wurde. Anne Freytag hat ihr großen Geschmack bewiesen, denn die Lieder und ihre Texte untermalen die Stimmung der jeweiligen Szenen perfekt! Auch die Illustrationen wie die Pringles Packung sind richtig schön und mit der Zeit erkennt man auch ihre Bedeutung wieder. Das Buch wird aus den drei Perspektiven unserer Protagonisten erzählt. Auch Zeitsprünge sowie Ortsangaben sind hier vorhanden, also muss man schon genau auf das Kapitel gucken, um nicht verwirrt zu sein, was bei mir nicht der Fall war. Im Gegenteil: Das hat wirklich viel Spannung aufgebaut und auch dadurch, dass die Kapitel so kurz sind, konnte ich das Buch sehr schnell lesen. Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen. Rosa, Frank und David sind Charaktere, über die ich nicht so gerne etwas verraten möchte, weil man sie nicht wie den Inhalt eines Textes wiedergeben kann, sondern, weil man sie kennenlernen muss. Ihre Individualität hat mich begeistert. Anne Freytag hat das Setting Australien perfekt beschrieben, ich habe mir die Landschaft und alles, was ich selbst schon wusste, perfekt ausmalen können und habe mich den Charakteren und diesem Land sehr nah fühlen können! So schnell verging das Schreiben dieser Rezension also, mein letzter Punkt: Der Schreibstil. Anne Freytag schreibt sehr detailliert, arbeitet sprachlich mit Widersprüchen und Vergleichen, die die Realität des Lebens super widerspiegeln. Die Identifikation mit den Charakteren fiel mir dadurch sehr einfach, ich habe mich in so vielen Sätzen wiedererkannt, weil Anne die Gedanken, die man im Leben hat, auf Papier schrieb. Sie hat das Leben ohne Lügen wiedergegeben. Lesefazit ich bin von allem, was dieses Buch bietet, begeistert. Ihr müsst es lesen, weil es euer Leben verändern wird, wie es das bei mir tat. Dafür bin ich dankbar. [Übrigens: 5/5 Sterne und ein Jahreshighlight :)