Meine Filiale

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Roman

Anne Freytag

(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen
  • Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

    Heyne

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden – Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann taucht unerwartet Franks bester Freund David auf, und mit ihm ändert sich alles. Sind drei einer zu viel oder hat genau er noch gefehlt? Diese Frage stellt sich immer wieder, während sie zu dritt Tausende Kilometer durch Australiens unendliche Weite fahren, vor ihnen nur der Horizont, über ihnen nichts als Himmel und zwischen ihnen mehr, als Worte je beschreiben könnten.

»Freytag erzählt temporeich mit trickreicher Spannung«

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, für ihren dritten Roman »Nicht weg und nicht da« für den Buxtehuder Bullen 2018. Außerdem erhielt sie dafür den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur. Zuletzt bei Heyne fliegt erschienen: »Das Gegenteil von Hasen«. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27194-4
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/4,3 cm
Gewicht 667 g
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 10087

Buchhändler-Empfehlungen

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Rosa, Frank und David machen einen Roadtrip durch Australien, aber der wird zur Nebensache, denn viel wichtiger ist die persönliche Reise die die drei erleben, indem sie sich mit den Themen Liebe, Freundschaft und dem Erwachsen werden auseinandersetzen. Gefühlvoll, nachdenklich und mit Humor erzählt.

Eine Reise, die ihr Leben veränderte...

Andrea Bigos, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Rosa reist auf die andere Seite der Welt und lernt dort nicht nur Frank kennen, mit dem sie spontan die Reise durch Australien bestreitet, sondern auch Franks besten Freund Davin und nicht zuletzt nicht selbst. Anne Freytag schafft es einmal mehr Charaktere zu schaffen, in die man sich hineinversetzen kann und mag und die Welt rundum so zu gestalten, dass man gefühlt live dabei ist. Dieser Roman öffnet einem die Augen dafür, dass man sich manchmal etwas trauen und über den Tellerrand hinausschauen muss, um sich entwickeln zu können und wie sehr sich das lohnt. Zugleich lernt man aber auch die Irrungen und Wirrungen der Gefühle zwischen dem Mut auf eigenen Beinen stehen zu wollen und der Angst vor der Herausforderung kennen. Nicht zuletzt überrascht Freytag mit der Mehrschichtigkeit ihrer Charaktere und der je zugehörigen Hintergrundgeschichte. Ein Must-Read für Leser*innen ab 14 Jahren, die Australien zwischen den Zeilen bereisen wollen, die Tücken des Erwachsenwerdens teilen und eine Freundschafts- und Liebesgeschichte der besonderen Art erfahren möchten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
43
13
7
0
0

Roadtrip mit Schmetterlingen im Bauch
von Lena Blaser am 16.09.2020

Diese Zeit zwischen der Schule und dem Erwachsenenleben, in der man Erfahrungen sammeln, Dinge ausprobieren und einfach mal frei sein will. Wenn man einfach einmal eine Pause von allem braucht und am liebsten weit weg möchte. Anne Freytag hat erneut einen packenden und zugleich extrem ehrlichen und realen Jugendroman geschrie... Diese Zeit zwischen der Schule und dem Erwachsenenleben, in der man Erfahrungen sammeln, Dinge ausprobieren und einfach mal frei sein will. Wenn man einfach einmal eine Pause von allem braucht und am liebsten weit weg möchte. Anne Freytag hat erneut einen packenden und zugleich extrem ehrlichen und realen Jugendroman geschrieben. Durch die unterschiedlichen Perspektiven erhält man einen guten Einblick in die Gefühle der drei. Man fühlt mit Rosa, Franz und David mit und will unbedingt ihre Geschichte erfahren. Ich konnte das Buch nicht weglegen, so mitreissend ist es geschrieben. Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und Sexualität, die Spass macht. Für alle, die gerade Feriengefühle gebrauchen können!

Fazit: tolle coming of age Geschichte in Australien
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2020

Mein zweites Buch der Autorin (das erste war „Das Gegenteil von Hasen“) war nicht minder gut. Vielleicht ein kleines bisschen schwächer. Aber nur aus persönlichen Gründen. Ich mochte das Ende nämlich nicht so. Den Rest, den mochte ich! Was mir aber wieder sehr gut gefiel, war der Schreibstil und der Erzählstil. Wir haben alle... Mein zweites Buch der Autorin (das erste war „Das Gegenteil von Hasen“) war nicht minder gut. Vielleicht ein kleines bisschen schwächer. Aber nur aus persönlichen Gründen. Ich mochte das Ende nämlich nicht so. Den Rest, den mochte ich! Was mir aber wieder sehr gut gefiel, war der Schreibstil und der Erzählstil. Wir haben alle drei Sichten: Rosa, Frank und David und so weiss man eigentlich immer, was sie alle denken und man kann dadurch ihre Handlungen gut nachvollziehen. Manchmal springt es in der Zeit vor und zurück, manchmal spielt es gleichzeitig. Ich mochte das. Ich fand, dem ganzen Buch haftete so ein leichter Touch Melancholie an, aber das bringt so ein Thema halt auch mit sich. Das erwachsen werden, sich selber finden, sich neu entdecken. Es ist so ein Gefühl von Endlichkeit in einem unendlichen Kreislauf. Fazit: tolle coming of age Geschichte in Australien

Ein Muss für jung und alt!!
von Bücherträumerin am 20.06.2020

Dieses Buch ist einfach wirklich hervorragend. Humorvoll, ehrlich, realitätstreu, authentisch. Ich glaube diese Begriffe treffen den Roman sehr gut. Es war mein erstes Buch, welches ich von Anne Freytag gelesen habe und es hat mir auf jeder einzelnen Seite sehr viel Spaß bereitet. Worum geht es? Rosa (18) ist nach dem Abitur... Dieses Buch ist einfach wirklich hervorragend. Humorvoll, ehrlich, realitätstreu, authentisch. Ich glaube diese Begriffe treffen den Roman sehr gut. Es war mein erstes Buch, welches ich von Anne Freytag gelesen habe und es hat mir auf jeder einzelnen Seite sehr viel Spaß bereitet. Worum geht es? Rosa (18) ist nach dem Abitur nach Australien geflogen, sie wollte das Land kennenlernen und noch wichtiger, sich selbst. In einem Hostel lernt sie Frank (17) kennen und sie verbringen viel Zeit gemeinsam. Irgendwann beschießen sie, zusammen weiter zu reisen und kaufen sich einen Camper. Ursprünglich wollte Frank mit seinem besten Freund David nach Australien, der hat ihn aber für einen Urlaub auf den Philippinen mit seinem Vater sitzen gelassen. Rosa und Frank fahren durch das Land und alles scheint sich sehr gut zu entwickeln, auch zwischen den beiden scheint es zu funken. Bis David auf einmal auftaucht. Ab diesem Moment sind es nicht mehr zwei, sondern drei die sich auf die Reise durch Australien begeben. Das Problem ist, dass sowohl Rosa, als auch David Angst haben Frank auf ihre eigene Art und Weise zu verlieren. Rosa empfindet was für ihn, obwohl Frank nicht mehr so vertraut zu sein scheint, wie vor Davids Ankommen. David hingegen machte seinen Besten Freund nicht an Rosa verlieren, er ist dazugekommen, hat die beiden bei ihrer Zweisamkeit gestört und dann beginnt er wohl auch noch Gefühle für Rosa zu entwickeln. Was eine Katastrophe, das merken alle drei sehr schnell... Fazit: Von der ersten Seite an war ich total in der Geschichte drin. Mir haben alle drei Protagonisten sehr gut gefallen und der Schreibstil war auch sehr flüssig. Was mir wirklich SEHR GUT gefallen hat war die Authentizität und die realitätstreue Beschreibung. Für mich waren die Handlungsstränge und das Verhalten sehr deutlich und auch die Gedanken waren sehr deutlich. Das hat mich zwar etwas überrascht an mancher Stelle, aber das gefiel mir wirklich gut. Anne Freytag hat es mit dem Roman geschafft einen ganz besonderen Platz in meinem Leser-Herz zu erhalten. 5+/5 Sterne für diese tolle Geschichte.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1