Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Treffinger und der Mörder aus der letzten Reihe

Roman


Mit einem Mörder über Irlands grüne Hügel ...

Thomas Treffinger ist Busfahrer. Aus Leidenschaft. Christkindlmarkt, König der Löwen, Pfälzer Weinfeste – hat er alles gemacht. Und jetzt? Bietet sein Chef plötzlich Auslandsreisen an. Die erste soll nach Irland führen, zu den Höhepunkten der Grünen Insel – Burgen, Klöster, historische Pubs. Mit dabei: Reiseleiterin Mara, fünfzig Senioren und Treffingers Tante Emmy, die Stammkundin bei Schuler Reisen ist. Aber bereits am zweiten Tag stolpern sie über einen Toten. Dann gibt es eine zweite Leiche. Und bald eine dritte. Ganz allmählich keimt in Treffinger ein Verdacht: Könnte es sein, dass er einen Mörder durch Irland fährt?

Portrait
Stefan Nink fliegt, fährt und läuft für Magazine, Radiostationen und Verlage über den Planeten. Seine Reportagen wurden vielfach ausgezeichnet und übersetzt. Er hat über dreißig Reisebücher veröffentlicht.Wenn er zu Hause ist, steht er samstags bei Heimspielen von Mainz05 im P-Block.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 24.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8090-2683-9
Verlag Limes
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/4 cm
Gewicht 535 g
Verkaufsrang 129383
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Christine Kiefer, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Gut, einen ordentlichen Krimi darf man nicht erwarten, aber die Geschichte um Treffinger und seine Senioren-Busrundreise durch Irland ist lustig zu lesen und absolut unterhaltsam!

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein mörderischer Urlaub vor toller Kulisse. Am meisten Spaß machen hier die sympathischen Mitreisenden und die merkliche Irlandkenntnis des Autors.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 07.08.2019
Bewertet: anderes Format

Mit viel Insiderwissen über Land und Leute ist dieser humorige Krimi gespickt, in dem der Reise-Autor Stefan Nink den Leser mitnimmt auf eine mörderische Partie nach Irland.

Treffinger auf der grünen Insel
von Mareike Kollenbrandt aus Titz am 04.08.2019

Thomas Treffinger, ein Mann wie ein Baum. Ein Busfahrer aus Leidenschaft. Nette kleine Tagesausflüge zu Weihnachtsmärkten, Weinfesten oder Musicals. Immer mit einer Gruppe Senioren, zu denen meistens auch seine Tante Emmy gehört. Kein aufregendes, aber ein solides Leben. Und nun fährt er durch Irland. Eine neue Idee seines Che... Thomas Treffinger, ein Mann wie ein Baum. Ein Busfahrer aus Leidenschaft. Nette kleine Tagesausflüge zu Weihnachtsmärkten, Weinfesten oder Musicals. Immer mit einer Gruppe Senioren, zu denen meistens auch seine Tante Emmy gehört. Kein aufregendes, aber ein solides Leben. Und nun fährt er durch Irland. Eine neue Idee seines Chefs, um das Unternehmen vor dem Aus zu retten. Nicht nur, dass viele seiner Senioren kein Englisch können und dass er nun natürlich links fahren muss, pflastern auf einmal Leichen seinen Weg. Und zwar so offensichtlich der Reiseroute entlang, dass Treffinger sich fragen muss, ob er den Mörder in seinem Bus kutschiert. Gemeinsam mit Reiseleiterin Mara, seiner Tante und der irischen Polizei macht er sich an die Ermittlungen und sieht die Gefahr nicht, bis es fast zu spät ist. Ein toller Krimi auf der grünen Insel. Diese Geschichte hat mir echt Spass gemacht!