Meine Filiale

Sturmabteilung

Die Geschichte der SA - Mit zahlreichen Abbildungen

Daniel Siemens

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
36,00
36,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

36,00 €

Accordion öffnen
  • Sturmabteilung

    Siedler

    Sofort lieferbar

    36,00 €

    Siedler

eBook (ePUB)

32,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das große Standardwerk über die Geschichte der SA

Dies ist die erste umfassende Geschichte der SA. Daniel Siemens, einer der renommiertesten deutschen Historiker der jüngeren Generation, beschreibt darin den Aufstieg der Ordnertruppe, die für die Hitlerbewegung den Straßenkampf gegen die politischen Feinde ausfocht. Bis zu den frühen dreißiger Jahren verwandelte sich die SA dann von einer Schlägertruppe zum entscheidenden Faktor bei der Machteroberung der Nationalsozialisten. In seinem Standardwerk zeigt Daniel Siemens zudem, wie sogar nach den Säuberungen beim „Röhm-Putsch“ 1934 die SA eine überraschend aktive Rolle in der nationalsozialistischen Eroberungs- und Vernichtungspolitik und dem Holocaust spielte.

"Die beste Darstellung von Hitlers Braunhemden, die es gibt." Robert Gerwarth

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8275-0051-9
Verlag Siedler
Maße (L/B/H) 23,3/16,7/4,7 cm
Gewicht 944 g
Originaltitel Stormtroopers: A New History of Hitler's Brownshirts
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Karl Heinz Siber
Verkaufsrang 126912

Buchhändler-Empfehlungen

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Das absolut ausführlichste, exklusivste und interessanteste Werk zur SA. Ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Eine umfassende Geschichte der SA
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2019

Zu Beginn der 1920er-Jahre entstanden, wurde die SA zu einer Massenorganisation der NSDAP. Ihre Geschichte im „Dritten Reich“ wurde bisher meist mit der „Nacht der langen Messer“ im Sommer 1934 als so gut wie beendet gesehen. Daniel Siemens zeigt in dieser umfassenden Darstellung der SA, dass und wie diese Organisation bis Krie... Zu Beginn der 1920er-Jahre entstanden, wurde die SA zu einer Massenorganisation der NSDAP. Ihre Geschichte im „Dritten Reich“ wurde bisher meist mit der „Nacht der langen Messer“ im Sommer 1934 als so gut wie beendet gesehen. Daniel Siemens zeigt in dieser umfassenden Darstellung der SA, dass und wie diese Organisation bis Kriegsende 1945 aktiv blieb, welchen Anteil sie auch am Holocaust hatte und beschreibt ihre Rolle in der deutschen Gesellschaft. Einzig ein Literaturverzeichnis fehlt in diesem sehr informativen Buch. (Siehe auch: Grüttner, Brandstifter und Biedermänner)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1