Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Garten der Wünsche

Roman

Weitere Formate

Klappenbroschur
Seit Jahrzehnten führt Klara eine verwunschene Pension und empfängt mit Hingabe und Einfühlungsvermögen ihre Gäste. Doch kurz vor ihrem sechzigsten Geburtstag gerät ihr ganzes Leben ins Wanken. Der wunderschöne Garten soll einem großen Bauprojekt zum Opfer fallen. Klara kämpft um ihre Pension - und um die Träume, die sie für sich selbst noch hat.

Romy sehnt sich danach, Mutter zu werden, doch stattdessen kommt es zur Trennung von ihrem Mann. Als ihr eine Visitenkarte von Klaras Pension in die Hände fällt, nimmt sie spontan eine Auszeit. In Lindenbühl taucht sie tief ein in altes Gartenwissen. Wird sie bei Klara herausfinden, mit wem und wie ihr Leben weitergeht?
Portrait
Kristina Valentin lebt und arbeitet in Norddeutschland. Sie verbringt jede freie Minute damit zu schreiben und liebt es, Geschichten zu erfinden. Sie veröffentlicht auch unter den Namen Kristina Steffan und Kristina Günak.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641213381
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2265 KB
Verkaufsrang 22734
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Einfach zum Träumen schön!
von zauberblume am 10.07.2019

In ihrem neuen Roman "Garten der Wünsche" entführt uns die Autorin in das kleine beschauliche Lindenbühl. Und hier dürfen wir ein magisches Abenteuer erleben. Denn über dem Garten von Klara Grose liegt eine gewisse Magie. Aber nun zu unserer Geschichte: Seit Jahrzehnten lebt Klara nun schon in Lindenbühl und betreibt hier ein... In ihrem neuen Roman "Garten der Wünsche" entführt uns die Autorin in das kleine beschauliche Lindenbühl. Und hier dürfen wir ein magisches Abenteuer erleben. Denn über dem Garten von Klara Grose liegt eine gewisse Magie. Aber nun zu unserer Geschichte: Seit Jahrzehnten lebt Klara nun schon in Lindenbühl und betreibt hier eine kleine Pension, zu der ein wunderschöner verwunschener Garten gehört. Es ist etwas ganz besonderes hier Gast zu sein. Doch kurz vor ihrem 60. Geburtstag gerät ihr Leben ins Wanken. Ausgerechnet auf dem Nachbargrundstück soll ein Hotel entstehen. Dieser wunderschöne Garten soll diesem Bauprojekt zum Opfer fallen. Klara fängt zu kämpfen an und merkt jedoch gleichzeitig, das sich in ihrem Leben etwas ändern muss. Dann ist da Romy, die total unglücklich ist. Ihr sehnlichster Wunsch, Mutter zu werden, erfüllt sich leider nicht. Und dann wünscht sich ihr Mann auch noch eine Auszeit. Ist das die endgültige Trennung. Ausgerechnet in dieser Zeit fällt Romy eine Visitenkarte von Klaras Pension in die Hände. Sie beschließt spontan nach Lindenbühl zu reisen, ob den Kopf wieder frei zu bekommen. Und hier in Lindenbühl wird Romy sofort von dem Garten gefangengenommen..... Ach ist das eine wunderschöne Geschichte zum Träumen. Man fühlt sich von der ersten Seite an wohl. Der Garten von Klara hat auch auf mich einen ganz besonderen Zauber. Ich sehe mich auf der Gartenbank unter dem alten Baum sitzen, bewundere die große Vielfalt des Gartens und würde hier selber gerne in der Erde wühlen. Man spürt sofort einen gewissenen inneren Frieden und kommt zur Ruhe. Klaras Garten ist so voller Magie und man hat wirklich das Gefühl, die Bäume würde mit einem reden. Und dann lerne ich noch wunderbare Menschen, allen voran die Pensionswirtin Klara, kennen. Sie hat ein ganz besonderes Gespür für die Menschen und hat für jede Lage das richtige Mittel parat. Oft hilft der richtige Tee um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Klaras Liebe zu ihrem Zaubergarten ist förmlich zu spüren. Und dann taucht da die traurige Romy bei ihr auf. Und es ist schön, Romys Verwandlung mitzuerleben. Oft sind es Kleinigkeiten, um wieder die richtige Richtung einzuschlagen. Begeistert haben mich auch die Tipps am Buchende. Auch mein Vater ist ein begeisterter Fan der Brennessellauge. Und Ringelblumen liebe ich über alles. Ich freue mich immer, wenn sie sich im Garten zahlreich vermehren. Das herausragende Buch ist für mich das perfekte Gesamtpaket. Das blumige Cover passt ja hervorragend. Einfach wunderschön. Für mich ist dieses Lektüre ein absolutes Wohlfühlbuch, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe. Es hat mich auch viel lehrreiches mit auf den Weg gegeben. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Lesevernügen der Extraklasse 5 Sterne.

Zwischen Traum und Wirklichkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschlikon TG am 02.07.2019

Das Buch erstaunt mit einer subtilen Beschreibung dieses zauberhaften Ortes, der Menschen und der Natur. Kennt man diesen Wunsch, sich zurückzuziehen und Abstand zu gewinnen, liest sich dieses Buch wie ein wunderschönes Erlebnis, das man sich genauso wünscht. Dazu kommt ein Wechsel, der unausweichlich in der Entwicklung der Din... Das Buch erstaunt mit einer subtilen Beschreibung dieses zauberhaften Ortes, der Menschen und der Natur. Kennt man diesen Wunsch, sich zurückzuziehen und Abstand zu gewinnen, liest sich dieses Buch wie ein wunderschönes Erlebnis, das man sich genauso wünscht. Dazu kommt ein Wechsel, der unausweichlich in der Entwicklung der Dinge ist. Die Schritstellerin macht diese Veränderung zum spannenden Leseabenteuer und bietet so manche Aha-Erlebnisse. In unserer schnelllebigen Welt mit viel (zu vielen) Ablenkungen ist es umso wichtiger, sich auf Dinge einzulassen und offen zu sein, was da kommt. Dadurch kann Neues entstehen. Das Buch ist dann viel zu schnell fertig - was ich bedauert habe.

Perfekt für Naturliebhaber und Menschen ist, die eine sofortige Erholung brauchen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 13.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Die Handlung: Klara ist mit ihren bald 60 Jahren sehr glücklich in ihrem Leben. Sie leitet eine gut besuchte Pension, die sie mit Fürsorge leitet. Dabei immer auf das Wohl ihrer Gäste und das zur Pension gehörenden Gartens besorgt. Doch nun soll der Garten einem Luxushotel weichen. Gleichzeitig trennt sich Romy kurzzeitig von ih... Die Handlung: Klara ist mit ihren bald 60 Jahren sehr glücklich in ihrem Leben. Sie leitet eine gut besuchte Pension, die sie mit Fürsorge leitet. Dabei immer auf das Wohl ihrer Gäste und das zur Pension gehörenden Gartens besorgt. Doch nun soll der Garten einem Luxushotel weichen. Gleichzeitig trennt sich Romy kurzzeitig von ihrem Mann und sucht eine Möglichkeit, um sich eine Auszeit nehmen zu können. Dabei findet sie zufällig eine Visitenkarte von Klaras Pension und entschließt sich spontan dazu, hinzufahren. Dort erlebt sie dann eine ganz besondere Zeit im verwunschenen Garten. Erzählt werden zunächst beide Geschichten separat, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Romy zu Klara in die Pension kommt. Bis dahin vergehen einige Seiten und Kapital. Dabei ist die Atmosphäre durchgängig eine ganz spezielle. Zum einen ist der ganze Roman sehr naturverbunden geschrieben und zum anderen kann er viele Affekte damit wecken, dass sich Klara liebevoll um ihre Gäste und den Garten sorgt. Beides hat dazu geführt, dass ich mich selber in Träumereien verlor. Die Leichtigkeit des Schreibstils wirkte sich durch die vielen Naturbeschreibungen und Erklärungen beruhigend auf mich aus, doch ab und an war mir das zu viel und ich verlor die Handlung aus den Augen. Doch meiner Meinung nach will der Roman genau das bezwecken. Den Leser zum Nachdenken oder Träumen bringen und somit komplett vom Alltag und Buch ablenken. Die Handlungsstränge halten sich jedenfalls ein bisschen im Hintergrund und der Fokus liegt auf der Erholung und Charakterentwicklung von Romy. Große Aufregung oder Dramatik versucht die Geschichte zu umgehen, auch wenn die Handlung einige spannende und mitreißende Aspekte zu bieten hat. Mein Fazit: Ein regelrecht sonderbares Buch, das perfekt für Naturliebhaber und Menschen ist, die eine sofortige Erholung brauchen.