Meine Filiale

Die Eisbaronin

Bis ans Ende der Welt - Roman - Die Eisbaronin-Saga 1

Die Eisbaronin-Saga Band 1

Nicole C. Vosseler

(10)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Eisbaronin

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann
  • Die Eisbaronin

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Katya hat ein Gespür für Eis - eine Gabe, die sie bis ans Ende der Welt führen wird

Russland 1822. Katya kann im Eis lesen. Farbe und Klang verraten ihr, wie es beschaffen ist - eine besondere Gabe, die sie mit ihrem Bruder Grischa verbindet. Beide haben große Träume und lassen schließlich die Armut ihres Heimatdorfes hinter sich. Ihre Reise führt sie über die Nordmeere bis nach Hamburg. Zusammen mit den ehrgeizigen Kaufmannsbrüdern Thilo und Christian gründen sie ein Handelsunternehmen. Der kühne Plan: das Eis des Nordens bis in die Tropen zu verschiffen. Doch der Weg zum Erfolg ist mit Stolpersteinen gepflastert, und auch die Gefühle zwischen Katya und dem verheirateten Christian drohen die jungen Eisbarone zu Fall zu bringen ...

Der Auftakt einer bewegenden Familiensaga um den Aufstieg einer Hamburger Handelsdynastie

Nicole C. Vosseler, am Rand des Schwarzwalds geboren und aufgewachsen, finanzierte sich ihr Studium der Literaturwissenschaften und der Psychologie mit einer Reihe von Nebenjobs. Bereits früh für ihre Kurzprosa, für Essays und Lyrik ausgezeichnet, wandte sie sich später dem Schreiben von Romanen zu. Ihre Bücher wurden bisher in neun Sprachen übersetzt. Nicole C. Vosseler lebt in Konstanz, in einem Stadtteil, der ganz offiziell »Paradies« heißt. Wenn sie nicht in ihrem Schreibstudio am Seerhein an einem ihrer Romane arbeitet, reist sie mit der Kamera um die Welt, wo sie trotz ihrer Höhenangst auch mal einen Vulkan besteigt und auch sonst das Abenteuer sucht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641172299
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3246 KB
Verkaufsrang 17587

Weitere Bände von Die Eisbaronin-Saga

  • Die Eisbaronin Die Eisbaronin Nicole C. Vosseler Band 1
    • Die Eisbaronin
    • von Nicole C. Vosseler
    • (10)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Die Eisbaronin Die Eisbaronin Nicole C. Vosseler Band 2
    • Die Eisbaronin
    • von Nicole C. Vosseler
    • eBook
    • 9,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
4
0
0
0

Ein wundervolles Buch
von Wally aus Hamburg/Barmbek-Süd am 24.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein wundervolles Buch über Liebe und Freundschaft und der einem den Mut gibt aus einem Nichts ganz viel zu Machen! Weltumspannend und spannend erzählt ... von Russland, über Norwegen, nach Hamburg, London und Indien!! Ich habe dieses Buch nicht mehr auf die Seite legen können und freue mich schon auf den 2. Teil!!

Auf Katya warten große Aufgaben
von Rebecca K. am 29.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Durch ihre Idee das Eis welches sie im hohen Norden holen zu exportieren sind Katya und die Eisbarone vermögend geworden. Leider läuft es in Katyas Ehe nicht so gut und das obwohl das Geschäft besser läuft als je zuvor. Als Katya dann im Gängeviertel auf Betje trifft nimmt sie sich ihrer mit Herzblut an und fördert sie wo es nu... Durch ihre Idee das Eis welches sie im hohen Norden holen zu exportieren sind Katya und die Eisbarone vermögend geworden. Leider läuft es in Katyas Ehe nicht so gut und das obwohl das Geschäft besser läuft als je zuvor. Als Katya dann im Gängeviertel auf Betje trifft nimmt sie sich ihrer mit Herzblut an und fördert sie wo es nur geht. Katya beschließt dann auch Betje bei sich aufzunehmen und da sie so geschickt ist ihr vielleicht auch das Geschäft zu übergeben. Doch durch Neid und Habgier scheint es als ob alles verloren wäre. Nachdem ich schon im letzten Jahr den ersten Teil dieser doch sehr besonderen Trilogie gelesen hatte, habe ich schon länger darauf gewartet endlich die Fortsetzung lesen zu können. Auch hier geht es hauptsächlich um die Eisbaronin und ihre drei Mitstreiter, allerdings kommen auch ein paar neue Figuren dazu die die Geschichte bunter und ja vielleicht auch Erlebnisreicher machen. Mir ist der Einstieg ins Buch sehr leicht gefallen was ich so wirklich nicht erwartet gehabt hätte und da ich das Buch nur sehr ungern aus der Hand gelegt habe hatte ich es innerhalb von nur drei Tagen gelesen gehabt. Das einzige Problem war nur, alle Figuren richtig zuzuordnen beim Lesen und bei Handlungsstrangwechsel die richtige Figur im Kopf zu haben. Insgesamt war der Roman auf sechs Handlungsstränge aufgebaut und da man nie wusste aus wessen Sicht der nächste Abschnitt oder das nächste Kapitel erzählt wird wurde ich hier ab und zu im Lesefluss etwas gestört. Da der Spannungsbogen bis zum Schluss sehr straff gespannt war und auch der Handlungsverlauf gut strukturiert war konnte man allem sehr gut folgen und auch die Entscheidungen waren so gut nachvollziehbar. Katya hat keine leichte Zeit hinter sich und sowohl Privat als auch in der Firma gibt es einige Baustellen. Als sie Betje kennenlernt könnte man meinen sie erinnert sich was sie von Silja gelernt hat und nimmt sich ihr an. Auch hier ist es nicht immer leicht und Katya muss sehr kämpfen bis Betje sich ihr gegen über anders verhält. Alle Figuren des Romans waren mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben, so konnte ich mir alle während des Lesens sehr gut vorstellen. Katya hatte ich sofort wieder in mein Leserherz geschlossen gehabt und ja Betje konnte ich lange nicht so richtig einschätzen aber mit der Zeit habe ich auch sie liebgewonnen. Die völlig unterschiedlichen Handlungsorte in der Welt waren alle so bildlich beschrieben, dadurch hatte ich keinerlei Probleme mir sie vor dem inneren Auge entstehen zu lassen. Alles in allem hat mir der Roman wirklich sehr gut gefallen und ich bin sehr gespannt was im dritten und letzten Teil noch passieren wird. Für diesen Roman vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

Unterhaltsame Fortsetzung
von Steffi K. am 25.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

3.5 Nachdem ich im letzten Jahr den Auftakt zur Eisbaronin-Saga sehr gerne gelesen habe, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ich habe trotz des Jahres zwischen dem Lesen der beiden Bücher wieder gut in die Geschichte reingefunden und mich in die Geschehnisse hinein versetzen können. Der Kontor der Eisbarone läuft g... 3.5 Nachdem ich im letzten Jahr den Auftakt zur Eisbaronin-Saga sehr gerne gelesen habe, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ich habe trotz des Jahres zwischen dem Lesen der beiden Bücher wieder gut in die Geschichte reingefunden und mich in die Geschehnisse hinein versetzen können. Der Kontor der Eisbarone läuft gut und die Verschiffung des Eises ist erfolgreich, aber dennoch beschäftigt die Geschäftsleute das eine oder andere Problem. Insgesamt fehlte mir hier jedoch manchmal ein wenig das Tempo und ich hätte ein wenig mehr Spannung und Dramtik gebrauchen können, was jedoch erst zum Ende des Buches so richtig der Fall ist. Es tauchen neue Charaktere im Buch auf, so dass man zunächst das kleine Mädchen Betje begleitet, die von zu Hause abgehauen ist und unterwegs auf Hannes trifft, mit dem sie dann nach Hamburg kommt und dort dann auf Katya trifft. Ich mochte die Geschichte rund um Betje und wie sich Katya ihrer annimmt und um sie kümmert. In Katyas Ehe kriselt es und auch bei den anderen Eigentümern des Kontors läuft im Privaten nicht alles rund. Hier war es mir manchmal ein wenig zu viel mit den verschiedenen Betrügereien und gefühlt hatte jeder mit jedem was. Insgesamt konnte mich der zweite Teil der Saga gut unterhalten und ich bin gespannt wie es mit dem Kontor, aber auch mit Betje, weitergeht.


  • Artikelbild-0