Meine Filiale

Die Zeit der Schatten - Blut und Knochen 1

Roman

Blut und Knochen Band 1

John Gwynne

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Die Zeit der Schatten - Blut und Knochen 1

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


In einer Welt erbaut auf Blut und Knochen kann es keinen Frieden geben ...

Die Verfemten Lande haben den Krieg überstanden, doch die Herrschaft der siegreichen Ben-Elim wird bedroht. Die Anzeichen häufen sich, dass ihre Erzfeinde, brutale Dämonenwesen, zurückkommen. Im verschneiten Norden findet der Pelzjäger Drem zerfetzte Leichen im Wald – scheinbar Opfer schwarzer Magie. Im Süden gerät Riv, eine ungestüme junge Soldatin, in einen Konflikt mit den Ben-Elim. Drem und Riv hüten Geheimnisse, die das Schicksal der Verfemten Lande verändern könnten. Doch sie wissen nicht, welche Rolle sie spielen werden. Und in den Schatten warten die Dämonen nur darauf, sich zurückzuholen, was früher ihnen gehörte.

Alle Bücher der Serie:

Die Zeit der Schatten. Blut und Knochen 1

Die Zeit des Feuers. Blut und Knochen 2

Die Zeit der Finsternis. Blut und Knochen 3

»Ein großartiges Leseerlebnis, das meine Liebe zur Fantasy wieder entfacht.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 20.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6194-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/5,3 cm
Gewicht 664 g
Originaltitel A Time of Dread (Of Blood and Bone 1)
Übersetzer Wolfgang Thon
Verkaufsrang 45142

Weitere Bände von Blut und Knochen

Buchhändler-Empfehlungen

Die Fortsetzung von "Die Getreuen und die Gefallenen"

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Auch die zweite Reihe von Gwynne muß sich im Dschungel der Fantasy Literatur nicht verstecken, ganz im Gegenteil! Sie profitiert von einer ausgearbeiteten Welt und nutzt die Handlung aus den vier ersten Bänden, um einen weiteren Zweig der Geschichte zu erzählen. Corban und seine Getreuen sind lange tot und die Ben-Elim haben seitdem die Geschicke der Menschen und Giganten gelenkt und ordnen den Kampf gegen die Kadoshim alles unter. Diese sind auch nicht untätig geblieben und haben sich im Verborgenen auf die unausweichliche Konfrontation vorbereitet. Von der ersten Seite an hat das Buch alles, was eine gute Fantasygeschichte ausmacht. Lesen und abtauchen!

Harald Schnatz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Gute spannende Fantasy. Von Vorteil wären Kenntnisse der Vorgeschichte, ist aber nicht unbedingt notwendig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ispringen am 25.02.2020

War sehr unterhaltsam. Freu mich schon auf den nächsten Teil! Die Vorgeschichte ( Die Getreuen und die Gefallenen) zu lesen wäre ratsam!

Absolut gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2019

Klappentext: Die Verfemten Lande haben den Krieg überstanden, doch die Herrschaft der siegreichen Ben-Elim wird bedroht. Die Anzeichen häufen sich, dass ihre Erzfeinde, brutale Dämonenwesen, zurückkommen. Im verschneiten Norden findet der Pelzjäger Drem zerfetzte Leichen im Wald – scheinbar Opfer schwarzer Magie. Im Süden ger... Klappentext: Die Verfemten Lande haben den Krieg überstanden, doch die Herrschaft der siegreichen Ben-Elim wird bedroht. Die Anzeichen häufen sich, dass ihre Erzfeinde, brutale Dämonenwesen, zurückkommen. Im verschneiten Norden findet der Pelzjäger Drem zerfetzte Leichen im Wald – scheinbar Opfer schwarzer Magie. Im Süden gerät Riv, eine ungestüme junge Soldatin, in einen Konflikt mit den Ben-Elim. Drem und Riv hüten Geheimnisse, die das Schicksal der Verfemten Lande verändern könnten. Doch sie wissen nicht, welche Rolle sie spielen werden. Und in den Schatten warten die Dämonen nur darauf, sich zurückzuholen, was früher ihnen gehörte. Das Cover finde ich wirklich hübsch, denn es ist düster und passt wirklich gut zum Genre und zum Buch. Es mag vielleicht kein sofortiger Blickfang sein, aber mir gefällt es trotzdem. Der Schreibstil des Autors ist flüssig, gut zu lesen, spannend, detailreich und abwechslungsreich. Ich hatte anfangs ein paar Probleme, so richtig in die Geschichte reinzukommen, aber das hat sich nach ca. 100 Seiten gelegt gehabt. Die Kapitel sind aus den verschiedensten Sichten, wodurch man sich besser in die Charaktere hineinversetzen kann und die Gesamtsituation nicht aus dem Auge verliert. Auch die Charaktere sind alle ziemlich interessant und unterschiedlich, jeder hat so seine eigenen Probleme, mit denen er zurechtkommen muss. Ich konnte mich in den ein oder anderen etwas besser hineinversetzen. Besonders Riv mochte ich sehr gerne. Insgesamt ein wirklich gelungener 1. Teil, der empfehlenswert für jeden Fantasy-Fan ist, der vielleicht schon das ein oder andere Buch aus dem Genre gelesen hat, denn ich kann mir vorstellen, dass der Schreibstil nicht für jeden was ist. Mir hat er aber gefallen und das obwohl ich eine Weile zum reinkommen brauchte. Ich bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5