Meine Filiale

Herbstbunt

Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd

Thomas Gottschalk

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Herbstbunt

    Heyne

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

15,69 €

Accordion öffnen
  • Herbstbunt

    4 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    15,69 €

    19,99 €

    4 CD (2019)

Hörbuch-Download

15,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Forever young?

Immer lief alles glatt in seinem Leben. Warum sollte sich daran etwas ändern, bloß weil Thomas Gottschalk eines Tages 60 wurde? Für die Figur gibt’s die Mayr-Kur, und Workouts gibt’s für die Fitness. Doch in der zweiten Hälfte der Sechziger wird es unerwartet rumpelig: Der Oberschenkelmuskel gibt den Geist auf; das Haus brennt ab; und nach über 40 Jahren Ehe ist das Zusammenbleiben plötzlich nicht mehr selbstverständlich…

Thomas Gottschalk erzählt vom Älterwerden – nachdenklich, mit viel Humor und großer Offenheit. Seine Botschaft? Optimistisch!

»Ich im Kampf gegen die Vergreisung. Das ist meine letzte große Herausforderung. Ich werde sie bewältigen – top, die Wette gilt!« Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk wurde am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren. Er startete seine Karriere beim Bayerischen Rundfunk. Mit der Sendung »Na sowas!« gelang ihm der Durchbruch im Abendprogramm des ZDF. 1987 übernahm er das Unterhaltungs-Flaggschiff »Wetten, dass..?« und moderierte bis 2011 151 Sendungen. Gottschalk ist seit 1976 mit Thea verheiratet. Er hat zwei Söhne und zwei Enkel und lebt in Süddeutschland und den Vereinigten Staaten.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-20706-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/2,8 cm
Gewicht 486 g
Verkaufsrang 69747

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
1
0

Plauderhafte Gedanken über Lebenserfahrungen und Alterungsprozesse
von sommerlese am 14.04.2020

In "Herbstbunt" vertritt Thomas Gottschalk die These: Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd. Die Biografie erscheint im Heyne Verlag. Im Herbst des Lebens denkt man über das Alter nach und hinterfragt sein Leben im Rückblick. "Wetten Dass" Thomas Gottschalk in diesem Buch einige persönliche Einblicke zulässt? ... In "Herbstbunt" vertritt Thomas Gottschalk die These: Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd. Die Biografie erscheint im Heyne Verlag. Im Herbst des Lebens denkt man über das Alter nach und hinterfragt sein Leben im Rückblick. "Wetten Dass" Thomas Gottschalk in diesem Buch einige persönliche Einblicke zulässt? In diesem Buch erzählt Thomas Gottschalk über seine Wertevorstellungen, erklärt bestimmte Ansichten und zeigt, wie sich sein Verständnis vieler Dinge im Laufe seines Lebens auch gewandelt hat. Er schreibt genauso wie er redet, im gewohnt lockeren Plauderton, bei dem er über dies und das philosphiert und sich ernsthafte und humorvolle Themen abwechseln. Manchmal schweift er etwas ab von seinem Erzählten, findet dann aber doch noch die Biege, um den roten Faden des Kapitels weiter zu spinnen. Diese Kapitel tragen passenderweise Songtitel, die gut zum jeweiligen beschriebenen Inhalt passen. Songs wie Stayin `Alive, My Generation, Father and son, When i´m sixty-four, Fire oder Everlasting love lassen nicht nur musikalische Erinnerungen beim Leser aufkommen, sie passen wirklich sehr gut zu bestimmten Phasen in Gottschalks Leben. Von Notlügen in der Schule, über Kindererzeihung, Sport und Fitness und Hausbrand, kommt er auf die wichtigste Hürde in seinem Leben zu sprechen, die Trennung nach langjähriger Ehe von seiner Frau Thea. Dieses einschneidende Ereignis kommt erst in einem der letzten Kapitel zur Sprache. "Wenn plötzlich ein Einhorn aus dem Zauberwald tritt, schön, milde, zahm? Und dann schüttelt es die Mähne und wird zur feurigen Geliebten... Zitat Seite 240 Diese Formulierung mag ja märchenhaft anmuten, zu einem gestandenen Mann um die 70 scheint es aber weniger zu passen. Man merkt, wie der Sinnes- und Gefühlswandel auch Männer verändern kann. Ob das nun zum Guten ist oder nicht, mag dahingestellt sein. Er rät seinen Leserinnen (die Leserschaft wird überwiegend weiblich sein) noch: "Wenn sie am Ufer ein Einhorn sehen sollten, ... schwimmen sie an Land, retten sie sich, bevor der große Ozean der Gleichgültigkeit sie verschluckt." Diese Bemerkungen erinnern mich an Fantasy-Lektüre und trüben etwas meine bisherige gute Meinung über einige recht interessante Kapitel des Buches und über den erfolgreichen Show-Master. Doch am Ende kommt noch einmal der humorvolle Schalk des Gottschalks hervor, nachlassendes Hörvermögenden und Sehschärfe beschreibt er so: "Ein grauer Star war ich selber, haben wollte ich keinen." Diese Biografie unterhält, amüsiert und lässt doch den privaten Gottschalk etwas vermissen. Hier war aber garantiert kein Ghostwriter am Werk, es ist der Ur-Ton von Thomas Gottschalk, wie man ihn gewohnterweise von seinen Moderationen her kennt.

Wann kommt herbstblöd?
von einer Kundin/einem Kunden aus Gronau am 20.01.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Thomas Gottschalk erzählt von sich selber und das kann er gut. Vor allem ist er so oberflächlich, wie ich ihn eingeschätzt habe. Auch wenn er sein Gummibärchenwerbegeld scheinbar gespendet hat. Aber für Otto-Normalbürger ist das ganze ein Schlag ins Gesicht. Bei Herbstblond kam er viel sympathischer rüber, aber hier, da findet e... Thomas Gottschalk erzählt von sich selber und das kann er gut. Vor allem ist er so oberflächlich, wie ich ihn eingeschätzt habe. Auch wenn er sein Gummibärchenwerbegeld scheinbar gespendet hat. Aber für Otto-Normalbürger ist das ganze ein Schlag ins Gesicht. Bei Herbstblond kam er viel sympathischer rüber, aber hier, da findet er nicht mal für nötig, das Buch umzuschreiben, wenn es wichtige Veränderungen gegeben hat. Wenn das Haus in Malibu abbrennt oder er und seine Frau sich getrennt haben. Nee, da gibt’s dann ein paar zusätzliche Kapitel bzw. Ergänzungen. Thomas Gottschalk nölt herum! Hätte ich nie von ihm gedacht. Aber er reitet auf der Mitliedsmasche, weil sein Haus abgebrannt ist und ihm jetzt so ein unschätzbares Dokument fehlt. Ich bin wirklich erstaunt, wie blauäugig man sein kann, wenn man doch weiß, dass es immer und immer wieder Brände gibt, da wo seine Mühle stand. Und nun jammert er und jammert immer wieder dasselbe, nur 2 Uhren wurden gerettet. Dieses Dokument von Rilke an der Wand, (die Zugabe zum Schluss, den Text weiß man ja noch), würde ihm so fehlen. Es kam mir so vor, als ob er hofft, dass ihm wieder jemand so was teures schenkt, damit er damit protzen kann. Sorry, aber da fehlt mir doch jedes Verständnis. Und dies waren nicht die einzigen Wiederholungen. Das Hörbuch besteht aus lauter Wiederholungen. Da hätte man wirklich viel kürzen können. Aber seine Stimme ist angenehm, ich fühlte mich wunderbar unterhalten, wenn ich den Inhalt nicht auch bewerten würde, wären es 5 Sterne. Auch ist das ganze recht witzig. Nur ab und an hab ich meinen Mann gefragt, ob als 3. Buch Herbstblöd erscheint. ;-) Und er hat es ja nicht nötig vom Geld her, so reich wie er ist und was er abgesahnt hat, von dem abgebrannten Haus. Wenn man so über Schönheitsops und jedes Jahr First-class-Kuren und so spricht. Damit er seine Figur hält und gut aussieht. Nun ja, letzteres ist halt Geschmackssache, gell. Und jetzt geht er zum SWR, weil er da (dank GEZ) gut Geld verdient. Nicht, dass er es nötig hätte, aber so was schlägt man nicht aus. Nicht wahr? Da er nun in Baden-Baden wohnt, hätte er auch locker zum Schwarzwaldradio oder Hitradio Ohr gehen können, aber die können ihn ja nicht (so wie er meint, dass er es verdient) bezahlen. Ich bin allerdings sicher, er würde für sich und seine Frau genug Gutscheine fürs Rulantica bekommen und für den Europapark. Ich finde eigentlich, er könnte doch jede Woche eine Sendung beim Schwarzwaldradio machen und zwar gratis. Just for fun. Denn er spart ja auch viel Fahrtgeld. Wenn er von Baden-Baden nur nach Offenburg fahren müsste. Aber wahrscheinlich ist ihm das zu aufwendig, wenn er mit den Hörern live per Whatsapp diskutieren könnte. Und wer weiß, was ihm da für Kritik entgegenschlagen würde. Aber altersmäßig würde das Schwarzwaldradio gut zu ihm passen, da dort Leute zuhören, die ihn kennen und mit ihm aufgewachsen sind. Oder er könnte jede 2. Woche beim Hitradio Ohr mit Regina moderieren. Ich bin sicher, dass er da viel Spaß hätte. Allerdings muss ich meine Kritik ein wenig einschränken. Thomas Gottschalk hat Angst vor dem Alter (und den Begleiterscheinungen) und noch mehr vom Sterben, was man deutlich heraus hört. Das ist teilweise bemitleidenswert und setzt ihn dann doch wieder ein wenig herab auf einen etwa gleichwertigen Level zum Zuhörer. Mein – Lesezeichenfees – Fazit: Eine neue Geldquelle, ach wie toll. Ich freu mich schon auf das nächste Hörbuch und hoffe, dass ich das mehr schätzen kann, zumindest so wie Herbstblond. 2 Sterne für den Witz, Unterhaltungswert und dafür, dass er das Hörbuch gut gelesen hat.

Schöne, freundliche Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Dassow am 12.10.2019

Herbstbunt von Thomas Gottschalk ist eine schöne und freundliche Lektüre zum lesen. Mit diesem Buch begeistert Gottschalk mit Sicherheit wieder viele Buchleser. Empfehlenswert für Alle! Absolut lesenswert!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1