Warenkorb
 

Lost in You. Ewig dein

Erotischer Roman

Weitere Formate

Jesse Wards Leben ist perfekt. Er hat eine liebevolle Familie, und seine Frau Ava raubt ihm nach wie vor den Atem. Doch ein schrecklicher Unfall lässt seine Welt von einem Tag auf den anderen zusammenstürzen. Schwer am Kopf verletzt, ringt Ava um ihr Leben. Als sie endlich die Augen öffnet, ist Jesses Albtraum jedoch alles andere als vorbei. Denn seine Frau kann sich nicht an ihn erinnern. Ihr ganzes gemeinsames Leben einfach ausgelöscht. Jesse weiß, er hat nur eine Wahl: Er muss Avas Herz erneut erobern, er muss sie erneut verführen …

Portrait
Malpas, Jodi Ellen
Jodi Ellen Malpas wuchs im englischen Northampton auf, wo sie auch heute noch mit ihren beiden Söhnen und einem Beagle lebt. Sie arbeitete im familieneigenen Bauunternehmen, bevor sie sich mit ihren erotischen Romanen als Bestsellerautorin etablierte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 18.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48916-9
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/4 cm
Gewicht 437 g
Originaltitel With this Man (Lost 04)
Übersetzer Andrea Fischer
Verkaufsrang 9893
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Rebecca Sulies, Thalia-Buchhandlung Vechta

Dieses Buch fand ich etwas zu unrealistisch. Den Hauptcharakter leider auch eher nervig und krankhaft kontrollsüchtig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
1
0

Ich liebe diese Reihe!
von Pandas Bücherblog am 14.07.2019

»Ich liebe diese Frau mit einer Inbrunst, die jede Sekunde stärker wird.« Vor zwei Tagen habe ich den vierten und letzten Teil der Lost-Saga beendet. Die ersten zwei Drittel des Buches habe ich innerhalb eines abends regelrecht inhaliert und eigentlich hätte ich den Rest am nächsten Tag verschlungen. Eigentlich. Da ich mich... »Ich liebe diese Frau mit einer Inbrunst, die jede Sekunde stärker wird.« Vor zwei Tagen habe ich den vierten und letzten Teil der Lost-Saga beendet. Die ersten zwei Drittel des Buches habe ich innerhalb eines abends regelrecht inhaliert und eigentlich hätte ich den Rest am nächsten Tag verschlungen. Eigentlich. Da ich mich aber nur schweren Herzens von Ava und Jesse trennen konnte und ja, auch, weil ich Angst hatte, was mich noch erwarten würde, habe ich das Lesen absichtlich in die Länge gezogen. Ich konnte einfach nicht anders. Die beiden begleiten mich nun schon seit so vielen Jahren und es fühlt sich für mich noch immer so surreal an, dass jetzt alles vorbei sein soll. Ich liebe das Cover und die dezenten Farben. Schade finde ich allerdings, dass es nicht zu den anderen Covern der Reihe passt. An dieser Stelle hätte ich mir gewünscht, dass dieser Teil ebenfalls im alten Design erhältlich ist. So harmonieren sie leider nicht miteinander. Der letzte Band ist mit Abstand der emotionalste Teil der ganzen Reihe. Mein Herz wurde abermals gebrochen und wieder Stück für Stück zusammengesetzt, nur, um dann wieder in seine Einzelteile zerfetzt zu werden. Nach einem schweren Autounfall erkennt Ava ihre eigene kleine Familie nicht wieder. Ich kann mir nicht einmal ansatzweise vorstellen, wie schwer diese Situation für Jesse und die Kinder gewesen sein muss. Aber vor allem auch für Ava. Stell dir vor, du lebst ein Leben, das du nicht kennst. Tief in deinem Inneren spürst du, dass es richtig ist, doch die Erinnerungen an dieses - an dein - Leben sind einfach weg. Und stell dir vor, die Liebe deines Lebens erkennt dich nicht wieder. All eure gemeinsamen Momente, all die Höhen und Tiefen, die ihr gemeinsam durchgestanden habt und die euch zu dem gemacht haben, was ihr seid - alles weg. Ich habe in diesem Band einen Jesse kennengelernt, der sich in Geduld üben musste. Der rücksichtsvoll und verständnisvoll sein musste. Der seine eigenen Bedürfnisse und seinen Willen hinten anstellen musste. Es ist diese Mischung, die ihn ausmacht und das, was mir besonders gut gefallen hat. Und das Ende ... Ja, dieses Ende hat die Reihe für mich zu einem perfekten Abschluss gebracht. Es war emotional und dramatisch. Zwar irgendwie vorhersehbar, aber das hat mich nicht gestört. Fazit: Die Geschichte um Jesse und Ava wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben und zählt zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Ein Muss für jeden Fan dieses Genres! 5/5

ein würdiger Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilkau-Haßlau am 26.05.2019

Lost in You- Ewig dein von Jodi Ellen Malpas ist der vierte und somit Finale Teil über eine bedingungslose Liebe zwischen zwei Menschen die einfach für immer zusammen gehören. Inhalt: 11 Jahre nachdem die Zwillinge in Ava und Jesse leben getreten sind, ist die Liebe zwischen den beiden immer noch wie am ersten Tag. Doch na... Lost in You- Ewig dein von Jodi Ellen Malpas ist der vierte und somit Finale Teil über eine bedingungslose Liebe zwischen zwei Menschen die einfach für immer zusammen gehören. Inhalt: 11 Jahre nachdem die Zwillinge in Ava und Jesse leben getreten sind, ist die Liebe zwischen den beiden immer noch wie am ersten Tag. Doch nach einem schweren Unfall leidet Ava an Amnäsie. Ob sie sich je wieder an etwas aus der Zeit mit Jesse und ihren Kinderen erinnern kann steht in den Sternen. Für alle beginnt eine schwere Zeit. Meinung: Ich bin erst letztes Jahr auf diese wunderbare Buchreihe aufmerksam geworden und habe innerhalb kürzester Zeit alles ausgelesen. Als ich dann gelesen habe es wird noch einen vierten Teil geben habe ich mich unendlich gefreut. Ich wusste zwar nicht, was der Autorin noch einfallen würde um wieder etwas spannendes entstehen zulassen, aber meine zweifel waren unbegründet. Schon wieder noch wenigen Sätzen war ich voll und ganz in der Welt von Jesse und Ava. Der Schreibstil ist wie gewohnt fesselnd, bildreich und sehr flüssig. Diesmal lesen wir das Buch aus der Sicht von Jesse. Die anderen Bänder waren immer aus Avas Blickwinkel geschrieben. Es gab allerdings ein paar einzelne Kapitel aus Avas Seite. Ich finde dies ist ein guter Zug von der Autorin. Ich mochte es sogar noch lieber aus der Sicht des männlichen Protagonisten zu lesen. Seine Gefühle waren so gut beschrieben, man fühlte sich sofort angezogen davon un kauft Jesse sein Verhalten und seine Liebe zu Ava voll und ganz ab. Ich hab sogar immer wieder mal aufgehört zu lesen und ein anderes Buch zur Hand genommen, weil ich nicht wollte das ich schon fertig bin. Die Seiten fliegen jedesmal nur so, wenn man einmal startet und man vergisst alles um sich herum. Sowas schaffen bei mir wirklich nur wenige Autroren. Auch in diesem Buch gab es wieder viele spannende und unerwartete Wendungen die mich zu Tränen gerührt haben. Die Erotik kam auch hier nicht zu kurz ohne einen zu langweilen. DA es der vierte Teil ist, empfehle ich auf jeden Fall die anderen Teile vorher zu lesen. Es lohnt sich! Fazit: Ich danke der Autrorin sehr für diesen vierten Band! Er hat mich sehr berührt und ich werde noch lange an die Ward Familie denken. Jetzt fehlt nur noch eine Verfilmung! Allen Erotik- und Liebesromanfans kann ich diese Reihe ans Herz legen. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Was für ein emotionales Ende!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Suhl am 24.04.2019

Die 'Lost In You' Trilogie habe ich seinerzeit regelrecht inhaliert. Deshalb schlugen auch gefühlt zwei Herzen in meiner Brust, als es hieß, es gäbe eine Fortsetzung. Schlussendlich siegte bei mir die Neugier. Was soll ich sagen, ich habe es definitiv keine Sekunde bereut, denn als ich erst einmal angefangen hatte zu lesen, wurd... Die 'Lost In You' Trilogie habe ich seinerzeit regelrecht inhaliert. Deshalb schlugen auch gefühlt zwei Herzen in meiner Brust, als es hieß, es gäbe eine Fortsetzung. Schlussendlich siegte bei mir die Neugier. Was soll ich sagen, ich habe es definitiv keine Sekunde bereut, denn als ich erst einmal angefangen hatte zu lesen, wurde ich erneut von Jodi Ellen Malpas in die Welt von Jesse Ward hineingezogen. Ich wollte und konnte nicht mehr aufhören. Diese abschließende Geschichte von Jesse und Ava ist einfach so unglaublich und wunderbar geschrieben, das ich am Ende tatsächlich völlig fertig war. Um ehrlich zu sein, hatte ich mit einer solchen Achterbahnfahrt an Emotionen nicht gerechnet. Man verliebt sich hier einfach neu in die Figuren. Endlich auch die Zwillinge Jacob & Maddie kennenzulernen fand ich großartig, und hat mir großen Spaß gemacht. Besonders wenn Maddie ihrem Dad fast seine ersten grauen Haare beschert. Denn wie heißt es so schön, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. :D Hier den gereiften Jessie zu erleben war fantastisch. Ja er ist immer noch ein verrückter Kontrollfreak, ein selbstverliebter Kerl, der genau weiß, welche Knöpfe er drücken muss. Doch Ava und die Kinder haben ihn auf eine gewisse Art und Weise geerdet. Denn seine Familie bedeutet die Welt für ihn. Als ihm dann seine ganze Lebensexsistenz mit einem Schlag genommen wird, ist er vollkommen am Boden zerstört und wahnsinnig verwundbar. Was er selbstverständlich kein bisschen mag. Allerdings war Avas und sein Weg nie wirklich leicht. So viele Kämpfe haben sie ausfechten müssen. Doch zusammen alle Hoch und Tiefs überwunden. Nach der furchtbaren Tragödie, die Ava 16 Jahre ihres Lebens vergessen lässt, ist Jesse zum ersten Mal machtlos. Die Liebe seines Lebens hat keinerlei Erinnerungen an ihn, geschweige denn an ihre Kinder. Auch wenn er vollkommen verzweifelt ist, und für die Kids der Fels in der Brandung sein muss, hat er trotz allem ein Ziel vor Augen. Er muss Himmel und Hölle in Bewegung setzten, um Ava zu helfen, sich an ihr gemeinsames Leben zu erinnern. Selbstverständlich ist dieses Buch auch wieder sehr sexy. Aber das sind eben Jessie & Ava. Es ist ihre Art wie sie miteinander kommunizieren. Ihre sexuelle Leidenschaft, diese enorme Anziehungskraft gehört zu den beiden. Aber auch ohne die "Bettenakrobatik" bekommt man als Leser einen sehr guten Einblick in ihre intensive Gefühlswelt. Besonders während Evas Amnesie. Sie spürt diese unglaubliche Verbindung zu dem für sie "unbekannten" Mann. der ein Teil von ihr ist. Ich war jedenfalls unendlich froh, als sie sich wieder daran erinnern konnte, was sie verloren hatte. Fazit: Ich bin Jodi Ellen Malpas wahnsinnig dankbar für diesen perfekten Abschluss. Für mich hat sich mit diesem Band der Kreis für die liebgewonnenen Charakteren geschlossen. Die Wards mussten hart für ihr Glück kämpfen. All die Dinge, die sie durchlebt und erlitten haben. Höhen und Tiefen, Traurigkeit, Freude und Glück. Dieses Ende, hätte wirklich nicht schöner und emotionaler für mich sein können. Noch dazu mit einer Wendung, die ich nie im Leben so erwartet hätte. Wenn ich könnte würde ich mehr als nur 5 Sterne vergeben, denn die Story hat wirklich alles, was ich an dem Genre liebe. Bleibt mir nur noch zu sagen... happy reading!