Herkunft

Gewinner des Deutschen Buchpreises 2019 und ausgezeichnet mit dem Eichendorff-Literaturpreis 2020. Nominiert für den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis 2019 (Shortlist)

Saša Stanišić

(89)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Herkunft

    btb

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gewinner des Deutschen Buchpreises 2019

HERKUNFT ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.

HERKUNFT ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache, Schwarzarbeit, die Stafette der Jugend und viele Sommer. Den Sommer, als mein Großvater meiner Großmutter beim Tanzen derart auf den Fuß trat, dass ich beinahe nie geboren worden wäre. Den Sommer, als ich fast ertrank. Den Sommer, in dem die Bundesregierung die Grenzen nicht schloss und der dem Sommer ähnlich war, als ich über viele Grenzen nach Deutschland floh.

HERKUNFT ist ein Abschied von meiner dementen Großmutter. Während ich Erinnerungen sammle, verliert sie ihre. HERKUNFT ist traurig, weil Herkunft für mich zu tun hat mit dem, das nicht mehr zu haben ist.

In HERKUNFT sprechen die Toten und die Schlangen, und meine Großtante Zagorka macht sich in die Sowjetunion auf, um Kosmonautin zu werden.

Diese sind auch HERKUNFT: ein Flößer, ein Bremser, eine Marxismus-Professorin, die Marx vergessen hat. Ein bosnischer Polizist, der gern bestochen werden möchte. Ein Wehrmachtssoldat, der Milch mag. Eine Grundschule für drei Schüler. Ein Nationalismus. Ein Yugo. Ein Tito. Ein Eichendorff. Ein Saša Stanišić.

»Eines der intelligentesten, geistsprühendsten und - nicht zuletzt - formal innovativsten Bücher dieses Frühjahrs. Eine echte Freude zu lesen!«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 18.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87473-9
Verlag Luchterhand
Maße (L/B/H) 22,2/14,7/3,5 cm
Gewicht 578 g
Verkaufsrang 16123

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Autor mit Häkchen im Namen und ganz viel Fantasie.

Mirjana Linkenheil, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Stanišić schreibt in dem Kapitel über die Stafette: "Es war uns eine Ehre, wir empfanden Stolz und wir hatten Angst. Auf diesen drei Gefühlen gründete die Biografie des Landes." Und wenn ich überlege, was ich nach diesem Leseerlebnis empfinde, sind es auch drei Gefühle. "Herkunft" hat mich zum Lachen gebracht, berührt und nachdenklich gemacht, oft alles gleichzeitig. Die Geschichten über Großmutter. Die Flucht in ein Land, wo man nicht dazugehört, wo man sich für Selbstbewusstsein und gegen Fremdbestimmung entscheidet. Begegnungen, die einen prägen und dem Leben eine ganz neue Richtung geben. Berührende Geschichten, in denen viele Details von einer typisichen bosnischen Lebensweise versteckt sind. Das Werk findet seinen Höhepunkt im zweiten Teil, in dem man selbst entscheiden kann, wie die Geschichte endet. Natürlich hat mich dieser Teil nachdenklich gemacht, aber nicht nur dieser Teil. Stellen in "Herkunft", die zum nachdenken bringen, sind die Kritik an dem bekannten Regisseur Emir Kusturica, der als korrupt und fantasielos dargestellt wurde und die Frage: Kann es sein, dass nur ein Volk (in diesem Fall die Serben) an allem Übel im Krieg die Schuld hatte? Auf welchen drei Gefühlen gründet die Biografie Ihres Landes und was hat das mit Ihrem Leben zu tun? Viel Spaß beim Lesen!

Dirk Lengersdorf , Thalia-Buchhandlung Heinsberg

Ein Wahnsinnsbuch, das zurecht den deutschen Buchpreis erhalten hat. In ihm ist die persönliche Familien- und Fluchtgeschichte erzählt. Es enthält Reflexionen über die Herkunft und es ist literarisch experimentell: nicht für jeden geeignet! Es gibt zähe Passagen neben grandiosen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
59
20
4
5
1

Gut
von Mirna aus Österreich am 13.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach all den guten Kritiken habe ich wirklich mehr erwartet. Es ist nicht schlecht, aber leider so umwerfend wie erwartet.

Sehr gut ... mit Schwachpunkt.
von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Stanisic vermag in diesem Buch sehr viel Gefühl mit unglaublich überraschenden, wohl sehr trockenem Humor zu verbinden. Ein Buch das ich mit Begeisterung fast bist zum Schluss gelesen haben. Der Schluss... hier etwas anzuwenden war zwar im ersten Moment originell wirkt, aber wahrlich nichts neues ist, ist leider deutlich Misslu... Stanisic vermag in diesem Buch sehr viel Gefühl mit unglaublich überraschenden, wohl sehr trockenem Humor zu verbinden. Ein Buch das ich mit Begeisterung fast bist zum Schluss gelesen haben. Der Schluss... hier etwas anzuwenden war zwar im ersten Moment originell wirkt, aber wahrlich nichts neues ist, ist leider deutlich Misslungen.

Großartig.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2020

Die Geschichte der Herkunft ist auch die der Ankunft, der Zukunft, des Heimatlandes, das man verlassen musste, der neuen Heimat, in der man seinen Platz erst finden muss. In der Biografie des Autors finden sich Tausende von junge Menschen wieder, die in den 90-er Jahren das gleiche Schicksal teilten. Absolut authentisch, wunderv... Die Geschichte der Herkunft ist auch die der Ankunft, der Zukunft, des Heimatlandes, das man verlassen musste, der neuen Heimat, in der man seinen Platz erst finden muss. In der Biografie des Autors finden sich Tausende von junge Menschen wieder, die in den 90-er Jahren das gleiche Schicksal teilten. Absolut authentisch, wundervoll, einfühlsam und auch witzig geschrieben.


  • Artikelbild-0