Warenkorb

VIKING - Eine Jomswikinger-Saga

Roman – Der Bestseller aus Norwegen


Starke Männer und ein unerbittlicher Kampf um Macht und Liebe

Norwegen im Jahre 993: Hilflos muss der junge Torstein zusehen, wie fremde Krieger seinen Vater brutal ermorden. Ihm selbst gelingt die Flucht, und er findet ein neues Zuhause auf den Orkney-Inseln. Doch ein ruhiges Leben ist ihm nicht bestimmt: Weil er sich in die falsche Frau verliebt, muss er erneut fliehen. Nach monatelanger Irrfahrt verschlägt es ihn zurück in seine Heimat. Und dann ist endlich klar, was das Schicksal für ihn vorgesehen hat: In der großen Seeschlacht bei Svold, wo die skandinavischen Reiche um die Vorherrschaft im Norden kämpfen, steht Torstein unerwartet dem Mörder seines Vaters gegenüber – der jetzt Norwegens Königskrone trägt …

Ausstattung: 2 Karten

Portrait
Bjørn Andreas Bull-Hansen ist begeisterter Fan der nordischen Kultur und beschreibt sich selbst als »Wikingerbarde«. Er ist zudem mehrfacher nationaler Meister im Kraftdreikampf. In Norwegen begeistert er Zehntausende Leser mit seinen packenden Romanen sowie seinem Blog rund um die (Über-)Lebenskünste der Wikinger. »Viking« stand monatelang auf der norwegischen Bestsellerliste und war die meistverkaufte Neuerscheinung 2017.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10382-0
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 20,8/13,7/5 cm
Gewicht 700 g
Originaltitel Jomsviking
Übersetzer Günther Frauenlob, Karoline Hippe
Verkaufsrang 23088
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

"Mit 300 Kriegern dieser Art könnten Könige in die Knie gezwungen und ganze Länder erobert werden!"

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

"Die Welt, in der ich aufgewachsen bin und in die meine Söhne hineingeboren wurden, existiert nicht mehr. Das Königreich brennt, und die Namen der alten Götter dürfen nicht mehr genannt werden! Dies ist meine Geschichte..." Ende des 10. Jahrhunderts: Torstein Tormodsom wächst als Sohn eines freien Bauern auf, sein Leben ist geprägt von den Jahreszeiten und vom Meer. Während sein älterer Bruder Björn zum zweiten Mal auf Wikingfahrt ist, wird der Hof von sog. Nordmännern überfallen und niedergebrannt, alle Bewohner, bis auf Torstein, erschlagen und dieser versklavt. Nach einer für den Jungen gefühlten Ewigkeit, kann er über das Meer auf die Orkney-Inseln fliehen, wo er das Schmiedehandwerk und den Bootsbau erlernt. Nachdem er durch eine Verkettung von glücklichen Umständen wieder mit seinem "großen" Bruder vereint ist, beschließt er, nicht länger das Leben eines Handwerkers zu führen. Beide schließen sich Olav Tryggvason an, der dabei ist, ganz Norwegen zu erobern, und sich untertan zu machen. Vor diesem Plan sind allerdings erst einmal die Götter und lenken die kampferprobten Männer zur legendären Jomsburg, wo Torstein zu all seinen handwerlichen Fähigkeiten die Kampfkunst mit der gewaltigen "Dänenaxt" erlernt..... Dieser Roman ragt aus der Masse der historischen Romane deutlich heraus. Bull-Hansen reiht nicht Schlachtenszene um Schlachtenszene aneinander, das Blut trieft nicht ais jeder dritten Seite, sondern er lässt ein Zeitalter aufleben, in dem sich fast alles für die Skandinavier änderte. Mit der Christianisierung Nordeuropas entstehen die ersten Groß-Königreiche, freie Menschen sind nicht länger nur ihrer Sippe oder ihrem Jarl verpflichtet, der "Zehnte" muss an eine höhere Macht gezahlt werden, die auch die gesellschaftlichen Spielregeln bestimmt. Egal, ob es Ethelred in England, Harald Blauzahn & Sven Gabelbart in Dänemark oder Olav Tryggvason in Norwegen sind. Der Autor widmet sich aber tatsächlich vor allem den einfachen Leuten, das Alltagsleben, auch der Krieger, steht im Mittelpunkt - Bull-Hansen kann eine ganze Seite höchst spannend darüber schreiben, wie ein Axtstiel hergestellt wird, aber auch genauso, wie man Nägel mit einfachsten Hilfsmitteln zur Bootsreparatur schmieden kann. Sein Kunstgriff, knapp die Hälfte des Romans auf der Jomsburg spielen zu lassen, von der nicht sicher ist, ob es sie gab, gibt ihm genügend Platz für all diese Alltäglichkeiten. Und zum Glück für all seine Leser ist Torstein nach knapp 700 unglaublich spannenden und ereignisreichen Seiten gerade erst im besten Alter, und richtet seinen Blick gen Vinland, dem Land, das es angeblich hinter dem Meer im Westen geben soll..... Diese Geschichte der Wikinger, Waräger und Normannen ist im übrigen eine perfekte Ergänzung zu Rebecca Gables "Teufelskrone"!

M. Gotsch, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Meistverkaufter Roman Norwegens im Jahr 2019!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Gut gelungen
von Kunde am 13.03.2020

Norwegen, 993. Der junge Torstein wird Zeuge, wie sein Vater von fremden Kriegern ermordet wird. Er kann fliehen, findet auf den Orkney-Inseln ein neues Zuhause. Doch er verliebt sich in die falsche Frau und muß erneut fliehen. Er geht zurück in seine Heimat, schließt sich der Seeschlacht bei Svold an. Dort trifft er auf den Kön... Norwegen, 993. Der junge Torstein wird Zeuge, wie sein Vater von fremden Kriegern ermordet wird. Er kann fliehen, findet auf den Orkney-Inseln ein neues Zuhause. Doch er verliebt sich in die falsche Frau und muß erneut fliehen. Er geht zurück in seine Heimat, schließt sich der Seeschlacht bei Svold an. Dort trifft er auf den König Norwegens - den Mörder seines Vaters. "Viking" ist ein imposantes Epos. Der Leser begleitet Torstein durch sein Leben, erlebt hautnah seine Abenteuer. Schon zu Beginn ist man mittendrin in brutalen Kämpfen, die vom Autor detailliert beschrieben werden und unter die Haut gehen. Hier darf man nicht zimperlich sein. Aber die Wikingerzeit war nun einmal rauh und nicht weichgespült. Der Autor beschreibt das Leben der Wikinger sehr authentisch. Man merkt hier seine Recherchearbeit und lernt manchen historischen Fakt kennen. Die Handlung ist äußerst spannend von Beginn bis Ende. Man fiebert mit Torstein mit, kämpft förmlich an seiner Seite. Ihn, ebenso wie die restlichen Charaktere mag man. Jeder ist eine Persönlichkeit für sich, alle sind gut und glaubhaft dargestellt. Dies alles zusammen mit dem lockeren Schreibstil des Autors machen das Buch zu einem Leseerlebnis!

Einfach sehr gutes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 19.01.2020

Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben. Die Schlachtszenen sind sehr schön und detailliert beschrieben. Die historische Genauigkeit ist auch fast immer dabei. Die ganze Geschichte ist so spannend, dass man gleich in einen Tag das ganze Buch lesen kann. Bestimmt empfehlenswert!

interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Eggendorf am 10.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

gut geschrieben, kann man weiter empfehlen. ich lese bücher aber schreibe sie nicht, sonst wäre ich schrifftsteller.