Meine Filiale

Das kleine Cottage am Meer

Roman

Debbie Macomber

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Das kleine Cottage am Meer

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Zuhause ist, wo mein Herz ist – und das Meer …

Annie Marlow hat das Schlimmste erlebt, denn sie hat ihre ganze Familie durch ein tragisches Unglück verloren. Als ihre beste Freundin ihr rät, an den Ort zurückzukehren, an dem sie immer glücklich war, fällt ihr Oceanside ein, eine kleine Stadt am Meer, in der sie viele fröhliche Sommer mit ihrer Familie verbrachte. Annie mietet ein winziges Cottage und schließt auch bald neue Freundschaften – vor allem mit Keaton, der für sie der Fels in der Brandung wird. Während sie langsam zurück ins Leben findet, muss Annie sich schon bald fragen, ob da nicht doch mehr als nur Freundschaft zwischen ihnen ist …

»Freuen Sie sich auf einen romantischen, warmherzigen und sehr feinfühligen Roman aus der Feder der Bestsellerautorin Debbie Macomber.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0726-9
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/3,5 cm
Gewicht 338 g
Originaltitel Cottage by the Sea
Übersetzer Nina Bader
Verkaufsrang 82725

Buchhändler-Empfehlungen

Liesel Layda, Thalia-Buchhandlung Riesa

Die Protagonistin Annie hat eine schmerzliche Erfahrung machen müssen, die ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat. Nun steht ein Neuanfang an aber wo mag dieser wohl sein ?

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Zwischendurch sind einzelne Handlungen der Charaktere nicht ganz nachvollziehbar. Aber insgesamt mehr als lesenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
1
0
0

Eine berührende Geschichte
von peedee am 11.01.2021

Bei einer Naturkatastrophe verliert Annie ihre ganze Familie. Gequält von Überlebensschuld fällt sie in ein tiefes Loch – nichts und niemand scheint ihr helfen zu können. Über ein Jahr nach dem Unglück wird ihr empfohlen, an einen Ort zu gehen, an dem sie immer glücklich war. Ihr fällt Oceanside ein – eine Kleinstadt am Meer, wo... Bei einer Naturkatastrophe verliert Annie ihre ganze Familie. Gequält von Überlebensschuld fällt sie in ein tiefes Loch – nichts und niemand scheint ihr helfen zu können. Über ein Jahr nach dem Unglück wird ihr empfohlen, an einen Ort zu gehen, an dem sie immer glücklich war. Ihr fällt Oceanside ein – eine Kleinstadt am Meer, wo die Familie jedes Jahr ihren Sommerurlaub verbracht hat. Sie mietet sich in einem Cottage ein und schliesst Freundschaften, allen vor allem mit dem wortkargen Keaton… Erster Eindruck: Ein idyllisch wirkendes Cover mit metallic-glänzendem Buchtitel – gefällt mir sehr gut. Ein sehr trauriger Einstieg in die Geschichte: Annie verliert ihre Eltern, ihren Bruder, seine Frau und deren gemeinsames Baby bei einer Schlammlawine. Annie ist erschüttert und ertrinkt schier in ihren Schuldgefühlen, da sie zum Zeitpunkt des Unglücks eigentlich auch hätte dort sein sollen, sie aber aus einem fadenscheinigen Grund abgesagt hat. Gabby, ihre Cousine und Freundin, steht ihr zur Seite, kann sie aber auch nicht aus dem Tief holen. Als sie ihr rät, einen Ort aufzusuchen, wo sie immer glücklich war, reist Annie kurzerhand nach Oceanside. Sie findet einen Job und kann sich dort in genau das Cottage, das sie früher für ihre Familienurlaube gebucht haben, einmieten. Der Kontakt mit der Vermieterin Melody „Mellie“ ist schwierig: obwohl sie im gleichen Alter wie Annie ist, verlässt sie seit fünf Jahren das Haus nicht mehr. Ein Freund, Seth „Keaton“, hilft ihr, indem er ihr Lebensmittel bringt und Sonstiges erledigt. Was ist mit Mellie passiert? Wieso schaffen es die beiden Freunde Keaton und Preston, der seit Jahren in Mellie verliebt ist, nicht, sie aus dem Haus zu locken? Keaton ist mit seinem über zwei Metern Grösse nicht zu übersehen, obwohl er sich selbst gerne unsichtbar machen würde. Er wurde als Kind viel ausgelacht und gedemütigt, daher versucht er, sich so wenig wie möglich zu äussern, um nicht auf sich aufmerksam zu machen. Er kann es kaum fassen, dass Annie – „seine“ Annie – wieder da ist. Er hat sich vor Jahren in sie verliebt, es aber nicht gewagt, sie anzusprechen. Kann er jetzt seine Schüchternheit überwinden? Der neue Job gefällt Annie sehr gut, doch dann scheint ein Angebot den noch fragilen inneren Frieden zu gefährden… Verlust, Überlebensschuld, Angst, Phobie, Sprachlosigkeit, Neuorientierung, Tierschutz – dies sind nur einige der behandelten Stichworte. Es ist ein sehr ruhiges und berührendes Buch, das sich flüssig hat lesen lassen.

Ein wunderschönes Buch!
von LustamLesen am 04.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eigentlich hätte ich gerade Urlaub... Und eigentlich wäre ich gerade am Meer… Ferienwohnung mit Blick direkt auf Strand und Wasser… Meeresrauschen inklusive. Leider ist der Urlaub aus bekannten Gründen ausgefallen, deshalb habe ich mir ein bisschen Urlaub nach Hause geholt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass DAS KLEINE ... Eigentlich hätte ich gerade Urlaub... Und eigentlich wäre ich gerade am Meer… Ferienwohnung mit Blick direkt auf Strand und Wasser… Meeresrauschen inklusive. Leider ist der Urlaub aus bekannten Gründen ausgefallen, deshalb habe ich mir ein bisschen Urlaub nach Hause geholt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass DAS KLEINE COTTAGE AM MEER mein erstes Buch von DEBBIE MACOMBER ist. Aber es passte einfach SO PERFEKT! COVER und KLAPPENTEXT haben mich absolut neugierig gemacht. Das Buch ist im April 2019 von BLANVALET veröffentlicht worden. DEBBIE MACOMBER lässt den Leser in diesem Buch nach OCEANSIDE reisen. Die kleine Stadt am Meer, in die wir ANNIE MARLOW begleiten, ist ein absoluter Wohlfühlort. Der Grund für ANNIES Reise ist erst einmal kein schöner. Durch ein tragisches Unglück verliert die Hauptprotagonistin ihre gesamte Familie. Nach OCEANSIDE kehrt ANNIE nun zurück, da sie hier, in dem winzigen Cottage am Meer, viele wundervolle Momente mit ihrer Familie verbracht hat. Dieser großartige Ort und neue Freundschaften helfen ihre dabei ins Leben zurückzufinden. Allen voran bietet KEATON ANNIE den dafür nötigen Halt. Dabei hatte auch er es im Leben nicht leicht. Die CHARAKTERE dieses Buches finde ich sehr gut ausgearbeitet, ich habe alle Protagonisten direkt vor Augen. Sie sind sehr nachvollziehbar und gut durchdacht dargestellt. Auch MELLIE, eine der Nebendarstellerinnen ist einfach super beschrieben. Der SCHREIBSTIL der Autorin ist FESSELND. DAS KLEINE COTTAGE AM MEER ist sehr berührend. Besonders ANNIES Schicksal geht unter die Haut, aber alle Protagonisten haben ihre Geschichte und ich finde die Autorin hat mit der Beschreibung großartige Arbeit geleistet. Trotz der durchaus schwierigen Themen, ist die Geschichte warmherzig und wunderschön geschrieben. Die Sprache ist ansprechend und macht das Buch sehr leicht lesbar. Ich liebe das COVER und würde mir so wünschen, gerade auch an diesem Wohlfühlort zu sein. DAS KLEINE COTTAGE AM MEER ist definitiv nicht mein letztes Buch von DEBBIE MACOMBER! Ich hätte problemlos noch ewig weiter lesen können. Es waren ein paar erstaunlich schnelle Lesestunden und ein ABSOLUTES LESEVERGNÜGEN. Total gespannt bin ich jetzt auf die anderen Geschichten der Autorin. DEBBIE MACOMBER hat mit mir definitiv einen neuen Fan gewonnen. Von mir bekommt der NEW YORK TIMES – BESTSELLER 5 von 5 STERNEN!

Neuanfang in Oceanside
von Monice am 23.02.2020

"Das kleine Cottage am Meer" von Debbie Macomber, ist ein Buch voll Gefühl und Geschichten, die sich zu einer zusammenführen. Die Autorin hat mit einem sehr einfühlsamen Schreibstil die Leser sehr fließend in die Geschichte eingeführt und durch gebracht. Das Buch hat sich sehr leicht lesen lassen. Besonders da die Geschichte ei... "Das kleine Cottage am Meer" von Debbie Macomber, ist ein Buch voll Gefühl und Geschichten, die sich zu einer zusammenführen. Die Autorin hat mit einem sehr einfühlsamen Schreibstil die Leser sehr fließend in die Geschichte eingeführt und durch gebracht. Das Buch hat sich sehr leicht lesen lassen. Besonders da die Geschichte eine sehr eindeutige Botschaft in sich trägt ist das Buch sehr tiefgehend und hat bewirkt das ich das Buch am liebsten nicht mehr weg legen wollte. Wir dürfen miterleben, wie leicht das Leben in sich zusammen fallen kann, wie schwer es dagegen allerdings sein kann nach einem Verlust neu Fuß zu fassen und das Glück auch wieder im Leben willkommen zu heißen. Dieses Buch kann ich eindeutig Empfehlen, da es neben den tollen Entwicklungen der Protagonisten auch die Landschaft gut darstellt und man zu jeder Zeit das Gefühl haben kann mitten in der Geschichte zu leben und nicht einen Schritt zu verpassen. Zum Inhalt: Annie ist zufrieden in LA, auch kann sie nicht verstehen warum sie unbedingt zu ihrer Familie kommen soll, sie hat sich ja für Weihnachten schon angekündigt. Doch plötzlich sind alle weg, ein Drama was sie so schnell nicht wieder los lassen soll. Erst nach vielen Monaten traut sie sich wieder nach vorn zu sehen, doch in Seattle, wo sie wieder lebt seit sie alle verloren hat, kann sie es einfach nicht. Deshalb sucht sie ihren Glücksort und soll in Oceanside schnell fündig werden. Dort findet sie sogar mehr, als nur einen neuen Job.


  • Artikelbild-0