Meine Filiale

Kaffee und Zigaretten

Ferdinand von Schirach

(66)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Kaffee und Zigaretten

    btb

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ferdinand von Schirachs neues Buch »Kaffee und Zigaretten« verwebt autobiographische Erzählungen, Aperçus, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse und Begegnungen des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit und Melancholie, um Entwurzelung und die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen, um die Errungenschaften und das Erbe der Aufklärung, das es zu bewahren gilt, und um das, was den Menschen erst eigentlich zum Menschen macht. In dieser Vielschichtigkeit und Bandbreite der erzählerischen Annäherungen und Themen ist »Kaffee und Zigaretten« das persönlichste Buch Ferdinand von Schirachs.

»Wir müssen verstehen, wie wir wurden, wer wir sind. Und was wir wieder verlieren können. Als sich unser Bewusstsein entwickelte, sprach ja nichts dafür, dass wir einmal nach anderen Prinzipien handeln würden, als unsere Vorfahren. Aber wir gaben uns selbst Gesetze, wir erschufen eine Ethik, die nicht den Stärkeren bevorzugt, sondern den Schwächeren schützt. Das ist es, was uns im höchsten Sinn menschlich macht: die Achtung vor unserem Nebenmenschen.«

»Die große Stimme der deutschen Literatur«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 04.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87610-8
Verlag Luchterhand
Maße (L/B/H) 22,3/14,5/2,3 cm
Gewicht 365 g
Verkaufsrang 8735

Buchhändler-Empfehlungen

Tobias Groß, Thalia-Buchhandlung Gotha

Kluge Gedanken eines klugen Mannes. Mit geistiger Brillanz erweist sich Ferdinand von Schirach wieder einmal als der aufmerksamste literarische Beobachter unserer Zeit. 48 persönliche & sprachlich elegante Erzählungen, die den Blick der Lesenden auf die Gesellschaft schärfen.

Faszinierende Geschichte!

Nina Weibrich, Thalia-Buchhandlung Worms

Ferdinand Schirach verbindet in kurzen, in sich abgeschlossenen, Kapiteln Autobiographisches und Philosophisches. In den 48 Kapiteln kann man einiges aus dem Leben des Autors erfahren. Schirach zeigt dem Leser aber immer nur Bruchstücke. Die Erzählfäden muss der Leser selbst weiterspinnen und zusammenführen. Obwohl der Schreibstil eher sachlich und kühl gehalten wurde, macht es Spaß den Roman zu lesen. Kaffee und Zigaretten ist ein faszinierendes Buch und sehr empfehlenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
45
13
6
2
0

Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Soltau am 29.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eigentlich wollte ich nur noch ein bisschen lesen vor dem Schlafengehen. Daraus wurde leider nichts. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, immer wieder dachte ich: „Ach, ein Kapitel noch...“ Ferdinand von Schirach erzählt in meisterlicher Manier Geschichten und Situationen, die zum Schmunzeln, Nachdenken und Mit... Eigentlich wollte ich nur noch ein bisschen lesen vor dem Schlafengehen. Daraus wurde leider nichts. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, immer wieder dachte ich: „Ach, ein Kapitel noch...“ Ferdinand von Schirach erzählt in meisterlicher Manier Geschichten und Situationen, die zum Schmunzeln, Nachdenken und Mitdenken anregen. Ein großartiges Buch!

Kaffee und Zigaretten
von einer Kundin/einem Kunden aus Apen am 02.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Trotz kurzfristiger Bestellung habe ich mein bestelltes Buch rechtzeig zu Weihnachten geliefert bekommen ich war mit der gesamten Abwicklung sehr zufrieden.

Kein typischer "Schirach-Roman"
von Buchseele am 26.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Das Komplizierte, so wird uns gesagt, seid das Wertvolle. Aber das ist Unsinn. In Wirklichkeit ist das Einfachste das Schwierigste." (Quelle: Kaffee und Zigaretten) Dieses Buch von Ferdinand von Schirach ist kein 'typischer' Roman von ihm. Denn hier handelt es sich nicht um ein Theaterstück und auch keine Kurzgeschichten sin... "Das Komplizierte, so wird uns gesagt, seid das Wertvolle. Aber das ist Unsinn. In Wirklichkeit ist das Einfachste das Schwierigste." (Quelle: Kaffee und Zigaretten) Dieses Buch von Ferdinand von Schirach ist kein 'typischer' Roman von ihm. Denn hier handelt es sich nicht um ein Theaterstück und auch keine Kurzgeschichten sind in diesem Buch wie sonst gewohnt vorhanden. In diesem Buch dreht sich alles viel mehr um die Gedanken und Erinnerung von Schirach. Dabei spielt aber wie gewohnt bei Schirach das Recht und die Philosophie eine Rolle und er verwickelt alles in einander. Man kann sich dieses gesamte Werk viel mehr als ein Gedankenkonstrukt eines Schriftstellers vorstellen. Fazit: Wie gesagt, am treffendsten beschreibt dieses Buch die Aussage, dass es ein Werk mit dem Gedankenkonstrukt eines Schriftstellers ist, Wer also gern mal in den Kopf von Ferdinand von Schirach schauen möchte, der sollte zu diesem Buch greifen.


  • Artikelbild-0