Warenkorb

3 2 1 - Im Kreis der Verschwörer

Thriller

Die Truman-Devlin-Reihe Band 1

3

London: Der hochrangige Politiker Mathewson wird bei einem Attentat vor einer großen Menschenmenge erschossen. Der Attentäter kann festgenommen werden, doch die Drahtzieher bleiben unerkannt.

2

Sicherheitschef Joe Dempsey, der spezialisiert darauf ist, Bedrohungen zu identifizieren und auszuschalten, erlebt das Undenkbare: Das politische Gefüge wankt, die britische Regierung scheint die Kontrolle zu verlieren.

1

Die junge Journalistin Sarah, die das Attentat live verfolgt hat, und der Anwalt Michael Devlin versuchen, die Wahrheit hinter den Toren der Macht aufzudecken … auf Leben und Tod

Portrait
Tony Kent studierte Jura in Schottland und arbeitet heute als Anwalt in London. Er ist regelmäßig im Old Bailey tätig und war Verteidiger und Ankläger in einigen spektakulären Strafprozessen. Nebenbei ist Kent erfolgreich als Autor und Boxer.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43975-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,3/14/4,8 cm
Gewicht 724 g
Originaltitel Killer Intent
Übersetzer Martin Ruf, Wolfgang Thon
Verkaufsrang 110867
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Truman-Devlin-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

So einen ausgezeichneten Spionagethriller habe ich lange nicht gelesen: rasant, klug und unglaublich spannend! Wie gut, dass eine Fortsetzung bereits angekündigt ist, die Protagonisten sind wirklich unvergesslich! Hoffentlich wird Hollywood auf diesen Stoff aufmerksam!

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Die ersten Seiten schwächelnden, aber dann geht es rund. Ein Attentat, dass die höchsten Regierungskreise erschüttert und zu Fall bringt. Eine Sache,die mir nicht gefällt: Wieso wird eine emanzipatierte Journalistin zum "Häschen" und verliert ihren Biss? Ansonsten: Superspannend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
6
2
3
0

Auf der Suche nach der Wahrheit
von Tina Bauer aus Essingen am 09.08.2019

Alle Geheimdienste Großbritanniens und der USA sind in Alarmbereitschaft. Der amtierende sowie der ehemalige amerikanische Präsident sind zu einer Festrede nach London gereist. Gelobt werden soll hier die Friedensbewegung sowie das Ende des Krieges in Irland. Obwohl Joey Dempsey mit seinem Team des DSD jedes noch so kleines ... Alle Geheimdienste Großbritanniens und der USA sind in Alarmbereitschaft. Der amtierende sowie der ehemalige amerikanische Präsident sind zu einer Festrede nach London gereist. Gelobt werden soll hier die Friedensbewegung sowie das Ende des Krieges in Irland. Obwohl Joey Dempsey mit seinem Team des DSD jedes noch so kleines Detail des Ablaufs besprochen, geplant und überprüf hat, fühlt er sich nicht ganz wohl bei diesem Treffen. Beeindruckt von der Präzision des Secret Services kann er nicht umhin, sich weiterhin Sorgen zu machen. Diese lange geplante Aktion läuft einfach zu glatt, bis die erste seiner Agentinnen mit einem Kopfschuss von einem Scharfschützen niedergeschossen wird. Den Attentäter gelingt es daraufhin, den ehemaligen Präsidenten Amerikas sowie den früheren Premier Großbritanniens zu erschießen. Überwältigt wird er dank dem Mut Dempseys. Der Attentäter begeht noch in derselben Nacht Selbstmord und sein angeblicher Anwalt Daniel verunglückt tödlich mit seinem Porsche. Doch sein Anwaltskollege und bester Freund Michael weiß von dem Termin und kennt das Geständnis des Attentäters und dessen wahre Beweggründe, was ihn selbst auf der Todesliste ganz nach oben rutschen lässt. Der Killer ist im Anmarsch. Michael wird dank einer jungen ambitionierten Journalistin über eine scheinbare Verschwörung der Polizei aufgeklärt. Der Anschlag auf beide misslingt und dem Killer wie auch dessen Auftraggeber wird schlagartig klar, dass sie es bei Michael mit keinem gewöhnlichen Anwalt zu tun haben. Dempsey hingegen wird schnell klar, um wen es sich bei diesem ausgeprägten meisterhaften Scharfschützen und Killer handeln muss und begibt sich auf dessen Spur der Verwüstung und muss feststellen, dass jemand von ganz oben hier die vermeintlichen Strippen zieht. Bei Tony Kent wird schnell klar, dass hier aber auch gar nichts so zu sein scheint, wie es auf den ersten Blick vermag. Jeder kämpft für sich und gegen all die anderen. Erst als zwei Parteien sich zusammentun, wird das wahre Ziel klar und deutlich. Bepackt mit den Unruhen Irlands beschließt Kent, dies politisch in ein offenes, dem Leser eher unbekanntes Licht zu rücken. Man zieht mit Dempsey durch ein Land der Verwüstung und mit Michael in den Kreis seiner wahren Familie. Ein brisantes und explosives Abenteuer!

Rasant, actionreich und spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2019

Ein gut durchdachter und toll inszenierter politischer Thriller, der an Tom Clancy oder Lee Child erinnert. Der Thriller um das Attentat am britischen Premier und dem US-Präsidenten wird von mehreren Seiten durchleuchtet: Einerseits haben wir den Special Agent Dempsey, der hinter dem Attentäter herjagt. Zum anderen gibt es noch ... Ein gut durchdachter und toll inszenierter politischer Thriller, der an Tom Clancy oder Lee Child erinnert. Der Thriller um das Attentat am britischen Premier und dem US-Präsidenten wird von mehreren Seiten durchleuchtet: Einerseits haben wir den Special Agent Dempsey, der hinter dem Attentäter herjagt. Zum anderen gibt es noch die Anwälte Michael und Daniel, die in den Fall reingezogen werden. Und zu guter Letzt wittert eine Journalistin ihre grosse Chance. Der Thriller hat mir nicht nur sprachlich sondern auch vom Aufbau der Geschichte sehr gut gefallen, war flott und gut geschrieben und hatte einige spannende Entwicklungen. Vor allem für Männer, die es actionreich und politisch angehaucht mögen, ein wahrer Sommerschmöker ;)

3 2 1 - Im Kreis der Verschwörer
von ZeilenZauber aus Hamburg am 30.06.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Alles beginnt mit dem Attentat. Doch dann flachte die Spannung ab und die Handlung war zäh. Es wurden zu viele Figuren vorgestellt, die im Nachgang Null Relevanz besaßen. Da habe ich dann gezweifelt, dass ich das Hörbuch durchhalte. Doch zum Glück nahm es nach einem Fünftel endlich Fahrt auf und die Handlu... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Alles beginnt mit dem Attentat. Doch dann flachte die Spannung ab und die Handlung war zäh. Es wurden zu viele Figuren vorgestellt, die im Nachgang Null Relevanz besaßen. Da habe ich dann gezweifelt, dass ich das Hörbuch durchhalte. Doch zum Glück nahm es nach einem Fünftel endlich Fahrt auf und die Handlungsstränge wurden geschickt miteinander verwoben. Auch die Cliffhanger hielten mich dann in Atem und gepaart mit den Überraschungen und Twists, die der Autor geschickt platziert hatte, wurde die Handlung temporeich. Es gab immer wieder Atempausen, um anschließend wieder durchzustarten. Die Figuren waren eine bunte Mischung aus Klischee und Lebendigkeit. Ohne zuviel zu verraten, nehmen wir die Journalistin. Sie ist eigentlich eine toughe Frau, doch kaum taucht ein männlicher Held auf, mutiert sie zum schmachtenden Weibchen, das sich retten lässt und sich noch nicht mal mit einem Golfschläger wehren kann. Uve Teschner liest wieder hervorragend und hat mich die langatmigeren Passagen gut überstehen lassen. Dank seiner akzentuierten Leseweise, wurden die Figuren lebendig. Alles in allem wurde ich gut unterhalten und ich vergebe gern 4 Verschwörer-Sterne. Mit einem gekürzten Beginn, der um irrelevante Dinge erleichtert würde, wären es 5 Sterne geworden. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ London: Ein hochrangiger Politiker wird bei einem Attentat vor einer großen Menschenmenge erschossen. Der Attentäter kann festgenommen werden, nicht aber die Drahtzieher. Der Sicherheitsdienst ist hilflos, das politische Gefüge wankt und die britische Regierung scheint die Kontrolle zu verlieren. Die Journalistin Sarah, die das Attentat live verfolgt hat, und der idealistische Anwalt Daniel versuchen, die Wahrheit aufzudecken und die Strippenzieher hinter den Toren der Macht zu entlarven ...