• Die Resonanzstrategie

Die Resonanzstrategie

Warum wir Nachhaltigkeit neu denken müssen: Ein Plädoyer für die Wiederentdeckung der Zeit

26,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,00 €

eBook

ab 20,99 €

Inhalt und Details

Was braucht der Mensch für ein gutes Leben? Wonach sehnen wir uns von Beginn an? Nach Resonanz!

Jeder Mensch erhofft sich Resonanz auf das, was er tut: dass er verstanden wird, wenn er sich anderen mitteilt; dass er Antworten erhält, wenn er Fragen stellt; dass die Natur gedeiht, wenn er sich um sie kümmert; dass Entscheidungen, die er trifft, sich auch »stimmig« anfühlen.

Resonanz ist auch der Schlüssel zu einem neuen Verständnis von Nachhaltigkeit. Nur, wenn der Mensch soziale Mitwelt, natürliche Umwelt und personale Innenwelt als Resonanzräume erfährt, wird nachhaltige Entwicklung möglich.

Das Buch von Fritz Reheis zeigt, dass die herrschende Wirtschaftsordnung mit ihrem Beschleunigungsdiktat derartige Resonanzphänomene systematisch blockiert und damit ein gutes, nachhaltiges Leben verhindert. Reheis’ Resonanzstrategie ist dabei konservativ und revolutionär zugleich. Sie zeigt, wie die Symphonie des Lebens – vom Lärm des Geldes ständig übertönt – für uns alle wieder hörbar werden kann. »Das Buch zeigt, wie die Symphonie des Lebens wieder hörbar werden kann.« Oberbayrisches Volksblatt

»Wer wirklich Veränderung will und fragt, was für Bedingungen für eine friedliche und gewaltlose Gesellschaft erforderlichsind, der kommt an Fritz Reheis Buch "Resonanzstrategie" nicht vorbei (...).« Dr. Christoph Körner, CGW-Rundbrief

»Angesichts der globalen Klimakatastrophe hat Fritz Reheis ein beeindruckendes Buch veröffentlicht. Seine informative und zur Umkehr motivierende Botschaft überzeugt und kann der interessierten Leserschaft nur wärmstens empfohlen werden.« Dr. Hans-Georg Kelterborn, DAS MILIEU (online)

»Ein wichtiges, ein bedeutsames Buch, das für Neuorientierung im persönlichen und politischen Alltag sorgen könnte!« Erik Petersen, umwelt medizin gesellschaft Fritz Reheis gilt als einer der geistigen Väter von Begriff und Konzept der Entschleunigung. Publizistisch beschäftigt sich der habilitierte Erziehungs- und Sozialwissenschaftler mit der Frage nach dem richtigen Zeitmaß; für unsere »beschleunigungskranke« Gesellschaft. Er ist Autor viel beachteter Bücher wie »Entschleunigung: Abschied vom Turbokapitalismus«, »Die Kreativität der Langsamkeit« und »Wo Marx Recht hat«.
  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Seitenzahl

    416

  • Erscheinungsdatum

    18.03.2019

  • Sprache

    Deutsch

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Seitenzahl

    416

  • Erscheinungsdatum

    18.03.2019

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-96238-052-6

  • Verlag Oekom verlag
  • Maße (L/B/H)

    20,8/13,4/3,5 cm

  • Gewicht

    527 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0