Warenkorb

Eine unbeliebte Frau

Der erste Fall für Bodenstein und Kirchhoff

Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi Band 1


Der erste Fall für Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein - jetzt in der ungekürzten Originalfassung mit einem Nachwort von Nele Neuhaus

Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen. Doch was hat den Staatsanwalt in den Tod getrieben?
Portrait
Nele Neuhaus, geboren in Münster / Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman Schneewittchen muss sterben brachte ihr den großen Durchbruch, heute ist sie die erfolgreichste Krimiautorin Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 30 Ländern. Vom Polizeipräsidenten Westhessens wurde Nele Neuhaus zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernannt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 25.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29177-2
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/3,2 cm
Gewicht 325 g
Auflage 1. Auflage, Erweiterte Ausgabe
Verkaufsrang 3966
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

eine wirklich unbeliebte Frau

Gabriele Boelen, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Erst ein Selbstmord, dann ein Mord. Stehen diese beiden Todesfälle in einem Zusammenhang? Die Ermittler Oliver v. Bodenstein und Pia kirchhoff finden heraus, dass sich die beiden Toten kannten. Im Umfeld der Opfer wird gelogen, betrogen und erpresst. Doch die Kommissare setzen auf ihre Erfahrung und sind schon bald auf der richtigen Spur. Mit diesem Roman ist Nele Neuhaus ein wirklich guter Start als Krimiautorin gelungen. Sie schreibt spannend bis zum Schluss. Es macht wirklich Lust auf mehr.

Vielversprechendes und spannendes Krimidebüt

Lenke Balaton, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Als das Ermittlerduo Bodenstein und Kirchhoff zu einem Leichenfund gerufen werden, ist der Befund schnell klar: der angesehener Oberstaatsanwalt aus Frankfurt setzte seinem Leben selbst ein Ende. Anders verhält es sich bei der Leiche der jungen Isabel Kerstner, die nur wenige Stunden später aufgefunden wird. Auf den ersten Blick scheinen die beiden Fälle nicht miteinander im Zusammenhang zu stehen, doch nach und nach wird offensichtlich, dass Isabel Kerstner nicht aus enttäuschter Liebe oder Eifersucht ermordete wurde, sondern das noch einiges andere dahintersteckt… Nele Neuhaus Krimi-Debüt um das Ermittlerduo Bodenstein und Kirchhoff macht definitiv Lust auf mehr. Die Handlung ist überaus fesselnd und man kann es kaum erwarten, mehr von den neuen Ermittlern aus dem Taunus zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
14
14
4
0
0

Neuhaus, die Serie mit Pia und Oliver
von einer Kundin/einem Kunden aus Petit Lancy GE am 23.03.2020

Gerade jetzt lese ich die Serie zum zweitenmal durch. Interessante intrigen, gute Characterbeschreibungen, spannende Fälle. Ich kann der Autorin nur gratulieren.

Spannende Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2020

Das ist mein erster Kriminalroman von Nele Neuhaus. Das Buch ist spannend und gut geschrieben. Allerdings muss man aufpassen, dass man bei den vielen verschiedenen Personen den Überblick behält.

Eine unbeliebte Frau
von leseratte1310 am 18.11.2019

Der Frankfurter Oberstaatsanwalt Dr. Joachim Hardenbach wird n den Weinbergen bei Hochheim tot aufgefunden. Er hat sich mit seinem eigenen Jagdgewehr erschossen. Kurz darauf findet man eine junge Frau am Fuß eines Aussichtsturmes. Obwohl alles nach einem Selbstmord aussieht, stellt man dann fest, dass Isabel Kerstner umgebracht ... Der Frankfurter Oberstaatsanwalt Dr. Joachim Hardenbach wird n den Weinbergen bei Hochheim tot aufgefunden. Er hat sich mit seinem eigenen Jagdgewehr erschossen. Kurz darauf findet man eine junge Frau am Fuß eines Aussichtsturmes. Obwohl alles nach einem Selbstmord aussieht, stellt man dann fest, dass Isabel Kerstner umgebracht wurde. Sie war keine angenehme Person und es gibt wohl einige, die ein Motiv für den Mord hätten. Auch kannte sie den Oberstaatsanwalt. Der Schreibstil ist verständlich und liest sich sehr flüssig. Die Spannung hält sich allerdings in Grenzen, da die Ermittlungsarbeit recht zäh verläuft. Dies ist der erste Fall für die Ermittler Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff. Ich habe bisher erst zwei Krimis von Nele Neuhaus gelesen, aber dafür einige der Fernsehfilme gesehen. So hat man beim Lesen gleich das Bild der Ermittler vor Augen. Die Charaktere sind gut beschrieben, allerdings hätte der ein oder andere auch ein wenig mehr Tiefe vertragen können. Pia Sander und Oliver von Bodenstein sind auf jeden Fall ein sympathisches Team. Die Ermittlungen sind nicht ganz einfach, da es eine Reihe von Verdächtigen gibt. Das Ende überzeugt mich auch nicht so ganz. Dennoch hat mich der Krimi gut unterhalten.