Im Freibad

Roman

Libby Page

(144)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,19 €

Accordion öffnen
  • Im Freibad

    2 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    12,19 €

    14,99 €

    2 CD (2019)

Hörbuch-Download

12,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer sein Leben ändern will, muss auch mal außerhalb der Bahnen schwimmen

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, soll Eigentumswohnungen weichen.

Kate fühlt sich einsam in London. Als sie über Rosemarys Freibad für die Zeitung schreiben soll, öffnet sich ihr eine neue Welt. Kate zeigt sich nicht gerne im Badeanzug, aber mit Rosemarys Hilfe überwindet sie ihre Schüchternheit. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz der Nachbarschaft.

„Mit diesen Frauen möchten wir befreundet sein.“ Grazia

„Diese Story stimmt fröhlich“ Bella

„Zwei Frauen retten ein Freibad und einander. Bewegend und doch voller Freude.“ The Guardian

„Eine außergewöhnliche Hymne auf Frauenfreundschaften und die Kraft des Zusammenhalts“. Stylist

»Ein Buch voller Herzenswärme und Menschlichkeit mit aktueller Brisanz.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 31.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29041-6
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3,8 cm
Gewicht 457 g
Originaltitel The Lido
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Silke Jellinghaus
Verkaufsrang 41916

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Laura Harder , Thalia-Buchhandlung Celle

Dieses Buch habe ich unglaublich gerne gelesen. Einfach ein toller Roman über Freundschaft und die Veränderungen die das Leben mit der Zeit bereit hält. Rosemary und Kate kämpfen gemeinsam für den Erhalt des Freibads. Denn es ist viel mehr als nur ein Ort zum Schwimmen.

Viele Schicksale - ein Ziel

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Im Grunde ist es doch nur Beton und Wasser - doch dieses Freibad begleitet schon seit Jahrzehnten so viele Leben. Nun führt es zwei auf den ersten Blick sehr unterschieliche Frauen zusammen, die ein gemeinsames Anliegen haben: Dieses Freibad vor der entgültigen Schließung zu retten. Mir gefiel, wie auch die anderen regelmäßigen Besucher des Bades ihre Geschichten erzählen konnten. Ist dem Fortschritt wirklich nichts entgegen zu setzen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
144 Bewertungen
Übersicht
98
40
4
1
1

Macht Lust aufs kühle Nass
von Suska am 21.08.2020

Die Journalistin Kate lebt seit einiger Zeit im Londoner Stadtteil Brixton, hat hier jedoch bisher kaum Kontakte außerhalb der Arbeit geschlossen und ist sehr einsam. Die 86 jährige Rosemary dagegen lebt schon ihr ganzes Leben hier, hat sogar den Krieg in Brixton erlebt. Seit sie denken kann geht sie regelmäßig im örtlichen Frei... Die Journalistin Kate lebt seit einiger Zeit im Londoner Stadtteil Brixton, hat hier jedoch bisher kaum Kontakte außerhalb der Arbeit geschlossen und ist sehr einsam. Die 86 jährige Rosemary dagegen lebt schon ihr ganzes Leben hier, hat sogar den Krieg in Brixton erlebt. Seit sie denken kann geht sie regelmäßig im örtlichen Freibad schwimmen. Als das Bad geschlossen werden und einem exklusiven Fitnessstudio weichen soll, wird Kate von ihrer Zeitung auf die Geschichte angesetzt. Im Freibad lernt sie nicht nur Rosemary und ihre Freunde kennen, sie entdeckt auch die Leidenschaft fürs Schwimmen und für das Leben allgemein wieder. Gemeinsam wollen sie das Freibad retten. Ich war von Anfang an von diesem Buch positiv überrascht. Man taucht in die Geschichte ein, erlebt Rosemarys Geschichte, die Liebe zu ihrem Mann George und ihrem Freibad in vielen Rückblenden, und begleitet Kate auf ihrem Weg in ein neues, glücklicheres Leben. Der Schreibstil ist mitreißend und atmosphärisch, er erzeugt seinen ganz eigenen Bann. Der Leser erfährt so einiges über die Nachbarschaft in Brixton, die eng zusammenhält. Das erwartet man in einer Großstadt wie London gar nicht, und das macht es so besonders. Eine berührende Sommerlektüre, die doch tatsächlich Lust aufs Schwimmen macht.

Leichte, sommerliche Leselektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2020

Im Freibad ist ein schönes sommerliches Buch, was sich sehr gut und leicht lesen lässt. Rosemary kämpft dafür, dass das örtliche Freibad nicht geschlossen wird, weil sie durch viele Erinnerungen sehr daran hängt. Dadurch trifft sie auf Gleichgesinnte, die ebenfalls dieses Ziel vor Augen haben. Es gibt nicht viele überrasch... Im Freibad ist ein schönes sommerliches Buch, was sich sehr gut und leicht lesen lässt. Rosemary kämpft dafür, dass das örtliche Freibad nicht geschlossen wird, weil sie durch viele Erinnerungen sehr daran hängt. Dadurch trifft sie auf Gleichgesinnte, die ebenfalls dieses Ziel vor Augen haben. Es gibt nicht viele überraschende Wendungen oder ähnliches. Das Buch ist unterhaltsam und gut zum Abschalten, aber hat keinen großen Tiefgang. Es ist eben eine leichte und lockere Sommerlektüre, welche sich vor allem mit dem Thema Freundschaft beschäftigt. Das Cover hätte man für mich noch ein kleines Bisschen anders gestalten können, im Freibad zieht man schließlich nicht nur stur Bahnen. Aber das ist bestimmt auch Geschmacksache.

Rettung
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Rettung Zwei ungleiche Frauen, eine Freundschaft die dennoch oder gerade deswegen entsteht, eine gemeinsame Mission: Rosemary ist bereits 86 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben im Londoner Stadtteil Brixton verbracht. Kate ist neu hinzugezogen und arbeitet als Reporterin. Als das Freibad geschlossen werden soll, ist Rosemary ent... Rettung Zwei ungleiche Frauen, eine Freundschaft die dennoch oder gerade deswegen entsteht, eine gemeinsame Mission: Rosemary ist bereits 86 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben im Londoner Stadtteil Brixton verbracht. Kate ist neu hinzugezogen und arbeitet als Reporterin. Als das Freibad geschlossen werden soll, ist Rosemary entsetzt, denn sie schwimmt schon so lange dort und hat so viele Erinnerungen an das Bad, auch an ihren bereits verstorbenen Mann George muss sie dort immer denken. Sie überredet Kate, dort auch schwimmen zu gehen und die an Panikattacken leidende Frau lässt sich überreden. Und so kommt es zu einer gemeinsamen Rettungsaktion für das Freibad, dass nämlich einer Luxusanlage weichen soll und somit soll ein Stadtteiltreffpunkt wegfallen, denn das Schwimmbad ist weit mehr als ein Ort, an dem man schimmen geht. Ein schönes Buch, das ganz unterschiedliche Stimmungen hervorruft. Ich hätte auch gerne bei dieser Aktion geholfen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3