Meine Filiale

Dschungel

Roman

Friedemann Karig

(69)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

22,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

18,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung



„Das Drama wie auch die Schönheit des Lebens bestehen wohl darin, dass wir alle, in einer verwinkelten Ecke unseres Ichs, auf eine Art für immer fünfzehn Jahre alt bleiben.“

Benjamin von Stuckrad-Barre über "Dschungel"


Er muss ihn finden. Seinen besten Freund, der schon immer auf der Jagd nach dem Extremen war - nie wird er vergessen, wie euphorisiert Felix neben ihm vor dem felsigen Abgrund stand, unter ihnen ragten die Klippen hervor wie aufgeklappte Messer. Doch selbst Felix sieht es nicht ähnlich, auf einer Reise in Asien spurlos zu verschwinden. Für den Erzähler steht fest: Nur er kann das rätselhafte Abtauchen aufklären. Dafür setzt er sogar seine große Liebe aufs Spiel. Schließlich verbindet ihn mit Felix eine besondere Freundschaft. Und ein Geheimnis, das sie ebenso eint wie trennt. Immer tiefer dringt der Erzähler auf seiner Suche in das wilde Kambodscha vor, in dieses nie genesene Land ohne Gedächtnis, immer verzweifelter durchforstet er seine Erinnerungen nach einem Hinweis, was passiert sein könnte. Bis er begreift, dass er den Freund nur retten kann, wenn er mit ihm verschwindet.


„Peng, peng, peng, und dann den Kopf in Flugmodus. Friedemann Karig hat den Reiseroman neu erfunden. Nur eigentlich ist das mehr als ein Roman, nämlich eine Hymne an das Jungsein und Wildwerden. Und das ist groß.“ Max Scharnigg

"Der finale Reiseführer zum Ich."

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-20013-7
Verlag Ullstein Buchverlage
Maße (L/B/H) 21,1/14,4/3,8 cm
Gewicht 496 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 51990

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Zwei Freunde, wovon nur einer einen Namen, da der andere immer im Schatten steht und dennoch ist diese Freundschaft eine Besondere. Ein "Traveller-Roman" der mich zum Schmunzeln gebracht hat.

Von Insekten zerstochen..und vom Reisefieber gepackt!

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Unfreiwillig landet der junge Protagonist in Kambodscha, ohne wirklich ein Ziel vor Augen zu haben. Wohin ist der Freund verschwunden, wer hat ihn gesehen oder gar gesprochen? Eine faszinierende Suche beginnt und führt ihn und uns in entlegenste Gebiete! Super spannend geschrieben, toller, ansprechender Schreibstil- ich war sofort dabei. Habe mitgefiebert, mitgelitten - wie gut, dass ich die Reise auf meinem Sofa machen durfte! Geniale Lektüre für Entdecker, Abenteurer, treue Freunde, Selbsterfinder, Globetrotter, Weltverbesserer oder einfach "nur" buchbegeisterte "Auf-dem-Sofa-und-sonstwo- Leser"!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
34
21
9
5
0

Zum reflektieren und dahinträumen
von Philomenia aus Berlin am 26.02.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ich finde das Cover mit der königsblauen Farbe und die Chamäleon sehr passend. Das Chamäleon steht ja schließlich für (Farb-)Veränderung. Die Stimme des Hörbuchs ist wirklich sehr angenehm und ruhig. Dennoch erkennt man deutlich wann welcher Charakter gerade spricht. Ich finde die Charakterzüge der beiden Charaktere sehr g... Ich finde das Cover mit der königsblauen Farbe und die Chamäleon sehr passend. Das Chamäleon steht ja schließlich für (Farb-)Veränderung. Die Stimme des Hörbuchs ist wirklich sehr angenehm und ruhig. Dennoch erkennt man deutlich wann welcher Charakter gerade spricht. Ich finde die Charakterzüge der beiden Charaktere sehr gut ausgefeilt und ineinander greifen. Der selbstbewusste Abenteuerlustige mit dem sehr unsicheren Nachdenklichen. Diese Konstellation alleine ist schon ein Grund das Hörbuch zu hören. Die Geschichte entwickelt sich nach und nach und wird immer wieder von Kindheits- oder Jugenderinnerungen unterbrochen. Diese passen aber immer dazu und geben der Story eine neue Perspektive. Besonders hat mir gefallen, dass der Werdegang der Geschichte erst langsam den wirklichen Kern durchblicken lassen hat. Die Entwicklung des Hauptcharakters war dabei perfekt mit der Storyline verflochten. Insgesamt ein wirklich gelungenes, interessantes und empfehlenswertes Hörbuch!

Ein wundervoller Roman- stimmlich wie auch inhaltlich!
von printbalance am 20.11.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Das Hörbuch "DSCHUNGEL" von Friedemann Karig ist ein Roman der unter die Haut geht. Er lässt die Kindheit der beiden Freunde stellenweise bildhaft auferstehen; die Abenteuer, die Genüsse, die kleinen und die großen Krisen. Felix bester Freund schlüpft von Beginn an in die Figur des Erzählers- dessen Name bis zum Schluss unbekann... Das Hörbuch "DSCHUNGEL" von Friedemann Karig ist ein Roman der unter die Haut geht. Er lässt die Kindheit der beiden Freunde stellenweise bildhaft auferstehen; die Abenteuer, die Genüsse, die kleinen und die großen Krisen. Felix bester Freund schlüpft von Beginn an in die Figur des Erzählers- dessen Name bis zum Schluss unbekannt bleibt. Er berichtet dem Zuhörer aus der Ich-Perspektive seine Erlebnisse in Kambodscha, seine scheinbar ausweglose Suche nach seinem verschwundenen Freund und ruft in den passenden Situationen Kindheitserinnerungen wach, die teilweise verstörend und berührend zugleich sind. Der Zuhörer ratetet mit "dem Doktor" mit, was mit Felix geschehen sein könnte. Fragen ob er noch lebt oder vielleicht bei einem seiner Trips abgestürzt ist bleiben bis zum Schluss ungeklärt. Der Ich-Erzähler, der immer im Schatten von Felix stand bekommt jetzt die Gelegenheit endlich aus dem Hintergrund herauszutreten, sich selbst etwas zu beweisen und wächst dadurch über sich hinaus. Er lernt nicht nur das Land besser kennen, sondern auch fremde Menschen, die ihn mit Lebensweisheiten und Ratschlägen aus seinem Alltagstrott holen und entschleunigen. Der Sprecher Fabian Busch war stimmlich die optimale Besetzung für diesen tiefsinnigen Roman. In einem realistischen, kaum zu bändigen Erzählfluss erschaffte er einen Sog, dem ich mich kaum mehr entziehen konnte und so innerhalb von zwei Tagen den Roman komplett anhörte. Fazit: Meisterhaft, poetisch, schmerzhaft und geheimnisvoll- und manchmal sogar abenteuerlich, verdient das Hörbuch definitiv die Aufmerksamkeit, die es mit dem sehr kontrastreichen, ungewöhnlichen Cover ausstrahlt: nämlich viele Hörer!

Dschungel im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 20.08.2019

So wie sich das Cover abhebt, so ist auch der Inhalt: LESENSWERT. Es ist eine Geschichte über Freundschaft von zwei Jugendfreunden: Felix, der ein wenig durchgeknallt, wagemutig und extrovertiert daher kommt und sein Freund, der in seinem Schatten verweilt. Diese Beziehung oder Freundschaft ist das zentrale Element. Als Felix ve... So wie sich das Cover abhebt, so ist auch der Inhalt: LESENSWERT. Es ist eine Geschichte über Freundschaft von zwei Jugendfreunden: Felix, der ein wenig durchgeknallt, wagemutig und extrovertiert daher kommt und sein Freund, der in seinem Schatten verweilt. Diese Beziehung oder Freundschaft ist das zentrale Element. Als Felix verschwindet macht sich der Erzähler auf ihn zu suchen und nimmt uns mit in den Dschungel von Kambodscha, über das Land und die Leute wir so einiges erfahren dürfen. Da die Zeitebenen immer mal wieder wechseln hat es mich ein wenig an Homo Faber erinnert. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich konnte das Buch am Abend kaum aus den Händen legen. Schon die Mutprobe an den Klippen ist exzellent beschrieben und es folgen weitere Highlights eines genialen Schriftstellers.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5