Meine Filiale

Die kürzeste Geschichte Deutschlands

James Hawes

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

17,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Auf 250 Seiten einmal durch 2000 Jahre deutscher Geschichte: Überzeugend und souverän führt James Hawes von den alten Römern bis in die Gegenwart. Eine große Tour durch die Jahrhunderte, die in einer leidenschaftlichen Hommage an die Bundesrepublik endet.

Der Sieg gegen die Römer im Teutoburger Wald, die barbarische Grausamkeit des Dreißigjährigen Kriegs, der Aufstieg des militaristischen Preußens im 18. Jahrhundert — wie Blitzlichter scheinen diese historischen Ereignisse in James Hawes’ fulminantem Parforceritt durch die deutsche Geschichte auf. Die alles beherrschende Frage, die sich wie ein roter Faden durch die Seiten zieht: Gehört das Herzstück Europas zum Westen oder zum Osten? Für Hawes ist klar, dass dieses Land zum Westen zählt. Die Bundesrepublik, so wie wir sie kennen, sieht er in der Tradition des wahren, historischen Deutschlands, dem Staatshörigkeit, puritanischer Eifer und narben gesichtiger Militarismus stets fremd waren. Hawes ist sich sicher: Deutschland ist heute »Europas größte Hoffnung«.

"Die kürzeste Geschichte Deutschlands" lenkt den Blick auf historische Tatbestände, die sonst unter Bergen von Rhetorik zur deutschen Einheit verschüttet sind.", Deutschlandfunk "Andruck", Winfried Dolderer, 13.05.2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06043-9
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,7 cm
Gewicht 237 g
Originaltitel The Shortest History of Germany
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Stephan Pauli
Verkaufsrang 7543

Buchhändler-Empfehlungen

Judit Greiner, Thalia-Buchhandlung Köln

Kurzweiliger und interessanter Abriss über die deutsche Geschichte von der Zeit der Römer bis heute. Macht Spaß!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Geesthacht

Kurzweiliger Sprint durch die deutsche Historie. Die teilweise recht mutig gezogenen Schlussfolgerungen erfordern zwingend eine Vertiefung in die Materie, sonst bleiben sie oberflächlich unpräzise, was angesichts der Buchlänge und 2000-jähriger Geschichte nicht verwundern sollte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
0

Erfrischend geschriebene Erklärung, warum es zwei Deutschlands geben sollte
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.07.2019

Sehr erfrischend geschrieben, mit einer mir neuen Perspektive auf die zwei Deutschlands. Als Deutscher ist mir diese Teilung instinktiv schon immer klar gewesen, Hawes liefert hier eine spannende Betrachtung der historischen Kontinuität dieser seit den Römern mit Ausnahme von 80 Jahren bestehenden sprachlichen, geographischen, k... Sehr erfrischend geschrieben, mit einer mir neuen Perspektive auf die zwei Deutschlands. Als Deutscher ist mir diese Teilung instinktiv schon immer klar gewesen, Hawes liefert hier eine spannende Betrachtung der historischen Kontinuität dieser seit den Römern mit Ausnahme von 80 Jahren bestehenden sprachlichen, geographischen, konfessionellen und psychologisch-mentalen Teilung. Absolute Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4