Warenkorb
 

10 Stunden tot

Thriller

Kommissar Fabian Risk Band 4

Weitere Formate

Eine grausame Mordserie. Ein unlösbares Rätsel. Fabian Risks härtester Fall.  Ein Mörder wählt seine Opfer scheinbar zufällig aus. So hinterlässt er keine Spuren. Kommissar Fabian Risk und das Helsingborger Kommissariat stehen vor einem Rätsel. Helsingborg ist nicht mehr der idyllischen Ort an der schwedischen Küste, der er mal war. Während eine Reihe von Morden die Stadt erschüttert, kämpft Kommissar Fabian Risk gegen sein ganz persönliches Leid: Seine Familie droht an seiner Arbeit als Mordermittler zu zerbrechen. Aber sein Job ist sein Leben. Er kann nicht anders und nimmt sich der Aufklärung der Morde an, doch er findet keine Spur. Risk und seine Kollegen ahnen nicht, dass der Täter seine Opfer durch ein Würfelspiel rein zufällig auswählt, genau wie die Mordwaffe und den Tatort. So lassen sich keinerlei Verbindungen zu ihm herstellen. Wird dieser Fall ungelöst bleiben? Wie es weitergeht, erfahren Sie im fünften Fall für Fabian Risk – dem spannungsgeladenen Finale des Würfelmörders. Ab Mai 2020 im Handel erhältlich.
Portrait
Ahnhem,
Stefan Ahnhem ist einer der erfolgreichsten Krimiautoren Schwedens. Seine Bücher sind allesamt Bestseller und preisgekrönt. Mit seinem Debüt Und morgen du schaffte er auf Anhieb den Sprung auf die Bestsellerliste. Bevor Ahnhem begann, selbst Krimis zu schreiben, verfasste er Drehbücher unter anderem für die Filme der Wallander-Reihe. Er lebt mit seiner Familie in Kopenhagen.

Frey,
Katrin Frey, geboren 1972, hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Schleswig und Berlin. Sie hat u. a. Stefan Ahnhem, Karin Alvtegen, Camilla Läckberg und Håkan Östlundh übersetzt und ist Mitglied der Jungen Weltlesebühne. 2002 hat sie das Berliner Übersetzerstipendium und 2009 ein Aufenthaltsstipendium für das Baltic Centre for Writers and Translators in Visby bekommen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-20005-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4,5 cm
Gewicht 592 g
Originaltitel Motiv X
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Katrin Frey
Verkaufsrang 351
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Kommissar Fabian Risk

  • Band 1

    39272213
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (78)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    42469631
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (61)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    45472524
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (134)
    Buch
    16,99
  • Band 4

    140495644
    10 Stunden tot
    von Stefan Ahnhem
    (95)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Spannend, aber...

Monika Volkmann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Spannend sind die Fabian-Risk-Romane und auch dieser liest sich recht schnell weg. Als Urlaubslektüre gut zu empfehlen lässt es sich gut etwas Zeit in Hängematte oder Liegestuhl im Garten verbringen. Allerdings werden wohl einige Handlungsstränge erst im nächsten Teil beendet werden und so bleiben nach Beenden des Buches ein paar Fragen offen, die ich lieber direkt beantwortet gehabt hätte. Großer Pluspunkt: David Nathan liest die ungekürzte Hörbuchfassung und sorgt damit für eine gute Fahrt mit Bus, Bahn und Auto.

Das Schicksal entscheidet

Katharina Teister, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Wenn ein Serienmörder keinem erkennbaren Ablauf folgt, sondern einfach immer die Würfel entscheiden lässt 'wer, wo, wie und wann' das nächste Opfer wird, dann ist es auch für die erfahrenen Ermittler ein fast unlösbares Rätsel. Fast!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
20
25
29
19
2

Naja
von Nicnac aus düdingen am 25.06.2019

Fabian Risk ermittelt in einem speziellen Mordfall. Die Opfer werden durch das „Würfeln“ ausgesucht. Fabian Risk muss sich beeilen bevor das nächste Opfer ausgewürfelt wird. Zudem gerät im Privatleben des Ermittlers gerade alles aus den Fugen. Mich hat das Hörbuch sehr angesprochen, aber war dann doch etwas enttäuscht. Man mu... Fabian Risk ermittelt in einem speziellen Mordfall. Die Opfer werden durch das „Würfeln“ ausgesucht. Fabian Risk muss sich beeilen bevor das nächste Opfer ausgewürfelt wird. Zudem gerät im Privatleben des Ermittlers gerade alles aus den Fugen. Mich hat das Hörbuch sehr angesprochen, aber war dann doch etwas enttäuscht. Man muss die vorherigen Bände auch gehört/gelesen haben um überhaupt richtig mitzukommen. Leider war das bei mir nich der Fall. Nichts desto trotz,war es für mich doch ab und zu spannend zu zuhören. Man muss aber sehr Aufmerksam hinhören, da es ständig von einer „Szene“ zur nächsten wechselt und auf einmal wieder zurück. David Nathans Stimme ist sehr gut für dieses Hörbuch gewählt, er bringt die Stimmung und die Protagonisten bestens rüber. Die Aufklärung der Taten bleibt leider in diesem Buch, weitestgehend aus.Man muss sich wohl auf den nächsten Band gedulden und das stört mich etwas. 10 Stunden Tod ist für all diejenigen, welche die vorherigen Bände auch gelesen haben, ansonsten wird es schwierig mitzukommen.

Spannend
von Bücherwurm78 am 24.06.2019

Ich habe schon die Vorgängerbücher um Fabian Risk gelesen, so dass ich mich schon sehr auf das neue Buch gefreut habe. Und auch dieser Thriller hat mir sehr gut gefallen. Wie gewohnt, ab der ersten Seite bis zur letzten Seite spannend. Die Schreibweise hat mir auch wieder sehr gut gefallen, flüssig geschrieben und es gibt präzis... Ich habe schon die Vorgängerbücher um Fabian Risk gelesen, so dass ich mich schon sehr auf das neue Buch gefreut habe. Und auch dieser Thriller hat mir sehr gut gefallen. Wie gewohnt, ab der ersten Seite bis zur letzten Seite spannend. Die Schreibweise hat mir auch wieder sehr gut gefallen, flüssig geschrieben und es gibt präzise Orts- und Personenbeschreibungen, ohne dass diese zu sehr ins Detail gehen würden. Auch die persönlichen Probleme u.a. von Fabian Risk und seinen Kollegen werden gut beschrieben und kommen auch wieder nicht zu kurz. Der einzige Kritikpunkt für mich war, dass es in diesem Thriller irgendwie zu viele "Baustellen" gibt, das heißt es gab für mich zu viele verschiedene Vorgänge, die behandelt und aufgeklärt werden mussten. Aber der Thriller hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf eine Fortsetzung.

Schwierig
von raschke64 aus Dresden am 24.06.2019

In Helsingborg wird ein kleiner Junge in einer Waschmaschine ermordet. Fabian Risk ist nicht an der Untersuchung des Falls beteiligt. Nachdem beim letzten Fall seine Tochter angeschossen wurde und noch im Krankenhaus ist, versucht er gerade, seine Ehe und damit seine Familie zu retten. Doch nach weiteren Morden und der chronisch... In Helsingborg wird ein kleiner Junge in einer Waschmaschine ermordet. Fabian Risk ist nicht an der Untersuchung des Falls beteiligt. Nachdem beim letzten Fall seine Tochter angeschossen wurde und noch im Krankenhaus ist, versucht er gerade, seine Ehe und damit seine Familie zu retten. Doch nach weiteren Morden und der chronischen Unterbesetzung der Kripo kehrt er in den Dienst zurück. Das Buch ist für mich etwas schwierig. Es ist gut lesbar, spannend, wenn auch ein wenig zu viel auf den privaten Ebenen passiert. Aber ich würde es als eine Art Zwischenbuch der Reihe auffassen. Denn viele Sachen bleiben unaufgeklärt und in der Schwebe. Dazu kommt, dass man die Zusammenhänge wohl nur verstehen kann, wenn man die Vorgängerbücher kennt. So einfach mit diesem Buch anfangen, ist nicht möglich, weil zu viel Wissen fehlt. Da ich die Vorgänger kenne, hatte ich damit kein Problem und war sofort im Geschehen drin und fand das Buch gut. Allerdings fand ich den deutschen Titel gelinde gesagt idiotisch. Er passte überhaupt nicht zum Geschehen. Der Originaltitel ist viel besser.