Warenkorb

Mörderisches Lavandou

Leon Ritters fünfter Fall

Ein-Leon-Ritter-Krimi Band 5


Geheimnisvolle Morde in einem provenzalischen Dorf



Die Feriensaison in Le Lavandou ist zu Ende, und der kleine Ort sollte sich vom sommerlichen Trubel erholen. Auch Rechtsmediziner Leon Ritter hat nun mehr Zeit, um seinen Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen: Café au lait trinken und Boule spielen. Da verschwindet eine Hotelangestellte in den einsamen Hügeln der Provence, und kurz darauf wird ihre Leiche gefunden. Damit sind auch Leon Ritters Hoffnungen auf einen beschaulichen Spätsommer dahin. Schnell gibt es einen ersten Verdächtigen, doch Leon zweifelt an dessen Schuld. Er stellt eigene Nachforschungen an und steht deshalb bald selbst in der Kritik. Die einzige, die noch zu ihm hält, ist seine Lebensgefährtin, Capitaine Isabelle Morell, doch plötzlich ist die stellvertretende Polizeichefin verschwunden...

Der fünfte Fall für Leon Ritter: Hochspannung und provenzalisches Flair 
Portrait
Remy Eyssen (Jahrgang 1955), geboren in Frankfurt am Main, arbeitete als Redakteur u.a. bei der Münchner Abendzeitung. Anfang der 90er Jahre entstanden die ersten Drehbücher. Bis heute folgen zahlreiche TV-Serien und Filme für alle großen deutschen Fernsehsender im Genre Krimi und Thriller. Mit seiner Krimireihe um den Gerichtsmediziner Leon Ritter begeistert er die Leserinnen und Leser und landet regelmäßig auf der Bestsellerliste. 
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29126-0
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,5 cm
Gewicht 344 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 35393
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein-Leon-Ritter-Krimi

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Der 5. Fall für Leon Ritter - und der brutalste bisher. Geschändete Frauen und abgeschnittene Gliedmaßen kommen genauso vor, wie die schöne Provence und das gute Essen.

Mörderischer Herbst an der Côte d’Azur

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ich werde immer mal wieder gefragt, ob ich denn noch schlafen kann, wenn ich gruselige Psychothriller mit perfide agierenden Tätern lese. Das kann ich durchaus. Doch wenn ein Thriller so spannend ist wie dieser, ist an Schlaf gar nicht zu denken. Abgetrennte Gliedmaßen, eine Frauenleiche, abgelegt auf den Stufen der Kirche im beschaulichen Lavandou zur düsteren Herbstzeit – Wer macht so etwas Brutales? Dann weitere Frauenmorde. Der Mörder scheint schnell gefunden. Doch Ritter bleiben Zweifel. Er gerät selbst ins Visier der Justiz. Als dann noch seiner Freundin Capitaine Isabelle Morell spurlos verschwindet, zieht sich die Schlinge immer weiter zu. Der Thriller nimmt an Tempo zu. Wird Ritter seine Unschuld beweisen und seine Freundin noch rechtzeitig finden können? Dieser 5. Fall ist richtig spannend und schockt nicht nur Zartbesaitete.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
59
28
8
2
0

Tolle Bücherreihe
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das erste Buch gekauft und dann eins nach dem anderen gelesen. Meine wärmste Empfehlung. Spannend, lustig, kurzweilig. Bin gespannt ob noch ein Band folgt.

Mörderische Lavandou
von einer Kundin/einem Kunden aus Moers am 30.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch dieser Teil der Reihe „ Léon Ritter“ war wieder sehr spannend.Konnte es kaum aus der Hand legen.Werde sicher auch kommende Fälle des Medicin legiste mit Begeisterung lesen.Und freue mich schon darauf .

Leon Ritter versteht sein Handwerk, durchaus gelungen!
von mesu am 14.09.2019

Die Bücher um den Rechtsmediziner Leon Ritter sind gut geschrieben und richtig spannend, auch wenn es teils grausame und detailreiche Beschreibungen der Opfer gibt, die den Leser fordern. In diesem neuen Fall verschwindet eine Frau in den Hügeln der Provence und wird leider bald darauf tot aufgefunden. Doch wird sie das ein... Die Bücher um den Rechtsmediziner Leon Ritter sind gut geschrieben und richtig spannend, auch wenn es teils grausame und detailreiche Beschreibungen der Opfer gibt, die den Leser fordern. In diesem neuen Fall verschwindet eine Frau in den Hügeln der Provence und wird leider bald darauf tot aufgefunden. Doch wird sie das einzige Opfer bleiben...? Leon Ritter verstrickt sich derart in die Suche nach dem Mörder, das er bald selbst im Fokus der Verdächtigen steht, und sogar seine Freundin hegt Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit. Eine spannende und fesselnde Geschichte bis zur letzten Seite bietet sich dem Leser. Das sollte man nicht verpassen.