Warenkorb

Der Herr der Ringe

Das Lieblingsbuch der Deutschen wird 50!
Mit "Der Herr der Ringe" hat J. R. R. Tolkien das Fantasygenre neu definiert. Genau vor 50 Jahren wurde das Buch zum ersten Mal in deutscher Übersetzung publiziert.
Deshalb bringt Klett-Cotta 2019 eine Jubiläums-Leinenausgabe in einem Band heraus:

- Mit den 3 Originalcovern der Erstausgabe von 1969
- In der Übersetzung von Margaret Carroux
- Mit neun farbig gestalteten Zwischentiteln, farbigen Vorsätzen und zwei Karten
- Limitierte Auflage 5.000 Stück
Portrait
John Ronald Reuel Tolkien wurde am 3. Januar 1892 in Bloemfontein (Südafrika) geboren und wuchs in England auf. Von 1925 an war er Professor für englische Philologie in Oxford und erwarb sich schon bald großes Ansehen als einer der angesehensten Philologen weit über die Grenzen Englands hinaus. Seine besondere Vorliebe galt den alten nordischen Sprachen. Seine weltbekannten Bücher »Der Hobbit«, »Der Herr der Ringe«, »Das Silmarillion« haben die Fantasyliteratur entscheidend geprägt und wurden in über 40 Sprachen übersetzt. Millionen von Lesern werden seither von den Ereignissen in Mittelerde in Atem gehalten. J. R. R. Tolkien starb 1973 in Bournemouth.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1293
Erscheinungsdatum 15.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-96428-8
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 22/15,1/5,8 cm
Gewicht 1279 g
Originaltitel The Lord of the Rings
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Margaret Carroux
Verkaufsrang 73676
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
50,00
50,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Das Werk..

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Endlich gibt es sie! Auf die vollständige Ausgabe in der Orginalübersetzung von John R. Tolkiens "Herr der Ringe" mit denr großartigen Illustration von Alan Lee mussten die Leser lange warten.. Ein Muss für jeden Fan und Buchliebhaber großartiger Geschichten!

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Anfangs dauert es etwas bis man reinkommt, aber ich kann nicht ausdrücken wie sehr es sich lohnt. Eine unglaubliche Welt voller Legenden und Abenteuer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
46
5
2
2
0

Furchtbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Waren am 06.02.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Nachdem ich die Hörbücher von Herr der Ringe gehört habe, dachte ich so bei mir, dass das Hörspiel sicher auch gut zu hören wäre, das war falsch gedacht. Im Gegensatz zum Hobbit, ist die Hörspiel Version von Herr der Ringe einfach nur grauenhaft. Die fast andauernde Musik passt überhaupt nicht dazu und ist einfach nur nervig. Di... Nachdem ich die Hörbücher von Herr der Ringe gehört habe, dachte ich so bei mir, dass das Hörspiel sicher auch gut zu hören wäre, das war falsch gedacht. Im Gegensatz zum Hobbit, ist die Hörspiel Version von Herr der Ringe einfach nur grauenhaft. Die fast andauernde Musik passt überhaupt nicht dazu und ist einfach nur nervig. Die Hörbücger allerdings kann ich wärmstens empfehlen.

Der Herr der Ringe
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 04.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was muss man da mehr sagen? Eine weitere wunderbare Ausgabe des besten Buches ever! Nun auch in meiner Sammlung! Schön, dass ich sie noch bekommen habe (limitiert!). Bestellung problemlos und schnell - wie immer.

Im dritten Quadranten ein paar Längen, aber ich bin angenehm überrascht!
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 16.04.2019

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Das Buch lag schon seit längerem auf meinem SUB, weil ich ein großer Fan des Hobbit-Buches bin und mir auch den Herr der Ringe vorgenommen habe zu lesen. Als ich in den letzten Wochen das Hörspiel gehört habe, war ich stellenweise so enttäuscht davon bzw. konnte manchen Passagen nic... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Das Buch lag schon seit längerem auf meinem SUB, weil ich ein großer Fan des Hobbit-Buches bin und mir auch den Herr der Ringe vorgenommen habe zu lesen. Als ich in den letzten Wochen das Hörspiel gehört habe, war ich stellenweise so enttäuscht davon bzw. konnte manchen Passagen nicht folgen, da habe ich dann zum Buch gegriffen. Cover: Ich finde die Aufmachung des Buches grandios! Ich habe mich sofort in das Buch verliebt als ich es sah. Das rote Cover und der rote Buchschnitt sind mega-auffällig! Das Auge passt super gut zum Thema und die Schlichtheit macht es ganz besonders. Inhalt: Im Jahr 3001 gehen merkwürdige Dinge vor. Sauron ist dabei, wieder an die Macht zu gelangen und die Gefahren von Mordor nehmen zu. Ganz Mittelerde wird von einem Krieg und dem Untergang bedroht. Im Auenland lebt Frodo, der den Einen Ring von seinem Onkel Bilbo erhält. Bald muss er sich mit ein paar Gefährten aufmachen, um Mittelerde zu retten und dafür zu sorgen, dass Sauron den Ring nicht erhält. Handlung und Thematik: Wie auch bei den Filmen muss ich sagen, dass die Handlung am Anfang ziemlich mitreißend ist, leider verläuft sie ab der Hälfte bis kurz vor Schluss sehr schleppend. Ich war mega-überrascht, dass im Film ein großes Abenteuer fehlt, nämlich alles um Tom Bombadil. Dieser Teil hat mich besonders fasziniert. Das Buch ist eigentlich genau in die drei Teile aufgegliedert, wie sie dann verfilmt wurden: Die Gefährten, Die zwei Türme und Die Wiederkehr des Königs. J.R.R. Tolkien hat mit diesem Buch wunderbar beschrieben, dass es wichtig ist, dass sich die Völker zusammentun und gemeinsam (gegen das Böse) kämpfen. Die Umsetzung dieses Themas in eine Fantasy-Story fand ich echt gelungen! Charaktere: Ich finde es toll, dass J.R.R. Tolkien so viele verschiedene Völker vorkommen lässt und dass jedes Volk seine Eigenarten besitzt. Ich liebe Gandalf den Zauberer, aber auch die Halblinge und Gimli den Zwerg. Auch die Elben und die Menschen passten super ins Bild. Mein Liebling war aber eindeutig Tom Bombadil, weil ich ihn vorher (von den Filmen) noch nicht kannte. Schreibstil: Zuerst mal muss ich sagen, dass mich die kleine Schrift in diesem dicken Buch ein wenig abgeschreckt hat. Wenn man mal beginnt, ist es aber sehr angenehm und schnell zu lesen. Zu Beginn und am Ende flogen die Seiten nur so dahin. Ab ca. der Hälfte besitzt die Story ein paar Längen, aber trotzdem fand ich es noch im Rahmen und überwiegend spannend. Ich bin nicht so der Fan von kriegerischen Ereignissen, ich habe es hier im Buch nicht so überladen gefunden wie beispielsweise in den Filmen. Ein paar wenige (mehr oder weniger) bunte Zeichnungen lockern die Seiten noch ein wenig auf. Ganz hinten im Buch befinden sich noch über hundert Seiten Anhang. Dort findet man unter anderem Sachen wie ein Register, das Alphabet oder einen Zeitstrahl/Geschichtenerzählung. Am besten haben mir die beiden Karten gefallen, die bei meiner Buchversion hinten noch in einer extra Lasche zugesteckt waren. Persönliche Gesamtbewertung: Nachdem ich vom Hörspiel so enttäuscht war, hat mich das Buch doch sehr überrascht! Man darf sich einfach nicht von den vielen Seiten und der Schriftgröße abschrecken lassen. Es ist doch einfach zu lesen und besitzt viele nette Extras!