Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

The Light in Us

Light-in-us-Reihe Band 1

Weitere Formate

Paperback
Du bist das Licht in meiner Dunkelheit, Charlotte ...

Charlotte Conroy stand am Anfang einer großen Karriere als Violinistin, als die Musik in ihr verstummte. Aus Geldnot nimmt sie den Job als Assistentin für einen blinden jungen Mann an. Noah Lake war Extremsportler und Fotograf, bis er bei einem Unfall sein Augenlicht verlor und sich von der Welt zurückzog. Mit jedem gescheiterten Versuch, Charlotte zu vergraulen, schleicht sich die junge Frau mehr in Noahs Herz und reißt die Mauern ein, die er um sich errichtet hat. Doch um wirklich zu leben - und zu lieben - müssen sie sich gemeinsam ihren inneren Dämonen stellen ...

"Atemberaubend, wunderschön, einzigartig" MARYSE'S BOOK BLOG
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 413 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.08.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783736310315
Verlag LYX
Originaltitel Rush
Dateigröße 957 KB
Übersetzer Inka Marter
Verkaufsrang 1082
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Morgenstern, Thalia-Buchhandlung Nienburg

Manchmal reicht es im Leben aus, zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die richtige Person zu treffen, um nach einem Schicksal zurück ins Leben zu finden. Eine berührende, emotionale Geschichte zwischen Charlotte und Noah über Liebe, Ängste, Verzweiflung, Hoffnung und Neuanfänge.

Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Zum niederknien! Herzerwärmend geschrieben und, wie für die Autorin üblich, etwas völlig anderes. Mit großartig erschaffenen Charakteren beweist sie selbst dem unromantischtem Leser das Liebe keine Grenzen kennt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
50
13
2
1
0

Absolute Kaufempfehlung
von Ricarda H. am 17.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Dieses Buch hat mich einfach nur sprachlos gemacht. Man fühlt sich so verbunden Noah und Charlotte. Mal weint man mit den beiden, oft freut man sich für die beiden. Das Buch ist so besonders weil es ein Thema aufgreift worüber man sich sonst nicht viele Gedanken macht. Emma Scott's Schreibstil ist einfach flüssig und reisst ein... Dieses Buch hat mich einfach nur sprachlos gemacht. Man fühlt sich so verbunden Noah und Charlotte. Mal weint man mit den beiden, oft freut man sich für die beiden. Das Buch ist so besonders weil es ein Thema aufgreift worüber man sich sonst nicht viele Gedanken macht. Emma Scott's Schreibstil ist einfach flüssig und reisst einen mit. Noah und Charlotte erleben beide einen Schicksalsschlag. Noah verliert sein Augenlicht und Charlotte das Gefühl für die Musik. Doch beide zusammen helfen sich aus dieser Krise wieder raus. Ich würde das Buch Definitiv weiterempfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2019
Bewertet: anderes Format

>>Wenn ich noch ein einziges mal sehen könnte dann wärst du es.<< Noah ist Blind, kämpft mit seinen Dämonen. Charlotte lebte für die Musik doch dann zerbrach alles. Zwei Schicksalsschläge, zwei gebrochene Herzen & doch sind sie sich so nah. Berührend, einzigartig & wunderschön.

Herzzerreißende Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Gaggenau am 10.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Nach dem tragischen Tod ihres Bruders, zerbricht das Leben von Charlotte in tausend Teile. Ihre große Karriere als Geigerin liegt in weiter Ferne, die Musik hat für sie keinen Reiz mehr. Um ihre Miete bezahlen zu können, nimmt sie den Job als Assistentin für Noah, einen blinden jungen Mann der mit seinem neuen Leben schwer zurec... Nach dem tragischen Tod ihres Bruders, zerbricht das Leben von Charlotte in tausend Teile. Ihre große Karriere als Geigerin liegt in weiter Ferne, die Musik hat für sie keinen Reiz mehr. Um ihre Miete bezahlen zu können, nimmt sie den Job als Assistentin für Noah, einen blinden jungen Mann der mit seinem neuen Leben schwer zurecht kommt, an. Charlotte gelingt es einen Blick hinter Noahs zornige Fassade zu erhaschen und ist fest entschlossen, ihm zu zeigen, was das Leben so lebenswert macht. "The Light in Us" hat mich zu Anfang sehr stark an "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes erinnert. Habe aber recht schnell gemerkt, dass sich nur der Ansatz der Geschichte ähnelt, denn das Buch von Emma Scott hat mir soviel mehr gegeben! Emma Scott hat die Verluste, Ängste und den Schmerz der Hauptprotagonisten Charlotte und Noah so authentisch und gefühlvoll beschrieben, dass mir nichts anderes übrig blieb als mitzufühlen. Einen wichtigen Menschen zu verlieren, der immer hinter einem stand und an einen geglaubt hat oder noch viel dramatischer, sein Augenlicht zu verlieren und nur noch die Dunkelheit zu sehen. Noah ging mir mit seiner Geschichte besonders unter die Haut. Sein Verhalten und seine Wut waren für mich völlig verständlich. Seine Entscheidung, selbstständig zu werden und mit seinem neuen Leben in Einklang zu kommen war nachvollziehbar. Wer möchte schon ein Anhängsel sein? Nachdem ich das Buch beiseite gelegt hatte, konnte ich meine Gedanken nicht ruhen lassen und stellt mir immer wieder die Frage: "Wie würde ich damit umgehen?" Mir hat dieses Buch auf jeden Fall gezeigt, dass man nicht alles für selbstverständlich nehmen sollte. Ein kurzer Augenblick reicht, um alles zu ändern. Kurz und Knapp: klare Kaufempfehlung