Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Up All Night

Roman

Up-All-Night-Reihe Band 1

Weitere Formate

Paperback
Romantisch, charmant und unverschämt sexy

Von Männern hat Taylor Jensen erst einmal genug: Kein Wunder, denn an ein und demselben Tag stiehlt ihr Kollege Taylors Job, zwei Typen klauen ihr Auto und als Sahnehäubchen erwischt sie ihren Freund mit einer anderen im Bett. Gerade als Taylor völlig am Ende ist, trifft sie auf ihren alten Schulfreund Daniel, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Aber Tae möchte auf keinen Fall noch mal mit einem Mann zusammenwohnen, der ihr Herz brechen könnte. Doch als Dan ihr versichert, dass er schon lange auf Männer steht, nimmt Tae das Angebot erleichtert an und genießt ihr neues Leben in vollen Zügen. Bis sie und Daniel sich plötzlich näherkommen und der Mann mit den Tattoos und dem unwiderstehlichen Lächeln ihr Herz höherschlagen lässt. Zum Glück kann zwischen ihnen ja niemals mehr als Freundschaft sein ... oder etwa doch?

Band 1 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson

"Amüsant und doch so tiefgründig und herzergreifend - mit so viel Gefühl geschrieben, dass es einen nie wieder ganz loslässt." glitter.fairy.reads

"Mit viel Witz, Charme und einer Menge Gefühl katapultiert sich die Geschichte direkt ins Herz und lässt einen nicht wieder los." _leseliebe

"Romantisch, aufwühlend, hoffnungsvoll, frech - eine Geschichte, die Mitten ins Herz trifft, und lange nachhallt." ninafrost.books

"April Dawson beweist uns, dass es in Ordnung ist, einen Neuanfang zu wagen. Romantisch, humorvoll und voller Mut - Up All Night trifft einen mitten ins Herz und noch viel tiefer." Cinderellaunderco_er

"Up All Night ist nicht nur romantisch, herzergreifend, witzig und charmant, sondern trifft Seite für Seite mitten ins Herz." Afterreadbooks

"Eine Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass jedes Ende ein neuer Anfang sein kann." Lovinbooksworld

"Manchmal muss man alles verlieren und einen Neuanfang machen um sein Glück zu finden. Genau das zeigt uns April mit diesem Roman." The_reading_betzy

"April Dawson schafft einen fesselnden Reihenauftakt, der den Leser mit jeder Seite tiefer in die Geschichte der Protagonistin zieht" janiis_magicworld

"Humorvoll, emotional und sexy! Up All Night ist ein berührender Roman, der dich von der ersten Seite an fesselt und vom Schlafen abhält." Janas.Booklove

"Atemberaubend emotional, voller Humor und wunderschön." Janinchenloves
Portrait

April Dawson lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Seit über zehn Jahren schreibt sie begeistert Liebesgeschichten mit einer Spur Action, ein wenig Drama, ganz viel Humor und Gefühl. Für ihren Debütroman wurde sie auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Skoutz Award ausgezeichnet.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0967-8
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,7/13,6/4,2 cm
Gewicht 498 g
Auflage 5. Auflage 2019
Verkaufsrang 2618
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Up-All-Night-Reihe

  • Band 1

    140497135
    Up All Night
    von April Dawson
    (91)
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140506217
    Next to You
    von April Dawson
    (42)
    Buch
    12,90
  • Band 3

    145852980
    More Than This
    von April Dawson
    Buch
    12,90

Buchhändler-Empfehlungen

Sehr positiv überrascht!

Sara Pflanz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Nach dem ich gelesen habe, dass unser männlicher Protagonist, nur so tut, als ob er schwul ist, damit Taylor bei ihm einzieht, hatte ich ein bisschen Angst, dass mit Thema zu leicht umgegangen wird. Aber ich muss ich echt sagen, meine Zweifel waren unnötig, den dieses Problem wird in diesem Buch sehr gehändelt. Und auch im Großen und Ganzen fand ich das Buch sehr amüsant, und freue mich schon auf die anderen Teile. Denn dieser hat mich wirklich überzeugt.

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Passau

Wenn man seinen Schwarm anlügen muss und vorgibt, schwul zu sein, dann kann das ungeahnte und amüsante Folgen mit sich ziehen. Ich fands echt süß und man kann nicht anders, als ein Lächeln auf den Lippen zu haben, wenn man das Buch liest!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
91 Bewertungen
Übersicht
34
29
21
5
2

Liebesgeschichte mit Humor
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 06.02.2020

Die Geschichte zwischen Taylor und Daniel ist so süß ohne daß sie kitschig wirkt. Mit Humor und viel Gefühl geschrieben, so daß man auch beim Lesen das Prickeln zwischen den beiden spüren konnte. An manchen Stellen wollte man Taylor am Liebsten zurufen: sag´mal, bist du wirklich so blind, daß du nicht merkst, was mit Daniel o... Die Geschichte zwischen Taylor und Daniel ist so süß ohne daß sie kitschig wirkt. Mit Humor und viel Gefühl geschrieben, so daß man auch beim Lesen das Prickeln zwischen den beiden spüren konnte. An manchen Stellen wollte man Taylor am Liebsten zurufen: sag´mal, bist du wirklich so blind, daß du nicht merkst, was mit Daniel oder mit dir selbst los ist? Das war wieder ein Buch, bei dem ich am Ende gedacht habe: schade, schon wieder zu Ende. Auch wenn es nicht so ganz stimmt, weil die Geschichte über die 3 Freundinnen mit Addison weiter geht.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2020
Bewertet: anderes Format

Taylor hat keinen schönen Tag. Sie wird gefeuert und erwischt den Freund beim Fremdgehen. Zufällig trifft sie auf einen ehemaligen Schulkollegen, der ihr anbietet bei ihr einzuziehen und sie wieder aufbauen will. Sehr oberflächlicher, schnell zu lesender Roman ohne Tiefgang.

Das war nichts...
von karinlovesbooks am 15.12.2019

„Up all night“ war ein Buch, für welches ich sehr lange gebraucht habe. Das lag erst mal daran, dass ich zwischendrin einfach keine Lust auf das Buch hatte, weshalb ich andere Bücher vorgezogen habe. Jetzt konnte ich mich aber dazu durchringen und habe das Buch beendet. Und was soll ich sagen…ich mochte es leider nicht. Es... „Up all night“ war ein Buch, für welches ich sehr lange gebraucht habe. Das lag erst mal daran, dass ich zwischendrin einfach keine Lust auf das Buch hatte, weshalb ich andere Bücher vorgezogen habe. Jetzt konnte ich mich aber dazu durchringen und habe das Buch beendet. Und was soll ich sagen…ich mochte es leider nicht. Es waren mir von Beginn an viel zu viele Zufälle, was extrem unrealistisch war. Grundsätzlich habe ich kein Problem damit, wenn ich Büchern manche Dinge etwas unrealistisch sind, doch das hier war zu viel des Guten. Es wurde der Protagonistin einfach alles in den Schoß geworfen und alles zu leicht gemacht. Sie musste sich nicht anstrengen, für nichts. So als würde man im Leben immer alles einfach so bekommen ohne wirklich was dafür tun zu müssen. Es ist ihr einfach alles zufällig zugeflogen. Sie hatte einfach keine wirklichen Probleme mit denen sie sich auseinandersetzen musste. Des Weiteren finde ich, wurde einem Taylor extrem aufgedrängt, damit man sie ja mag. Das hat bei mir genau das Gegenteil bewirkt. Ich konnte sie dadurch noch viel weniger leiden. Ständig wurde einem reingedrückt, wie toll Taylor nicht ist, was für einen tollen Charakter sie hat, wie rücksichtsvoll, verständnisvoll und was weiß ich sie nicht alles ist. Schön und gut dass das gesagt wird, aber es hat nicht zugetroffen. Sie hat auch meiner Meinung des Öfteren überreagiert. Dann Daniel, der männliche Hauptcharakter. Einerseits versucht die Autorin, das Bild des Good-Guy hervorzurufen und präsentiert ihn auch Anfangs nach diesem Schema. Doch dann wird er zwischendrin immer wieder als Womanizer dargestellt, der viele Frauen hat und bei dem die Frauen ein und aus gehen. Er war zwar so ein netter Mensch, aber da ich Taylor so absolut unausstehlich fand, konnte ich auch seine Zuneigung ihr gegenüber absolut nicht nachvollziehen. Generell kamen einfach die Gefühle bei mir nicht an. Ich konnte in den lustigen Momenten nicht mal lachen, weil ich die Protagonistin so nervig fand, dass ich einfach nur die Augen gerollt habe. De Handlung an sich hätte ja gut werden können, doch die Umsetzung war leider einfach absolut nicht gelungen. So viele Themen und Szenen wurden angeschnitten und dann in wenigen Sätzen wieder abgehandelt. Es gab keinen Tiefgang und es wurde alles sehr oberflächlich gehalten. Die Autorin hat das eine oder andere Thema aufgegriffen, welches man toll ausbauen hätte können, doch dann drei Absätze später – puff – Thema erledigt. Der Schreibstil an sich hat dennoch Potential, wenn einfach mehr Gefühle reingebracht werden und Themen nicht so schnell abgehandelt werden, damit man schnell im Verlauf weiterkommt. Tja, da meine Meinung relativ schlecht ausfällt werde ich diese Reihe auch nicht weiterlesen. Was aber nicht heißt, dass ich der Autorin keine weitere Chance mehr geben werde. Ich bin sicher, irgendwann, wenn sie mal wieder was ganz neues rausbringt, werde ich nochmal ein Buch von ihr lesen, welches mich dann vielleicht mehr begeistern kann.