Meine Filiale

Magisterium

Der goldene Turm. Band 5

Magisterium Band 5

Cassandra Clare, Holly Black

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,90 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    ONE

    Sofort lieferbar

    8,90 €

    ONE

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    ONE

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    ONE

Hörbuch (CD)

10,59 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    6 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    10,59 €

    11,99 €

    6 CD (2019)

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Band 5 der Bestseller-Serie Magisterium.

Alex Strike, der neue Makar des Chaos, will die gesamte Magierwelt unterjochen. Und so muss Callum sich in seinem letzten Schuljahr am Magisterium erneut mit aller Kraft gegen das Böse stellen. Doch wie soll er als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen? Der Feind steht ihm schließlich nicht nur gegenüber, sondern lauert auch in seinem Inneren.


Holly Black und Cassandra Clare sind Bestseller-Autorinnen, die mit ihren Büchern Leser in der ganzen Welt begeistern. Sie sind beide mit eigenen Reihen international erfolgreich und haben mit der Magisterium-Reihe das erste Mal eine Serie gemeinsam entwickelt. Alle vier bisher erschienenen Bände haben den Sprung auf die Bestsellerliste geschafft - im Frühjahr 19 erscheint der fünfte und abschließende Band des Abenteuers rund um Callum und seine Freunde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0079-5
Verlag ONE
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/2,7 cm
Gewicht 424 g
Originaltitel Magisterium - The Enemy of Death
Auflage 1. Auflage 2019
Übersetzer Anne Brauner
Verkaufsrang 17837

Weitere Bände von Magisterium

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Jana Düwel, Thalia-Buchhandlung Kassel

Tja Freunde des magischen Vergnügens was soll ich euch sagen.. kauft es, lest es, lasst euch verzaubern! Diese Bücher sind einfach nur großartig und werden von Band zu Band besser.

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ich bin großer Fan der Reihe und habe wieder mit Spannung die Geschehnisse rund um Callum, Aaron und Tamara verfolgt. Diesmal gibt es eine Wendung in der Geschichte, die mich sehr sehr glücklich gemacht hat :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Es fehlt leider viel
von Josi's Library am 03.04.2020

Für mich gibt es nun eine weitere abgeschlossene und gelesene Reihe im Regal: Die Abenteuer des Callum Hunt. Oftmals ist das Umblättern der letzten Seite, das Lesen derselben und das anschließende Zuklappen des Buchdeckels ein fröhlicher und trauriger Abschied zugleich. Man befindet sich irgendwie im Leerlauf und weiß nicht, wa... Für mich gibt es nun eine weitere abgeschlossene und gelesene Reihe im Regal: Die Abenteuer des Callum Hunt. Oftmals ist das Umblättern der letzten Seite, das Lesen derselben und das anschließende Zuklappen des Buchdeckels ein fröhlicher und trauriger Abschied zugleich. Man befindet sich irgendwie im Leerlauf und weiß nicht, was man als nächstes machen soll. Der Magisterium Reihe "Tschüss" zu sagen fiel mir bedauerlicherweise nicht schwer. Im Folgenden werde ich nur den fünften / finalen Band bewerten, nicht die gesamte Reihe! Der Einstieg fiel mir wie so oft sehr leicht, zum Einen dank des flüssigen Schreibstils, zum Anderen, weil die Autorinnen den Rückblick der bisherigen Ereignisse in einem angemessenen Rahmen halten. Der Verlauf der Geschichte bzw. die Abfolge der Ereignisse ist unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet, doch allzu viel Spannung gibt es nicht. Einen großen Dämpfer gibt es aber durch die Figuren - diese handeln leider nach wie vor naiv und viel zu kindlich für ihr Alter. Das ist sehr schade und lässt einen immer wieder die Augen rollen, vor allem, wenn man an die sehr guten und erfolgreichen weiteren Bücher der Autorinnen denkt. Auch manche Erwachsene verhalten sich nicht immer wie Erwachsene und wenig nachvollziehbar... Schade! Trotzdem sind Jasper, Aaron und Call gut geschrieben und es hat mir Spaß gemacht, sie auf ihrem Weg zu begleiten. Die Mädchen dagegen empfand ich seltener als überzeugend und viel öfter nervig oder enttäuschend als die Jungen. Nochmal zum Erzählstil zurück: Ich konnte das Buch schnell durchlesen, doch die wenigsten Szenen haben mich so fesseln können, das ich wie so typisch die Welt um mich herum vergaß und in das Buch völlig eingetaucht bin. Das passierte echt selten. Nach der Hälfte des Buches gibt es eine neugierig machende Enthüllung, welche ein paar Dinge und Fakten auf den Kopf stellt. Nur leider passiert das viel zu spät. Das hätte es schon im dritten oder spätestens vierten Band geben müssen, wenigstens ein Hinweis, um das gut in die Geschichte verarbeiten zu können. So aber passt es einfach nicht richtig dazu und wird aufgrund des nahenden Ende nur oberflächlich behandelt - warum nicht gleich gänzlich weglassen? Die letzten Seiten konnte man größtenteils vorausahnen, nichtsdestotrotz bildet das Ende einen guten Abschluss, mit dem ich leben kann. "Der Goldene Turm" zu lesen (wie auch die gesamte Reihe), hat mir schöne Lesestunden beschert, doch ein zweites Mal werde ich diesen voraussichtlich nicht in die Hand nehmen. Dazu hat mir leider zu viel gefehlt. Der fünfte Band erhält von mir 3/5 Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2