Warenkorb
 

Nordwasser

Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Henry Drax kennt kein Gewissen. Er ist Maschinist auf der Volunteer, einem Walfangschiff, das im Jahr 1856 von England Kurs auf die arktischen Gewässer der Baffinbucht nimmt. Ebenfalls an Bord ist Patrick Sumner, ein Arzt von zweifelhaftem Ruf, der glaubt, schon alles gesehen zu haben. Er ahnt nicht, dass seine größte Prüfung noch bevorsteht, nachdem er Drax einer ungeheuerlichen Tat überführt hat. Während sich der Konflikt zwischen den beiden Männern zuspitzt, wird auch der eigentliche Sinn der verhängnisvollen Expedition zunehmend klar . . .

Portrait
McGuire, Ian
Ian McGuire, 1964 geboren, aufgewachsen in Hull, East Yorkshire, studierte in Manchester und Sussex und promovierte an der University of Virginia. »Nordwasser«, sein zweiter Roman, war ein New York Times-Bestseller und nominiert für den Man Booker Prize 2016. Ian McGuire lebt mit seiner Familie in Manchester.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48868-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3 cm
Gewicht 340 g
Originaltitel The Northwater
Übersetzer Joachim Körber
Verkaufsrang 40545
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Vulgär, derb und unangepasst wie ein echter Seemann. Nordwasser ist mein Romanhighlight des Sommers: Direkt, ehrlich und düster, ein Genuss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein sprachgewaltiges Buch, dessen Handlung einen nicht kalt lässt. Sehr zu empfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2019
Bewertet: anderes Format

In „Nordwasser“ geht es aber nicht nur um Gut und Böse, der Roman thematisiert auch den rohen Umgang des Menschen mit dieser arktischen Unwirtlichkeit. Dunkel, brutal und blutig.

Tiefste Abgrü
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Seefahrer- und Abenteuerroman, vor allem auch Thriller. Hart und brutal: nichts für Empfindliche. Ein mitreißende Reise nicht nur in die nördlichen Gewässer, sondern auch in tiefste menschliche Abgründe, die sich hier auf teils abscheuliche Weise offenbaren. Realistisch und pessimistisch, charakterlich richtig üble Protagonisten... Seefahrer- und Abenteuerroman, vor allem auch Thriller. Hart und brutal: nichts für Empfindliche. Ein mitreißende Reise nicht nur in die nördlichen Gewässer, sondern auch in tiefste menschliche Abgründe, die sich hier auf teils abscheuliche Weise offenbaren. Realistisch und pessimistisch, charakterlich richtig üble Protagonisten, die aber komplex und interessant sind. Ungeheuer packend, so auch der Schreibstil. Besonders reizvoll: die vielen Bezüge und Anspielungen auf Meisterwerke des Genres. Moby Dick, Lord Jim, Der Seewolf, Das Totenschiff. Für mich ein herausragendes Buch.