Meine Filiale

Ich verlasse dich, weil ich leben will

Frei werden von Schuldgefühlen

Sissel Gran

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

24,00 €

Accordion öffnen
  • Ich verlasse dich, weil ich leben will

    Herder

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Herder

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Ich verlasse dich, weil ich leben will

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    19,99 €

    ePUB (Herder )

Beschreibung

Das Zerbrechen einer Partnerschaft hat oftmals eine lange Vorgeschichte. Dieses Buch handelt von dem langen Abschied, währenddessen die Aufbrechenden jahrelang innere Qualen litten und wo die Entscheidung zu gehen über einen langen Zeitraum immer stärkere Konturen annahm. In diesem Buch erzählen die Aufbrechenden mit ihren eigenen Worten, warum sie gegangen sind. Paare gehen nicht wegen Streitigkeiten oder unterschiedlichen Persönlichkeiten auseinander; sie gehen, weil sie sich einsam, abgewiesen und in der Paarbeziehung verlassen fühlen. Sie gehen, um ihr sterbendes Ich zu retten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 20.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-60070-8
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/3,2 cm
Gewicht 466 g
Originaltitel Det er slutt. Historier om losrivelse
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Jens-Uwe Kumpch
Verkaufsrang 24795

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein großartiges Buch, welches mein Verständnis für alle die sich trennen sehr bereichert hat!
von Nicky von >Die Librellis< aus Dresden am 23.06.2019

war mir nicht ganz sicher, auf was ich mich beim Lesen dieses Buches einlassen würde. Es gibt viele Ratgeber die einem nur Dinge mitteilen, die einem auch schon selbst längst klar sind, die an der Oberfläche kratzen oder von Sphären reden, auf denen man ganz gewiss nicht schwebt. Sissel Gran allerdings hat mich umgehauen! Mit je... war mir nicht ganz sicher, auf was ich mich beim Lesen dieses Buches einlassen würde. Es gibt viele Ratgeber die einem nur Dinge mitteilen, die einem auch schon selbst längst klar sind, die an der Oberfläche kratzen oder von Sphären reden, auf denen man ganz gewiss nicht schwebt. Sissel Gran allerdings hat mich umgehauen! Mit jedem Wort habe ich die Menschen um mich herum und auch mich, selbst wenn ich gerade meine Trennung durchleben, besser verstanden. Natürlich geht es hier überwiegend um die Verlassenden, denn diese fallen zumeist hinten runter, werden nicht thematisiert oder als 'die Bösen' dargestellt und damit abgestempelt. Nur wenige machen sich die Mühe zu versteh WARUM sich jemand trennt und dass es vielleicht gar besser so ist. Beide Parteien müssen in einer Beziehung glücklich sein und es gibt tausende Gründe, warum eine Beziehung ihr Ende findet. Aber auch auf die andere Parteien wird hier Rücksicht genommen oder zum Beispiel auch darauf angegenagen, wie es ist, sich mit Kindern scheiden zu lassen. Dies ist meist mit das schwierigste. Ich kann eigentlich gar nicht alles in Worte fassen, was ich beim Lesen und auch danach noch fühle und um wie viel reicher an Erkenntnissen und Verständnis ich mich fühle. In meinem Umkreis bin ich tatsächlich generell eher mit den Verlassenden befreundet, ich habe schon einige Trennungen befürwortet, aber mit diesem Buch ist mein grundlegendes Verständnis gewachsen und auch die Akzeptanz, denn manchmal zweifelt man trotz dessen, dass man weiß, dass eine Trennung besser ist, als das Feststecken in einer unglücklichen oder einer stagnierenden Beziehung. Sissel Gran schreibt sehr verständlich und man merkt, dass sie Psychologin und Norwegens bekannteste Paartherapeutin sein muss. Sie beschäftigt sich wirklich mit den Menschen und blickt tief hinter die Fassaden und ergründen die Gefühle, über die sich der ein oder anderen vielleicht selbst noch nicht im klaren ist. Mit diesem Buch teilt sie ihr Wissen und darüber bin ich überaus dankbar!

  • Artikelbild-0