Meine Filiale

Der Fall Kallmann

Roman

Hakan Nesser

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Der Fall Kallmann

    btb

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

7,99 €

Accordion öffnen
  • Der Fall Kallmann

    btb

    Aktuell nur in unseren Filialen erhältlich

    7,99 €

    btb

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 8,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wie lebt es sich im Schatten eines Mordes?

Wer war Eugen Kallmann? Warum musste der beliebte Gesamtschullehrer in der beschaulichen schwedischen Kleinstadt sterben? Wirklich nur ein Unglücksfall, wie die Polizei behauptet? Als sein Nachfolger im Schwedischunterricht, Leon Berger, nach der langen Sommerpause seinen Dienst antritt, findet er im Pult unter Kallmanns Sachen eine Reihe von Tagebüchern, die sich als eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit entpuppen und ihn schon bald daran zweifeln lassen, dass sein Vorgänger tatsächlich eines natürlichen Todes gestorben ist. Bergers Ermittlungen setzen etwas in Gang, das schließlich die ganze Kleinstadt erschüttert ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71832-0
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/4,3 cm
Gewicht 496 g
Originaltitel Eugen Kallmanns ögon
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Paul Berf
Verkaufsrang 21993

Buchhändler-Empfehlungen

Ein grandioser Gesellschaftsroman im Deckmantel eines Krimis!

Judith-Lea Mönch, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Obwohl "Der Fall Kallmann" mein erster Krimi von Hakan Nesser war, gelang es dem Autor schon nach wenigen Sätzen, mich für sich zu begeistern. Ausgangspunkt der Handlung ist ein kleines Städtchen in Schweden namens K., bzw. die dortige Bergtunaschule. Nachdem Leon Berger seine Frau bei einem Schiffsunglück verloren hat, bricht er alle Zelte in Stockholm ab und kommt auf den Tipp einer Studienkollegin hin nach K., um an der Bergtunaschule die vakante Lehrstelle des Schwedischunterrichts zu übernehmen. Sein Vorgänger, Eugen Kallmann, kam vor einigen Monaten unter äußerst mysteriösen Umständen zu Tode und nach nur wenigen Tagen an der Bergtunaschule wird Berger bewusst, dass die Schülerschaft sowie sein Kollegium den plötzlichen Todesfall noch nicht verwunden haben. Als Berger in Kallmanns altem Schreibtisch im Lehrerzimmer mehrere Tagebücher findet, in denen der ehemalige Schwedischlehrer davon berichtet, dass er einem vertuschten Mord auf den Spuren war, ziehen sich für Berger die Fäden immer enger... Trotz seiner knapp 600 Seiten habe ich diesen Krimi innerhalb weniger Tage verschlungen und konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen. Aus vier Perspektiven lässt Nesser uns am Fall Kallmann teilhaben und ich bin regelrecht begeistert, wie authentisch er es versteht, sowohl aus Teenagersicht, Mutterperspektive sowie als Kriminologe und Lehrer zu erzählen. Jeder einzelne Charakter ist mit so viel individuellem Charme, Wortwitz und Tiefgang ausgestattet, dass ich mich in ihnen gänzlich verloren habe und mich selbst im Örtchen K. ermitteln sah. Gleichzeitig hält sich die Spannungskurve durch die vielen Perspektiven permanent am Anschlag, sodass die Seiten des Romans geradezu dahinfliegen. Nesser ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass im Krimigenre sehr viel mehr als nur Mord und Totschlag steckt. Überzeugend arbeitet er ein Gesellschaftsportrait K.s heraus, das die sich entwickelnden politischen Tendenzen Schwedens und Gesamteuropas treffend spiegeln. Mit dieser doppelten Ausrichtung seines Romans liefert Hakan Nesser eine absolute literarische Wucht, die ich nur weiterempfehlen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
1
0

Hakan Nesser "Der Fall Kallmamm"
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 11.08.2019

Das Buch ist interessant und spannend geschrieben. Ich würde das Buch jedem Krimi Fan empfehlen.

Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Waltrop am 08.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe früher gern Bücher von diesem Autor gelesen und habe jetzt auf Grund der guten Kritiken mal wieder zugegriffen. Leider wurde ich sehr enttäuscht. Das Buch ist sehr langatmig. Ich habe es ca. bis zur Hälfte geschafft und dann abgebrochen.

Ein kleiner Ort in Schweden mit vielen dunklen Geheimnissen!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine schwedische Schule, ein toter Lehrer und Fragen über Fragen die keiner beantworten kann...oder doch? Einmal eine andere Art von Krimi ohne polizeilicher Ermittlungen. Spannend und rätselhaft.


  • Artikelbild-0