Meine Filiale

Purzelbäume für den lieben Gott

Bilderbuch

Franz Hübner

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Nachricht verbreitete sich blitzschnell: Der liebe Gott kommt zu Besuch! Die Tauben erzählten es den Möwen, die Möwen flogen zu den Walen, die Wale erzählten es den Delfinen und so ging es immer weiter. Es wuselte und flüsterte allerorten, jedes Tier wollte etwas ganz Besonderes für den Besuch vorbereiten. Nur die Eule saß entspannt in ihrem Baum. Als es Abend wurde und alle immer noch vergeblich auf die Ankunft ihres Gastes warteten, hatte die Eule eine überraschende Nachricht ...

Franz Hübner ist der Autor so erfolgreicher Bilderbücher wie „Weißt du schon, wie lieb Gott dich hat“ oder „Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“. Er hat Betriebswirtschaft studiert, ist seit 1995 aber hauptberuflich Autor von Kinder- und Geschenkbüchern. Mit seinen Geschichten trifft er zielsicher die Fragen und Bedürfnisse der Kinder.
Die Illustratorin Angela Glökler wurde im süddeutschen Rastatt geboren. Sie studierte in Hamburg Illustration und blieb dann im Norden. Heute arbeitet sie als Illustratorin für Kindermedien in einem großen Haus voller kreativer Kollegen und liebt bunte Kurven und Kringel.
Rea Grit Zielinski lernte erst Krankenschwester, ehe sie Illustration in Hamburg studierte. Seit 2005 ist sie begeisterte Diplom-Designerin, tauscht den bunten Malerkittel aber in regelmäßigen Abständen gegen die weiße Schwesterntracht. Sie lebt und arbeitet auf einem wildromantischen Hof im Wendland..
Franz Hübner ist der Autor so erfolgreicher Bilderbücher wie „Weißt du schon, wie lieb Gott dich hat“ oder „Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“. Er hat Betriebswirtschaft studiert, ist seit 1995 aber hauptberuflich Autor von Kinder- und Geschenkbüchern. Mit seinen Geschichten trifft er zielsicher die Fragen und Bedürfnisse der Kinder.
Die Illustratorin Angela Glökler wurde im süddeutschen Rastatt geboren. Sie studierte in Hamburg Illustration und blieb dann im Norden. Heute arbeitet sie als Illustratorin für Kindermedien in einem großen Haus voller kreativer Kollegen und liebt bunte Kurven und Kringel.
Rea Grit Zielinski lernte erst Krankenschwester, ehe sie Illustration in Hamburg studierte. Seit 2005 ist sie begeisterte Diplom-Designerin, tauscht den bunten Malerkittel aber in regelmäßigen Abständen gegen die weiße Schwesterntracht. Sie lebt und arbeitet auf einem wildromantischen Hof im Wendland..
Franz Hübner ist der Autor so erfolgreicher Bilderbücher wie „Weißt du schon, wie lieb Gott dich hat“ oder „Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“. Er hat Betriebswirtschaft studiert, ist seit 1995 aber hauptberuflich Autor von Kinder- und Geschenkbüchern. Mit seinen Geschichten trifft er zielsicher die Fragen und Bedürfnisse der Kinder.
Die Illustratorin Angela Glökler wurde im süddeutschen Rastatt geboren. Sie studierte in Hamburg Illustration und blieb dann im Norden. Heute arbeitet sie als Illustratorin für Kindermedien in einem großen Haus voller kreativer Kollegen und liebt bunte Kurven und Kringel.
Rea Grit Zielinski lernte erst Krankenschwester, ehe sie Illustration in Hamburg studierte. Seit 2005 ist sie begeisterte Diplom-Designerin, tauscht den bunten Malerkittel aber in regelmäßigen Abständen gegen die weiße Schwesterntracht. Sie lebt und arbeitet auf einem wildromantischen Hof im Wendland.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-71499-3
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 28,7/21,5/1,2 cm
Gewicht 403 g
Abbildungen Durchgehend vierfarbig illustriert
Auflage 1
Illustrator Angela Glökler, Rea Grit Zielinski
Verkaufsrang 182203

Buchhändler-Empfehlungen

wann/wo kommt Gott denn ?

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ab wann sprechen wir mit unseren Kindern über Gott? Falls wir U-Boot-Christen sind, vielleicht an nur Weihnachten oder Ostern nach dem Kirchgang oder wenn sie aus ihrer kirchl.Kita nach Hause kommen und die ersten Fragen zu dem Thema auftauchen... Ansonsten bieten sich die Bilderbücher von Franz Hübner an, wie das Vorliegende, in denen auf teils lustige, teils berührende Art und Weise versucht wird, unseren Lütten den göttlichen Gedanken näher zu bringen. In "Purzelbäume für den lieben Gott " sind es die Tiere, die das Gerücht hören, Gott käme zu Besuch und sich daraufhin versuchen gegenseitig zu übertrumpfen, um Eindruck zu hinterlassen ! Als sie abends völlig erschöpft und traurig feststellen, das anscheinend niemand zu Besuch da war, ist es die weise Eule, die ihnen erklärt, wie Gott ihnen nahe kommt.Sie müssen nur in sich hineinhorchen , Gott hat alle Geschöpfe lieb - egal, wer oder was sie sind und Purzelbäume oder anderes muss man nicht beherrschen, um mit ihm in Kontakt zu kommen.... Ein Bilderbuch mit witzig bunten, kulleräugigen Tierprotagonisten, die sich alle etwas zum Narren machen, aber am Ende froh sind mit einander(!) friedlich zusammen zu sitzen - da war Gott wohl wirklich zu Besuch ! Für Kitas oder den Religions-Unterricht in der Grundschule sicherlich bestens geeignet.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4