Misbehaving

Was uns die Verhaltensökonomik über unsere Entscheidungen verrät

Richard Thaler

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen
  • Misbehaving

    Pantheon

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Pantheon

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

24,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wenn Wirtschaft auf den Menschen trifft: Ein Nobelpreisträger zeigt, warum wir uns immer wieder irrational verhalten

Warum fällt es uns so schwer, Geld fürs Alter zurückzulegen, obwohl es vernünftig wäre? Warum essen wir Fast Food, obwohl wir wissen, dass es uns schadet? Warum sind unsere Neujahrsvorsätze fast immer zum Scheitern verurteilt? Nobelpreisträger Richard Thaler hat als erster Ökonom anschaulich gezeigt, dass unser Handeln in Wirtschaft und Alltag zutiefst irrational und unberechenbar ist – und damit die traditionellen Grundannahmen der Ökonomie auf den Kopf gestellt. In diesem Buch fasst er seine Forschungen zusammen und zeigt anhand vieler Beispiele aus Beruf und Alltag, warum das Konzept des rational handelnden Homo oeconomicus ein fataler Irrglaube ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 27.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55401-2
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 19,8/12,5/4,3 cm
Gewicht 526 g
Originaltitel Misbehaving. The Making of Behavioral Economics
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Thorsten Schmidt
Verkaufsrang 40230

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Wir Menschen sind nicht immer rational handelnde Lebewesen, sondern lassen uns vielmehr von Emotionen leiten. Das dies in der Ökonomie nicht anders ist, sieht man hier.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0