Warenkorb
 

True North - Ein Moment für immer

Roman

Vermont Reihe Band 5

Weitere Formate

Paperback
Unsere Liebe ist chaotisch und unvorhersehbar, und ich würde es auch gar nicht anders wollen

Als May Shipley ihre Freundin Daniela beim Fremdgehen erwischt, ist ihr Leben ein einziger Scherbenhaufen. Doch zum Glück ist Barbesitzer Alec Rossi da, um sie aufzufangen. Seine Freundschaft ist wie Balsam für Mays gebrochenes Herz - bis ein Kuss plötzlich alles verändert. Aus einem werden zwei. Aus zwei werden zehn, und Alec weiß augenblicklich, dass er von May niemals genug bekommen wird. Doch das sind Gefühle, die er für sich behalten muss, wenn er ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen will ...

"Auf die Shipley-Farm zurückzukehren, ist wie endlich wieder nach Hause zu kommen!" Harlequin junkie

Band 5 der gefeierten TRUE-NORTH-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen
Portrait

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestsellerautorin der von Lesern und Bloggern gefeierten TRUE-NORTH-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.



… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0985-2
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/3,2 cm
Gewicht 435 g
Originaltitel Speakeasy
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Wanda Martin
Verkaufsrang 504
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Eine romantische Geschichte über Familienzusammenhalt und Selbstakzeptanz. Der 5. Band der True North-Reihe ist wieder schön zu lesen. Tolle Protagonisten und wundervolle Umgebung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
0
0

Kann man jemanden lieben, wenn man sich selbst nicht liebt?
von Luna / Books - The Essence of Life am 12.08.2019

May Shipley ist die Chaosqueen ihrer Familie. Sie war immer sehr sprunghaft, hat sich von einem Fettnäpfchen ins nächste begeben und dazu noch ihren Kummer im Alkohol ertränkt. Jetzt ist sie seit 16 Monaten trocken und doch häufen sich die Probleme gerade wieder so massiv, das die Suchtstimme versucht Oberhand zu gewinnen. Dabei... May Shipley ist die Chaosqueen ihrer Familie. Sie war immer sehr sprunghaft, hat sich von einem Fettnäpfchen ins nächste begeben und dazu noch ihren Kummer im Alkohol ertränkt. Jetzt ist sie seit 16 Monaten trocken und doch häufen sich die Probleme gerade wieder so massiv, das die Suchtstimme versucht Oberhand zu gewinnen. Dabei ist es nicht gerade hilfreich, dass alle in der Familie sie wie in Watte packen und angucken, als würde sie jeden Moment einen Rückfall erleiden. Der Einzige, in dessen Gegenwart sie sich plötzlich entspannen kann, ist Alec Rossi – musste der Barbesitzer auch ihre Schmach hautnah miterleben. Doch Alec erweist sich als wahrer Freund, obwohl er gerade selbst einiges weg zu stecken hat, und bevor sich’s beide Anti-Beziehungsmenschen versehen, steckt plötzlich mehr dahinter. Sie geben einander Halt und eine Nähe, die keiner vorher je bei einer anderen Person gefunden hat. Doch kann man einen Menschen lieben, wenn man sich selbst nicht liebt? Sarina Bowen hat sich im fünften Band kein leichtes Pärchen gesucht und dennoch passen beide Protagonisten wie Yin und Yang zueinander. Sie ergänzen sich auf eine Weise, die man erst bei näherer Betrachtung erkennt. Zuerst ist es Anziehung und Leidenschaft, aber umso mehr sie miteinander teilen, umso mehr sie sich aufeinander verlassen, desto intensiver wird ihre Verbindung. Sowohl May, als auch Alec zeigen nach und nach ihr wahres Wesen und ich bin beeindruckt, wie stark May ist, obwohl sie es selbst nicht wahrnimmt und wie fürsorglich Alec sein kann, obwohl er so oft als Frauenheld und Aufreißer verschrien ist. Was mich dieses mal nicht völlig überzeugen könnte, waren die Emotionen. Es ist nicht so, als würde man die aufkeimende Liebe und Leidenschaft nicht spüren, aber ich fand einfach, das es gegen Ende der Geschichte nicht so mächtig gefühlvoll wurde, das man quasi diese rosa Wolken sehen hätte können, auf denen May und Alec schweben sollten. Es war mir ein wenig zu lau, dafür das beide eigentlich sehr starke Charaktere sind und ich konnte mich in den anderen “True North” – Bänden mehr emotional mitreißen lassen. Aber alles in allem ist jeder neue Band der “Vermont – Reihe” für mich wie ein Nach Hause kommen. Ich habe nun schon fünf Geschichten der Vermonter Großfamilie lesen dürfen und es ist einfach heimelig. Ich liebe es, wie man immer wieder neue Pärchen zusammen kommen sieht – mit ihren eigenen dramatischen Handlungen – und dabei das Leben der anderen Charaktere weiterlaufen sieht. Ich freue mich auf den nächsten Band, denn dann treffen wir sicher Audrey und Griffin (Band 1) auf ganz besondere Art und Weise in der Nebenhandlung wieder. Ich kann es kaum erwarten!

Was für ein tolles Paar!
von Tine_1980 am 11.08.2019

Als May Shipley ihre Freundin beim Fremdgehen erwischt, bricht für sie eine Welt zusammen. Doch zum Glück ist Alec da, um sie aufzufangen. Er hilft ihr die Gedanken an ihre Ex zu vergessen und lenkt sie auf seine ganz besondere Art ab. Es darf niemand etwas von dieser Verbindung wissen, bis es plötzliche mehr ist als nur eine he... Als May Shipley ihre Freundin beim Fremdgehen erwischt, bricht für sie eine Welt zusammen. Doch zum Glück ist Alec da, um sie aufzufangen. Er hilft ihr die Gedanken an ihre Ex zu vergessen und lenkt sie auf seine ganz besondere Art ab. Es darf niemand etwas von dieser Verbindung wissen, bis es plötzliche mehr ist als nur eine heiße Affäre. Sarina Bowen und die True North Reihe ist für mich jedes Mal ein Nachhause kommen. Dieses Mal geht es um May, die Schwester von Griff, die ihre ganz eigenen Probleme hat. Ihre Freundin verletzt sie tief und als sie diese mit einer anderen Frau erwischt, geht es ihr echt mies. Sie hat Angst, dass ihre Vergangenheit ihr zum Verhängnis wird und Alec ist da eine super Ablenkung. Bei ihm kann sie sich einfach fallen lassen. Auch für Alec ist es zu Beginn nur eine heiße Affäre und er übernimmt diesen Job sehr gerne. Doch mit jedem Treffen lernen die beiden sich besser kennen und die Gefühle verändern sich. Die Vergangenheit von May macht es nicht unbedingt einfacher, May von Alec zu überzeugen und so wehrt sie sich, gegen ihre Empfindungen. Ich mochte beide Charaktere von Anfang an, May, die immer wieder die unsichere Person war, die sich selbst nicht über den Weg traut und Alec, der als Verführer der Frauen gilt, als Partymensch, der nicht ganz ernst genommen wird und für seine Erfolge kämpft. Gerade die Entwicklung von Alec gefiel mir sehr gut, denn er war nicht nur ein guter Freund, nein, er hat sich im Laufe der Geschichte zu einem Mann gemausert, der alles für seine große Liebe gibt und seine Ziele mit aller Macht verfolgt. Sarina Bowen hat hier wieder eine wunderschöne, mitreißende Geschichte geschaffen, die mich von der ersten Seite an begeistern konnte und in die ich mich ohne Probleme einfühlen konnte. Es ist bei ihr auch einfach toll, dass man die Protas aus den vorangegangenen Bänden immer wieder trifft und sich so einfach wohl fühlt. Die Themen, die sie in ihre Bücher verbaut, sind modern und nachvollziehbar geschildert. Schicksale, die es so überall auf der Welt geben kann, mit einem flüssigen Schreibstil geschrieben und mit einem Hauch von Erotik bestückt. Einfach ein tolles Gesamtpaket. Die True North Reihe, dieses Mal mit May und Alec, ist einfach klasse und konnte mich wieder vom Anfang bis zum Ende begeistern! Unbedingte Leseempfehlung!

Freundschaft, Liebe und eine Sucht...
von Karoline am 10.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

May erwischt in Alec‘s Bar ihre Freundin dabei, wie sie ihr fremdgeht. Unmittelbar nach der Tat bietet Alec ihr an, gemeinsam mit ihr in deren gemeinsame Wohnung zu fahren und ihr beim Zusammenpacken zu helfen. Währenddessen versucht er sie aufzumuntern und ihre Stimmung zu verbessern. Kurz nach dem Ereignis, bittet May Alec dar... May erwischt in Alec‘s Bar ihre Freundin dabei, wie sie ihr fremdgeht. Unmittelbar nach der Tat bietet Alec ihr an, gemeinsam mit ihr in deren gemeinsame Wohnung zu fahren und ihr beim Zusammenpacken zu helfen. Währenddessen versucht er sie aufzumuntern und ihre Stimmung zu verbessern. Kurz nach dem Ereignis, bittet May Alec darum, sie auf einem Ereignis zu begleiteten, wo auch ihre Exfreundin ist. Von Anfang an fühlten sich beide zueinander hingezogen und so landen beide schließlich gemeinsam im Bett. Es bleibt nicht bei einem Mal, so haben sie schließlich eine Affäre. Trotzdessen, dass sie nun schon seit über einem Jahr nichts mehr trinkt, ist ihre Sucht allgegenwärtig und jeder Tag ist ein Kampf. May hat Angst, dass die abhängige May Alec nicht halten kann. Kann sie ihre Sucht vollständig besiegen und Alec genug Vertrauen, um eine Beziehung einzugehen? Das Cover des Buches finde ich sehr gelungen. Das normale Buch passt sehr gut zu den anderen Teilen der Reihe. Das Cover des Ebooks gefällt mir noch besser. Die Geschichte wird abwechselnd aus May‘s und Alec‘s Sicht. Dadurch erhält man einen sehr guten Einblick in die unterschiedlichen Welten der beiden Hauptcharaktere. Das Buch ist wie die komplette Reihe schon, toll zu lesen. Sobald man anfängt, will man gar nicht mehr aufhören. Außerdem mag ich an der Geschichte, dass sie sich mit Themen beschäftigt, die auch im realen Leben einen Stellenwert haben.