Meine Filiale

Festtagsbekenntnisse

Hanna E. Lore

(4)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Weihnachten allein zu verbringen, kommt für Mary nicht in Frage. Es gibt nichts und niemanden mehr, wofür es sich zu leben lohnt. Bis sie auf einen Mann trifft, dessen Feiertage, Familie und Leben sie gehörig durcheinander wirbelt. Eine romantische Komödie rund um Weihnachten und den Jahreswechsel, Familiengeheimnisse und die Liebe, die einem völlig unerwartet begegnet, wenn man schon längst mit allem abgeschlossen hat.

Hanna E. Lores Leben besteht aus Geschichte(n) und dem Schreiben solcher. Auf ein Studium der Geschichtswissenschaft folgte die Mitarbeit in Archiven und Museen, an Ortschroniken und historischen Projekten. 1989 in einer kleinen Pongauer Gemeinde geboren, lebt sie heute immer noch da und ersinnt dort Charaktere für neue Abenteuer. Liebe, Romantik und eine Prise Humor sind die Zutaten für ihre Romane.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 796 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739433509
Verlag Via tolino media
Dateigröße 581 KB
Verkaufsrang 30708

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Lesenswert:
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzach im Pongau am 13.09.2020

Weiter zu empfehlende Unterhaltungslektüre, auch ein kleiner Einblick über die Wesensart der Autorin.

Durchaus lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 12.12.2018

Selbstmord ist ein bedrückendes und ernstes Thema. Wenn man plant, sich das Leben zu nehmen, geht es offenbar erst richtig los. Eine romantische Komödie, die sich darum dreht? Kann das gut gehen? Ja! Trotz des traurigen Kernthemas ist es ein Buch zum Schmunzeln - dank Situationskomik, witziger Dialoge und teils sehr eigenwilli... Selbstmord ist ein bedrückendes und ernstes Thema. Wenn man plant, sich das Leben zu nehmen, geht es offenbar erst richtig los. Eine romantische Komödie, die sich darum dreht? Kann das gut gehen? Ja! Trotz des traurigen Kernthemas ist es ein Buch zum Schmunzeln - dank Situationskomik, witziger Dialoge und teils sehr eigenwilligen Charakteren. Stellenweise ist es für meinen Geschmack ein wenig zu kitschig, aber im Grunde will man ja genau das, wenn man zur Weihnachtszeit zu einem Buch greift, das rund um Weihnachten und Silvester spielt. Der Humor gleicht viele seichte Stellen aus und macht die Geschichte trotz allem lesenswert.

Witziges Debüt
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2018

Ich mag Weihnachtsgeschichten und momentan ist wieder die passende Zeit dafür. Bei noch unbekannten Autoren bin ich immer skeptisch, aber hier wurde ich nicht enttäuscht! Am Anfang dachte ich mir: vorhersehbar - klar, wie das enden wird. Aber dem war nicht so. Fast jedes Kapitel brachte neue Wendungen. Überraschend und witzig zu... Ich mag Weihnachtsgeschichten und momentan ist wieder die passende Zeit dafür. Bei noch unbekannten Autoren bin ich immer skeptisch, aber hier wurde ich nicht enttäuscht! Am Anfang dachte ich mir: vorhersehbar - klar, wie das enden wird. Aber dem war nicht so. Fast jedes Kapitel brachte neue Wendungen. Überraschend und witzig zugleich - klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0