Die Reise des weißen Bären

Susan Fletcher

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Reise des weißen Bären

    Woow Books

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Woow Books

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen
  • Die Reise des weißen Bären

    Woow Books

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Woow Books

eBook (ePUB 3)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MC)

15,50 €

Accordion öffnen
  • Die Reise des weißen Bären

    1 MC (2019)

    Sofort lieferbar

    15,50 €

    19,99 €

    1 MC (2019)

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

CD

15,00 €

Accordion öffnen
  • Die Reise des weißen Bären

    Jumbo

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Jumbo

Beschreibung

Norwegen, Anfang des 13. Jahrhunderts: Der 12-jährige Arthur ist von zu Hause weggelaufen. Durch Zufall erhält er in der Stadt Bergen einen besonderen Auftrag: Er soll sich um einen Eisbären kümmern, der auf einem Segelschiff nach London transportiert wird – und der als Geschenk des norwegischen Königs an den König von England gedacht ist. Arthur ahnt nicht, worauf er sich einlässt - es ist der Beginn einer Reise voller Abenteuer! Mitten auf der Nordsee wird das Schiff nicht nur von Piraten angegriffen, sondern es gerät auch in einen Sturm. Und immer ist es der weiße Bär, auf dessen Hilfe Arthur selbst in größter Gefahr zählen kann und dem er am liebsten die Freiheit schenken würde …

Susan Fletcher wurde in Kalifornien geboren. Bevor sie mit dem Schreiben anfing, hatte sie bereits viele verschiedene Jobs – unter anderem in einer Buchhandlung und an der Kunsthochschule in Vermont, wo sie im Fach Kreatives Schreiben unterrichtete. Inzwischen ist Susan Fletcher eine erfolgreiche und beliebte Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Oregon.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96177-031-1
Verlag Woow Books
Maße (L/B/H) 22,4/14,7/3 cm
Gewicht 518 g
Übersetzer Bettina Münch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Eine weiße Eisbärin, die auf einem Segelschiff von Norwegen nach England reist und ein 12-jähriger Junge, der das Abenteuer seines Lebens bestehen muss. Eine wahre Geschichte über Freundschaft, Mut und den Drang zur Freiheit. Sehr traurig, aber auch sehr schön. Ab 10 Jahren. n 

rundum gelungenes Projekt
von Magnolia - Time 4 Books and more am 14.04.2019
Bewertet: Einband: CD

Mir hat „Die Reise des weissen Bären“ sehr gut gefallen. Ich konnte schnell in die Geschichte hinein finden und sie hat mich bis zum Schluss sehr gut unterhalten. Der Stil ist sehr gelungen und leicht verständlich und nachvollziehbar. Auch wenn es sich hier um ein Kinderbuch handelt finde ich das Endergebnis sehr erwachsen und w... Mir hat „Die Reise des weissen Bären“ sehr gut gefallen. Ich konnte schnell in die Geschichte hinein finden und sie hat mich bis zum Schluss sehr gut unterhalten. Der Stil ist sehr gelungen und leicht verständlich und nachvollziehbar. Auch wenn es sich hier um ein Kinderbuch handelt finde ich das Endergebnis sehr erwachsen und wertvoll. Die Entwicklung von Arthur hat mir sehr gut gefallen gerade auch in Beziehung mit der Bärin aber auch in den Entscheidungen die er am Ende getroffen hat. Wer wirkt am Ende erheblich erwachsener als zu Beginn ist mir aber auch auf Anhieb unheimlich sympathisch gewesen. Auch die Entwicklung der Geschichte ist sehr gelungen. Der Einstieg, der sehr gelungene Mittelteil und das Ende sind sehr stimmig und bauen sehr gelungen auf einander auf. Hier ist eine sehr interessante und spannende Geschichte entstanden die mich schnell packen und fesseln konnte. Die Hörbuch-Ausgabe habe ich in einem Rutsch durch gehört und ich habe die Stunden genossen. Julian Greis als Sprecher war eine gelungene Wahl. Von ihm hatte ich bislang noch nichts gehört aber er hat hier auf ganzer Linie eine gute Arbeit geleistet. Ihm ist es gelungen die Geschichte sehr gut zu interpretieren. Das Cover und ebenso der Klappentext haben mich direkt angesprochen. Ich finde die Motivwahl sehr passend und die Darstellung ist absolut gelungen. Fazit: „Die Reise des weissen Bären“ ist ein rundum gelungenes Projekt. Vom Cover über die Geschichte und ebenso die Sprecherleistung konnten mich überzeugen und fesseln. Insgesamt habe ich hier interessante, spannende und aufschlussreiche Stunden verbracht. Nicht nur für Kinder kann ich „Die Reise des weissen Bären“ absolut empfehlen.

Eine Geschichte über Freundschaft und Freiheit
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2019

Susan Fletcher entführt uns in ihrem Roman „Die Reise des weissen Bären“ in das Norwegen der Vergangenheit. Basierend auf einer wahren Geschichte aus dem Jahr 1251 und 1252 begleiten wir den 12-jährigen Jungen Arthur auf seiner Reise über die raue See, um dem englischen König Heinrich III. sein Geschenk, die weisse Bärin, überre... Susan Fletcher entführt uns in ihrem Roman „Die Reise des weissen Bären“ in das Norwegen der Vergangenheit. Basierend auf einer wahren Geschichte aus dem Jahr 1251 und 1252 begleiten wir den 12-jährigen Jungen Arthur auf seiner Reise über die raue See, um dem englischen König Heinrich III. sein Geschenk, die weisse Bärin, überreichen zu können. Ein Abenteuer über Freundschaft, Verbundenheit und Freiheit beginnt. Aus Sicht des jungen Arthur geschrieben beginnen wir unsere Reise in Norwegen. Von zu Hause ausgerissen und von Hunger geplagt wird Arthur beim Stehlen einer Hasenkeule erwischt und muss sich den Konsequenzen stellen. Per Zufall entdeckt er auf seiner Flucht die eingesperrte Bärin in ihrem Käfig und bereits bei dieser Begegnung wird klar, dass zwischen den beiden eine unerklärliche Verbundenheit herrscht. Genau diese Verbundenheit sehen auch der Kapitän des Schiffes und der zuständige Arzt für das Tier und heuern Arthur für die Überfahrt an. Eine Überfahrt, welche ihn näher an seine Familie väterlicherseits nach Wales bringen kann. Hier hofft er auf eine bessere Zukunft für sich selbst. Mir gefällt die Entwicklung von Arthur, welche er während der Schiffsreise erlebt. Von verängstigten Jungen wird er durch seine Aufgabe und auch die Bärin selbst immer mutiger und reifer. Er handelt stets mit guten Absichten und hat ein reines Herz. Die Bärin und ihn verbindet ein tiefes Band und dieses kann niemand trennen. Eine wirklich wunderbar erzählte Geschichte mit viel Charme und Herz. Seite um Seite erlebt man das Abenteuer hautnah und fiebert mit Arthur und der Bärin mit. Ein tolles Cover und ein mitreißender Schreibstil sorgen für wundervolle Lesestunden.


  • Artikelbild-0