Hackes Tierleben

Axel Hacke

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Tierkunde voller Einfühlsamkeit, eine zart empfindende Zoologie für den tierfern lebenden, aber doch psychologisch geschulten, der Empathie fähigen Menschen.
Ist Ihnen klar, was Sie tun müssen, wenn Sie einen Bären treffen? Neuerdings sollen die ja auch in unseren Gefilden anzutreffen sein. Und wissen Sie, dass der berühmteste deutsche Wellensittich Putzi Ragotzi 300 Wörter zur Verfügung hatte und in der Lage war, Schnupperle und Pupperle eigenständig zu Schnupppupperle zusammenzufügen? Haben Sie eine Antwort auf die Frage, wie viele Tintenfische in einen Pottwal passen? Schon 1995 war Axel Hacke für Sie auf Recherche, hat wilde und zahme Tiere unter seine Sprachlupe genommen, das Seelenleben der Tiere erkundet und unvergessliche Charakterstudien geschaffen, von Hyäne und Huhn, Nashorn und Elefant, Pudel und Mops, Giraffe und Kakerlake. Mit Gewinn und Vergnügen lesen wir diese fröhliche und in ihrer Art einzige Tierkunde, erfahren, was wir noch nie wissen wollten und was schon immer – und betrachten dazu die zauberhaften Bilder von Michael Sowa: ballspielende Giraffen im See, Rollmöpse im Meer, einen einsamtraurigen Maikäfer, den letzten seiner Art beweinend. Ein Klassiker der Tierkunde, aktualisiert und in neuem Format –ein Geschenk für tierliebende und tierhassende Menschengleichermaßen.

Axel Hacke, geboren 1956, ist Journalist und Schriftsteller. Seit 1981 arbeitet er für die Süddeutsche Zeitung als Reporter, Streiflichtautor und Kolumnist des "SZ-Magazins". Er wurde u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Theodor-Wolff-Preis und dem Josef-Roth-Preis ausgezeichnet. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Erscheinungsdatum 13.02.2019
Verlag Kunstmann, A
Seitenzahl 80
Maße (L/B/H) 26,4/20,6/1,2 cm
Gewicht 498 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95614-298-7

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0