Water for Elephants

(2)
An atmospheric, gritty, and compelling novel of star-crossed lovers, set in the circus world circa 1932, by the bestselling author of "Riding Lessons." "Gritty, sensual and charged with dark secrets involving love, murder and a majestic, mute heroine (Rosie the Elephant)."Q"Parade."
Portrait
Die gebürtige Kanadierin Sara Gruen zog es zunächst aus beruflichen Gründen in die USA. Als sie dort den Job verlor, begann sie zu schreiben.
Sara Gruen lebt zusammen mit ihrem Mann, drei Kindern, zwei Pferden, zwei Hunden, vier Katzen und einer Ziege in der Nähe von Chicago.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 01.05.2007
Sprache Englisch
ISBN 978-1-56512-560-5
Verlag Workman Publishing
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/3 cm
Gewicht 383 g
Abbildungen mit Illustrationen
Verkaufsrang 17.207
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Water for Elephants

Water for Elephants

von Sara Gruen
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
The Catcher in the Rye

The Catcher in the Rye

von J.D. Salinger
(4)
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Wonderful!
von Daniela aus Linz-Urfahr am 07.11.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

It is one of the most wonderful books I´ve read in the last weeks. Very funny and sad the same time... I really enjoyed reading it a lot...

interessante Zirkusstory
von einer Kundin/einem Kunden am 09.11.2010

Ein 90jähriger Altersheimbewohner erinnert sich anlässlich eines Zirkus, der gegenüber dem Heim gastiert, an seine Zeit als junger Mann, als er einige Zeit als Tierarzt bei einem Zirkus gearbeitet hat. Ich mag historische Zirkusgeschichten, deswegen hat mich das Buch auch direkt interessiert. Die Geschichte liest sich fast von selbst und... Ein 90jähriger Altersheimbewohner erinnert sich anlässlich eines Zirkus, der gegenüber dem Heim gastiert, an seine Zeit als junger Mann, als er einige Zeit als Tierarzt bei einem Zirkus gearbeitet hat. Ich mag historische Zirkusgeschichten, deswegen hat mich das Buch auch direkt interessiert. Die Geschichte liest sich fast von selbst und vermittelt dabei ein lebendiges Bild von einem Zirkus in der schwierigen Zeit während der letzten Weltwirtschaftskrise. Die Bedrohung durch Bankrott und auch die Gefahr für das eigene Leben werden drastisch geschildert. Die Arbeiter sind schon damit zufrieden, dass sie überhaupt einen Schlafplatz und regelmäßig etwas zu essen bekommen. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, es ist eine faszinierende Geschichte, auch wenn die Story etwas zu gradlinig angelegt ist, während ich mich über zusätzliche Nebeninformationen oder kleine Geschichtchen vom Zirkusleben gefreut hätte.